Beruhigt die Welt entdecken

Ob an Land oder an Bord, Ihre Sicherheit hat für uns stets oberste Priorität. Mit der der Empfehlung zur Impfung vor der Einschiffung optimiert PONANT sein bereits bestehendes, wirksames Hygieneprotokoll, um ein bestmögliches Reiseerlebnis zu ermöglichen. Um an Bord unserer Schiffe eine versiegelte hygienische „Anti-Covid“-Blase zu erhalten und deren Aufrechterhaltung zu gewährleisten, hat PONANT strengere Schutzmaßnahmen eingeführt. Diese umfassen eine vollständige Bandbreite von technologischen, humanen und materiellen Maßnahmen und basieren auf drei Säulen: strikte Zugangsvoraussetzungen für Personen und Güter an Bord, ein strenges und konsequentes Hygieneprotokoll sowie tägliche Kontrollen und Überwachung.

Zugangsvorraussetzungen zur Anti Covid Zone

Jeder Gast wird überprüft und unterliegt den Zugangsvoraussetzungen zur „Anti-Covid“-Zone. Drei Tage vor der Einschiffung muss ein PCR-Test durchgeführt werden, bei der Einschiffung selbst muss zusätzlich ein gültiger Gesundheitsnachweis* vorgelegt werden.

Ablehnung, wenn: kein gültiger Gesundheitsnachweis erbracht werden kann, Testergebnisse positiv oder älter als 72 Std., in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem Covid-19-Fall bestand, Temperatur > 38° C ist oder andere Symptome

Erhalt der Anti Covid Zone

Jede an Bord befindliche Person (Gäste und Crew) unterliegt dem verbindlichen Hygieneprotokoll. Alle Bereiche an Bord werden regelmäßig gereinigt, um eine vollständige Desinfektion zu gewährleisten. Um die bestehende versiegelte hygienische Blase zu erhalten, werden Landausflüge nur in Regionen durchgeführt, in denen die Epidemie eingedämmt und unter Kontrolle ist.

DESINFIZIERUNG
von Gepäck und Gütern/Waren

GÄSTE
Bereitstellung von Schutzkits. Das Tragen einer Maske ist obligatorisch, wenn Sie sich außerhalb Ihrer Kabine bewegen.*

REINIGUNG
öffentlicher Räume und Kabinen sowie kontinuierliche Luftanreicherung

ABSTANDSREGELN
und Social Distancing*, automatisierte und systematische Temperaturmessung

CREW
verbindliches Tragen von Masken oder Visieren

ISOLATIONSBEREICH
bei Bedarf stehen 5 Kabinen zur Verfügung

Landausflüge

Die Transportmittel werden desinfiziert und Gäste müssen strenge Hygienemaßnahmen einhalten: Abstand halten, Masken tragen, Temperaturkontrollen und Händedesinfektion.

Kontrolle der Anti Covid Zone

Wir haben ein System zur Kontrolle und Überprüfung der Gesundheitssituation an Bord entwickelt, um die Corona-freie Zone während der gesamten Reise aufrechtzuerhalten.

MEDIZINISCHES PERSONAL
Arzt und Pflegekraft an Bord

BORDHOSPITAL
Tägliche Überwachung und schnelle Diagnose. Möglichkeit für PCR- und Antigen-Tests.

STICHPROBEN
Regelmäßige Probenahme von sensiblen Oberflächen

ÜBERWACHUNG UND PRÜFUNG
sowohl der Gäste als auch des Schiffes selbst

NACH DER AUSSCHIFFUNG
Am Tag der Ausschiffung erhält der Gast einen dritten medizinischen Fragebogen. Bei auftretenden Symptomen oder positivem Test muss dieser innerhalb eines Monats nach der Reise dem Unternehmen zurückgesandt werden.

Kreuzfahrtmodell von PONANT als Antwort auf die aktuellen Gesundheitsanforderungen

PONANT kombiniert erfolgreich Schiffe von kleiner Größe (durchschnittlich 100 Kabinen), ökologisches Design, Hygieneprotokoll und die Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren für ein verantwortungsvolles und nachhaltiges Reisen. Das in der Kreuzfahrtbranche einzigartige Modell hat es dem Unternehmen ermöglicht, seine Protokolle mit Genauigkeit, Geschwindigkeit und Effizienz einzusetzen.
Bereits seit vielen Jahren investiert das Unternehmen auch in die Einrichtung hochleistungsfähiger Hospitäler an Bord der Schiffe seiner Flotte, die aus modernster medizinischer Infrastruktur (Radiologie, Biologie, Reanimationsgeräten uvw.) bestehen, die weit über den allgemeinen Standards der Tourismusindustrie liegen. Ein medizinisches Expertenteam, bestehend aus mindestens einem Arzt und einer Pflegekraft, steht rund um die Uhr zur Verfügung.
In einem Verdachtsfall: Sollte jemals eine Person an Bord Symptome einer Ansteckung mit Covid-19 zeigen, würde dies sofort durch unser medizinisches Team behandelt und das Protokoll zur Rückverfolgung, Isolierung und Dekontamination angewandt werden.