Die Arktis zwischen Eis und Feuer

17 Tage / 16 Nächte
    Expedition
    Neue Route
    Die Arktis zwischen Eis und Feuer

    Kreuzfahrt Arktis, Alaska

    10. September 2018 bis 26. September 2018
    17 Tage / 16 Nächte

    Einschiffung : Nome, Alaska
    Ausschiffung : Seward, Alaska

    Schiff : LE BOREAL

    • Ref : B100918

    Begeben Sie sich mit PONANT an Bord der Boréal auf eine unvergessliche Expeditionskreuzfahrt zur Entdeckung der Wunder des arktischen Alaskas.

    17 Tage lang haben Sie zwischen Russland und den Vereinigten Staaten, von Nome bis nach Seward, die einzigartige Gelegenheit, entlang der Beringstraße zu fahren und außergewöhnliche Landschaften mit einer spannenden Mischung aus Eis, Vulkanismus und einer Tundra mit den vergänglichen Blumen des arktischen Sommers erleben zu können.

    Diese Region bietet auch faszinierende Beobachtungsmöglichkeiten der Tierwelt. Das Naturreservat der Wrangelinsel, das zum UNESCO-Welterbe zählt, stellt ein einzigartiges Ökosystem dar, das die größte biologische Vielfalt in der Arktis bietet. Es ist die Heimat von einer großen Population von Walrossen, zahlreichen Seevögeln und nicht zu vergessen dem Herrn der Arktis: dem Eisbären.

    Le Boréal fährt anschließend entlang der Aleuten, jenem aus dem Meer ragenden Teil des Pazifischen Feuerrings: Jede dieser Inseln ist ein von Eis gekrönter Vulkan. Die Aleuten bilden eine regelrechte Barriere zwischen dem Beringmeer und dem Pazifik, was für eine besonders reiche Meeresfauna sorgt.

    Auf der Schifffahrt entlang der Kodiak-Insel und der Katmai-Halbinsel können Sie sich über den Anblick von Grizzlybärenfamilien und somit schöne Fotomotive freuen.

    Die Ausschiffung erfolgt schließlich in dem kleinen Ort Seward, von wo aus Sie nach Seattle zurückfliegen.

    Abhängig von Wetter- und Eisbedingungen; Reiseverläufe und Highlights sind nur Beschreibungen möglicher Erlebnisse, nicht garantiert.

    Aufenthalte auf der Wrangelinsel bedürfen der Genehmigung der russischen Behörden. Sie können erst nach Erhalt dieser Genehmigung sechs Monate vor Beginn der Kreuzfahrt bestätigt werden.

    • Parka geschenkt Parka geschenkt
    • Naturführer Naturführer
    • Kostenloser Gummistiefelverleih Kostenloser Gummistiefelverleih
    Karte anzeigen
    Kreuzfahrt-Informationen herunterladen

    Angebote :

    ANSCHLUSSKREUZFAHRTEN

     Wenn diese Kreuzfahrt eine Anschlusskreuzfahrt ist, profitieren Sie von folgenden Ermäßigungen* je nachdem, an welcher Stelle diese Kreuzfahrt steht:

    Als 1. Anschlusskreuzfahrt: - 20%


    Als 2. Anschlusskreuzfahrt: - 30%


    Als 3. Anschlusskreuzfahrt: - 40%

    Als 4. Anschlusskreuzfahrt: - 50%

    Als 5. Anschlusskreuzfahrt: - 60%  u.s.w.

    *Ermäßigung gilt auf den reinen Kreuzfahrtpreis, exkl. Hafengebühren und gilt nicht für die 1. Kreuzfahrt und nicht für Ozeankreuzfahrten ohne Stopps, auf ausgewählten Routen. Solange der Vorrat reicht. Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

    Highlights

    • Eine Expeditionskreuzfahrt zu den atemberaubenden arktischen und vulkanischen Landschaften von Alaska und Russland, zu Erleben der Perlen der Beringia;
    • Schifffahrt mitten in das Herz des Beringmeers, zu einigen der isoliertesten Inseln der Welt;
    • Erkundung des Wrangel-Naturreservats, das zum UNESCO-Welterbe zählt;
    • Erleben der Inselkette der Aleuten, des aus dem Meer ragenden Teils des Pazifischen Feuerrings;
    • Entdecken der Pribilof-Inseln;
    • Beobachtung einer reichen Tierwelt: Eisbären, Grizzlybären auf der Kodiak-Insel und der Katmai-Halbinsel, Walrosse, Seebären, Grauwale, Polarfüchse, eine Vielzahl von Zugvögeln.

