cruise : 4691712

21 Tage / 20 Nächte

    Kreuzfahrt Arktis

    25. August 2017 bis 14. September 2017
    21 Tage / 20 Nächte

    Einschiffung : Kangerlussuaq
    Ausschiffung : Iqaluit

    Schiff : LE SOLEAL

    • Ref : S250817

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE SOLEAL

      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL

      LE SOLEAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Soléal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von Ponant wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.

      Innendesign

      Mit ihren fließenden Linien und der sanften Farbgebung von naturbelassenem Holz und Grau- und Weißtönen verbindet die Le Soléal Raffinesse und Entspannung.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      25. August 2017 – Sisimiut

      Kangerlussuaq

      Einschiffung 25.08.2017 von 15H00 bis 17H00 . Abfahrt 25.08.2017  um 19H00 .

      Von 1941 bis 1992 befand sich in der Stadt Kangerlussuaq in Grönland ein amerikanischer Militärstützpunkt. Ihr internationaler Flughafen macht die Stadt heute zu einem beliebten Anlaufort für Touristen, die das Abenteuer des Hohen Nordens suchen. Die nördlich des Polarkreises gelegene Stadt ist nämlich ein Ausgangsort für wunderschöne Entdeckungen in der wilden Natur. Nur wenige dutzend Kilometer entfernt kann man den Grönländischen Eisschild entdecken, die größte Eisformation der nördlichen Halbkugel. Von Kangerlussuaq aus beobachten Sie auch die wunderschöne Tundralandschaft in Herbstfarben, die Heimat von Polarhasen, Polarfüchsen, Rentieren, Falken und Adlern. 

      26. August 2017 – Sisimiut

      26. August 2017 – Sisimiut

      Ankunft 26.08.2017 . Abfahrt 26.08.2017  .

      Während Ihrer Kreuzfahrt haben Sie die Gelegenheit, die kleine, typisch grönländische Ortschaft Sisimiut mit ihren faszinierenden Panoramen zu entdecken: in der hügeligen Landschaft sind bunte, auf Pfählen errichtete Häuser verstreut und der kleine Fischerhafen ist das Eintrittstor in eine Welt aus Eis. Im Stadtzentrum stehen zahlreiche historische Gebäude sowie eine kleine Kirche und ein Museum, in dem die Geschichte der Inuit nacherzählt wird. Bei Ihrem Ausflug können Sie sich auf eine typisch arktische Stimmung und spannende Begegnungen mit den Einwohner freuen.

      27. August 2017 – Ilulissat

      27. August 2017 – Ilulissat

      Ankunft 27.08.2017 . Abfahrt 27.08.2017  .

      Im Herzen der berühmten Diskobucht, die zum Welterbe der UNESCO zählt, bietet der Ilulissat-Eisfjord mit den größten Eisbergen der nördlichen Halbkugel ein Schauspiel von fast unwirklicher Schönheit. Die skulpturengleichen Eisberge begeben sich auf ihre zeitlose Reise und schimmern im ewigen Licht des nordpolaren Sommers. Riesige Stücke brechen hier ab und begeben sich auf die Reise. Ilulissat ist der Hauptanlaufpunkt dieser Region. Die Stadt ist umgeben von Eisbergen und ist ein Ort, wo noch immer das traditionelle arktische Leben regiert. Bunte Holzhäuser, Huskies und Gerber, die ihr Handwerk nach alten Überlieferungen ihrer Vorfahren ausüben, bestimmen hier das Bild.

      28. August 2017 – Tugtutoq (Karrat)

      28. August 2017 – Tugtutoq (Karrat)

      Ankunft 28.08.2017 . Abfahrt 28.08.2017  .