    • program-5382226
    • program-5382227
    • program-5382228
    • program-5382230

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE BOREAL

      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL

      LE BOREAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Boréal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von PONANT wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.
       
      Innendesign
      Feinste Materialien, diskrete Raffinesse und freundlich nuancierte Harmonie verkörpern mit beruhigenden und neutralen Farben in Grau- und Weißtönen und einem Hauch Rot den Charakter einer „Privatyacht“.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      10. September 2018 – Überquerung der Datumsgrenze

      Nome, Alaska

      Einschiffung 10.09.2018 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 10.09.2018  um 20H00 .

      An der Beringsee im äußersten Westen Alaskas gelegen, bietet Ihnen Nome den rustikalen Charme einer ehemaligen Goldgräberstadt inmitten einer grandiosen Natur. Im Rahmen einer Tour zwischen den Häusern, die in der Ferne von einer Bergkette mit immer schneebedeckten Gipfeln schützend umgeben sind, können Sie das Erbe der Pioniere entdecken, das die örtlichen Traditionen noch immer prägt. Fischen, Rentierzucht, Schlittenrennen … Hier lebt man von seiner Hände Arbeit.

      11. September 2018 – Überquerung der Datumsgrenze

      11. September 2018 – Überquerung der Datumsgrenze

      Ankunft 11.09.2018. Abfahrt 11.09.2018 .

      Auf der Fahrt überqueren Sie die berühmte Datumsgrenze. Diese imaginäre Linie an der Erdoberfläche verläuft im Pazifischen Ozean in der Nähe des 180. Längenkreises. Da die Erde rund ist und aufgrund der Notwendigkeit, über einen Referenzmeridian zu verfügen, muss beim Überqueren dieser Linie das Datum geändert werden. Wenn Sie mit dem Schiff in westlicher Richtung reisen, müssen Sie einen Tag zum erwarteten Datum hinzufügen, und umgekehrt, reisen Sie in östlicher Richtung, muss ein Tag abgezogen werden. Dieses bereits von Magellans Mannschaften während ihrer Weltumsegelung beobachtete Paradox wurde mehrfach als Triebfeder in Romanen benutzt, wie beispielsweise im berühmten In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne.

      12. September 2018 – Prowidenija

      12. September 2018 – Prowidenija

      Ankunft 12.09.2018. Abfahrt 12.09.2018 .

      An der Beringstraße, „Auge in Auge mit Alaska“, das man bei klarer Witterung sehen kann, liegt die kleine Stadt Prowidenija und scheint über die Schiffe zu wachen, die an ihr vorbei nach Ostsibirien fahren. Bis zu 2000 Meter hohe Berge umgeben Prowidenija, das Eingangstor zur Tschukotka-Halbinsel. Dies ist eine noch weitgehend unbekannte Polarregion mit überwältigenden Landschaften von einzigartiger natürlicher Schönheit.

      13. September 2018 – Grosse Diomedes-Insel

      13. September 2018 – Grosse Diomedes-Insel

      Ankunft 13.09.2018. Abfahrt 13.09.2018 .

      Bei der Ausfahrt mit dem Zodiac® entdecken die Große Diomedes-Insel zwischen Sibirien und Alaska. Diese etwa 30 km2 große Insel in der Beringstraße bildet den östlichsten Punkt Russlands. Früher lebten hier Inuit, heute nur noch eine Handvoll russischer Soldaten in einem Militärstützpunkt. Nur wenige Kilometer östlich, jenseits der Datumsgrenze, liegt die amerikanische Kleine Diomedes-Insel, die Russland 1867 an die Vereinigten Staaten abtrat.

      13. September 2018 – Kap Deschnjow, Tschukotka

      13. September 2018 – Kap Deschnjow, Tschukotka

      Ankunft 13.09.2018. Abfahrt 13.09.2018 .

      Dieser symbolträchtige Ort bilde die äußerste Ostspitze Eurasiens. Das Kap wurde nach dem Kosaken Simon Deschnjow benannt, der Asien als erste Europäer im Jahr 1648 durch die Beringstraße umrundete. Bei schönem Wetter haben Sie vielleicht das Glück, die nur 90 Kilometer östlich liegende amerikanische Küste und Alaska zu sehen. Bei der Anlandung entdecken Sie die Überreste eines Tschuktschen-Dorfs und einen alten Leuchtturm, der von der militärischen Aktivität der Russen in der Vergangenheit zeugt. Sie besuchen das kleine Dorf Uelen ganz in der Nähe. In seinem Museum entdecken Sie die Geheimnisse des örtlichen Kunsthandwerks mit Skulpturen und Gravuren auf Walrosse-Elfenbein. 