      Die unbewohnte kleine Insel Tugtutoq, ein ehemaliges Inuit-Lager, liegt in der Region von Upernavik. Der Ort besticht durch seine sanfte, arktische Tundralandschaft, die zahlreiche archäologische Schätze birgt.  Nach einer Pause an einem schönen Strand haben Sie die Gelegenheit zu einem Spaziergang zwischen den alten Torfhäusern der Zivilisation von Thule, die nach einer traditionellen Methode gebaut wurden. Die hier und da zwischen den Felsen verstreuten Gräber eines Friedhofs scheinen den Besucher an die Gegenwart der Vorfahren an diesem von der Thule-Kultur geprägten Ort erinnern zu wollen.

      29. August 2017 – Kullorsuaq

      29. August 2017 – Kullorsuaq

      Ankunft 29.08.2017 . Abfahrt 29.08.2017  .

      Hoch über dem arktischen Polarkreis in der erhabenen Landschaft des Nordwestens von Grönland befindet sich die Siedlung Kullorsuaq, die letzte Bastion der traditionellen grönländischen Jäger. Hier lebt der wahre Charakter Grönlands: weite mineralische Landschaften, prachtvolle Gebirge, eindrucksvolle Gletscher und vor allem die hier ansässige Bevölkerung, die noch immer von der Fischerei und der Bären- oder Seehundjagd lebt. Respekt für die Natur und Gastfreundschaft gehören zu den wesentlichen Merkmalen des kargen Lebens dieser Menschen. Lernen Sie in diesem abgelegenen Teil der Erde ein Volk herzlicher Menschen kennen, die auch talentierte Kunsthandwerker sind und geschickt Pelze und die Haut der Meeressäuger verarbeiten.

      30. August 2017 – Savissivik

      30. August 2017 – Savissivik

      Ankunft 30.08.2017 . Abfahrt 30.08.2017  .

      Es gibt zauberhafte Orte, deren Schönheit mit Worten nicht auszudrücken ist. Savissivik, ein kleines Inuit-Dorf mit weniger als hundert Einwohnern, zählt zu diesen Orten. Der zu Recht als größter Eisberg-Friedhof Grönlands geltende Ort wartet mit einem zauberhaften Schauspiel auf. Während einer Ausfahrt mit dem Zodiac® fahren Sie zwischen diesen Eisriesen hindurch. An Land erreichen Sie nach einer Fußwanderung einen Aussichtspunkt mit einem überwältigenden Blick auf diese Eisberge mit ihrer unglaublichen Vielfalt an Formen und Farben, zur großen Freude der Fotografen. Der Fjord von Savissivik wird häufig von Eisbären besucht. Hier ging einer der größten Meteoriten herunter, der sich heute in einem New Yorker Museum befindet.

      31. August 2017 – Pond Inlet

      31. August 2017 – Pond Inlet

      Ankunft 31.08.2017 . Abfahrt 31.08.2017  .

      Im Norden Kanadas hält auf der Baffininsel, an der Einfahrt zur berühmten Nordwestpassage, ein kleines Inuit-Dorf Zwiesprache mit der Unendlichkeit. Für seine Entdeckung überqueren Sie den nördlichen Polarkreis, jene imaginäre Linie, die den Menschen von geheimnisvollen und wundersamen Regionen trennt. Was die Einwohner von Pond Inlet vom Rest der Welt unterscheidet, ist weniger ihr Alltag als vielmehr ihr Lebensumfeld. Gebirgszüge mit verschneiten Gipfeln, Fjorde und Gletscher bilden diese beeindruckende Naturlandschaft, die Raum und Zeit transzendiert. Manche Entdeckungen verändern einen für immer – hier ist dies der Fall.

      1. September 2017 – Beechey

      1. September 2017 – Beechey

      Ankunft 01.09.2017 . Abfahrt 01.09.2017  .

      Auf der Insel Beechey östlich von Resolute Bay leben die markantesten Augenblicke der Franklin-Expedition wieder auf. Der 1845 zur Eroberung der legendären Nordwest-Passage aufgebrochene britische Forschungsreisende Sir John Franklin wartet zwei lange Jahre in der Erebe-Bucht darauf, dass das schmelzende Packeis ihm den Weg öffnete. Der Besuch dieses Ortes ist sehr bewegend. Die Entdeckung der drei Holzstelen (mehrere Seeleute der Expedition sind im Norden der Insel begraben) und der Besuch des Denkmals zu ihrer Erinnerung verstärken das Gefühl der Andacht. Die wilde Landschaft rings umher ist eindrucksvoll. Die Gelb- und Ockertöne der Felswüste verleihen ihr jedoch eine sanftere Atmosphäre.

      2. September 2017 – Fury Beach

      2. September 2017 – Fury Beach

      Ankunft 02.09.2017 . Abfahrt 02.09.2017  .

      Nach und nach zeichnet sich das Packeis ab, während Sie sich der Insel Somerset in der Nordwest-Passage nähern. Bei der Ausfahrt mit dem Zodiac® gehen Sie in Fury Beach an Land, einem geschichtsträchtigen Ort, an dem der englische Polarforscher William Edward Parry 1825 strandete. Er hinterließ dort Material und Lebensmittel, um nachfolgenden Expeditionen, die an diesem Ort vorbeikamen, zu helfen. Eine verblüffende Landschaft empfängt Sie bei der Wanderung im eindrucksvollen Canyon von Fury Beach: türkis-grünes Wasser und steile Felswände erinnern an den Grand Canyon oder den Hohen Atlas in Marokko. Mit etwas Glück begegnen Sie einer Eisbärenfamilie, die auf den riesigen Eisschollen vorüberzieht. Eine wundervolle Wanderung. 

      3. September 2017 – Qariaraqyuk

      3. September 2017 – Qariaraqyuk

      Ankunft 03.09.2017 . Abfahrt 03.09.2017  .

      In Hazard Inlet (Insel Somerset) birgt das verlassene Dorf Qariaraqyuk die Überreste einer der bedeutendsten Fundstätten der Zivilisation von Thule der Hocharktis. Die Fundamente mehrerer Bauten und zahlreiche Walknochen zeugen von dem vergangenen Leben des Dorfes und der unglaublichen Anpassungsfähigkeit seiner Bewohner an diesem abgelegenen Ort. Man schätzt, dass 300 Menschen in Qariaraqyuk lebten und das Dorf später aus noch unerforschten Gründen verließen. Die Zivilisation von Thule ist die letzte Paläo-Eskimo-Zivilisation, von der die heute lebenden Inuit abstammen.

      3. September 2017 – Fort Ross

      3. September 2017 – Fort Ross

      Ankunft 03.09.2017 . Abfahrt 03.09.2017  .

      Entdecken Sie Fort Ross, den letzten Posten der Hudson‘s Bay Company. Er entstand 1937 und diente zugleich als Umschlagplatz für Felle und als Walfangstation. Fort Ross liegt auf einer kleinen Insel am Eingang der Bellotstraße. Noch heute sind hier das ehemalige Lager und das Wohnhaus des Leiters und des Personals zu sehen. Die Zeit und die Eisbären haben das Innere der beiden Gebäude zerstört. Nach einer kurzen Wanderung auf die Anhöhen der Insel genießen Sie einen überwältigenden Blick auf die Bellotstraße und ihre Umgebung.

      4. September 2017 – Pouncet Island

      4. September 2017 – Pouncet Island

      Ankunft 04.09.2017 . Abfahrt 04.09.2017  .

      5. September 2017▸6. September 2017 – Auf See

      5. September 2017▸6. September 2017 – Auf See

      Ankunft 05.09.2017 . Abfahrt 06.09.2017  .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      7. September 2017▸13. September 2017 – Iglulik

      7. September 2017▸13. September 2017 – Iglulik

      Ankunft 07.09.2017 . Abfahrt 13.09.2017  .

      14. September 2017▸13. September 2017 – Iqaluit

      Iqaluit

      Ausschiffung am 14.09.2017 um 07H00 .

      Formalitäten

      Benötigen Sie weitere Informationen?