      14. September 2018 – Insel Koljutschin

      14. September 2018 – Insel Koljutschin

      Ankunft 14.09.2018. Abfahrt 14.09.2018 .

      Die kleine, unbewohnte Insel Koljutschin liegt vor der Nordküste der Tschuktschen-Halbinsel. Während Ihres Aufenthalts sehen Sie an ihrer Westküste eine ehemalige russische Forschungsstation, die heute verlassen ist. Nicht weit von den Gebäuden entfernt ragt einer der spektakulärsten Vogelfelsen der Arktis in die Höhe, auf dem Papageitaucher, Möwen, Lummen, Kormorane, Gänse, Strandläufer, Seetaucher und Kanadakraniche nisten. Auch Walrosse, Grauwale und Eisbären gehören zur Kulisse wie zur Abrundung dieses typischen Landschaftsbilds der Arktis mit einer die gesamte Insel bedeckenden Tundra, in der sich eine weite Ebene mit kleinen Seen befindet.

      15. September 2018 – Krasina Bucht

      15. September 2018 – Krasina Bucht

      Ankunft 15.09.2018. Abfahrt 15.09.2018 .

      Die Krasina Bay ist eins der Tore zur Wrangelinsel, die zum Welterbe der UNESCO zählt. Sie ist eine der Möglichkeiten für einen Landgang. Neben der Möglichkeit zu einer wundervollen Wanderung in diesem Paradies der Biodiversität, in dem Moschusochsen, Polarfüchse und Bären leben, können Sie hier auch die Überreste eines über 3 400 Jahre alten Paläo-Eskimo-Lagers entdecken.

      15. September 2018▸17. September 2018 – Wrangelinsel

      15. September 2018▸17. September 2018 – Wrangelinsel

      Ankunft 15.09.2018. Abfahrt 17.09.2018 .

      Stellen Sie sich eine naturbelassene Insel vor, deren größter Teil mit Gebirge überzogen ist, und deren Rest abwechselnd von weiten Tundraebenen und großen Seen, Lagunen und Felswänden bedeckt ist… Willkommen im Naturreservat Wrangelinsel, dem bedeutendsten Ort für die Biodiversität der Arktis! Die Insel gehört zum UNESCO-Welterbe. Sie weist ein seltenes und wertvolles, sehr altes Ökosystem mit einer weltweit einzigartigen Vegetationsvielfalt und eine außergewöhnliche Fauna auf: der majestätische Eisbär ist hier genauso zu Hause wie die größte Walross-Population der russischen Arktis. Funde belegen, dass hier das letzte Mammut lebte, und es wurden mehrere endemische Arten gefunden.

      17. September 2018 – Krasina Bucht

      17. September 2018 – Krasina Bucht

      Ankunft 17.09.2018. Abfahrt 17.09.2018 .

      Die Krasina Bay ist eins der Tore zur Wrangelinsel, die zum Welterbe der UNESCO zählt. Sie ist eine der Möglichkeiten für einen Landgang. Neben der Möglichkeit zu einer wundervollen Wanderung in diesem Paradies der Biodiversität, in dem Moschusochsen, Polarfüchse und Bären leben, können Sie hier auch die Überreste eines über 3 400 Jahre alten Paläo-Eskimo-Lagers entdecken.

      18. September 2018 – Kap Vankarem, Tschukotka

      18. September 2018 – Kap Vankarem, Tschukotka

      Ankunft 18.09.2018. Abfahrt 18.09.2018 .

      Hoch über der Beringstraße in Ostsibirien, erreichen wir das Kap Vankarem Dies ist einer der größten Versammlungsorte für Walrosse im Nordosten Russlands. Vom Außendeck des Schiffs aus können Sie vielleicht auch Grauwale und Grönlandwale beobachten, die sich hier häufig aufhalten. Beim Landgang begegnen sie den Tschuktschen und haben die Gelegenheit zu einem einzigartigen Moment des Austauschs mit diesem gastfreundlichen Volk, das in dieser wunderschönen Landschaft mit einer außergewöhnlichen Fauna lebt. Eine unvergessliche Reise an die Grenzen von Zeit und Raum, von dem Sie Erinnerungen voller Emotionen mitnehmen. 

      19. September 2018 – Penkigney

      19. September 2018 – Penkigney

      Ankunft 19.09.2018. Abfahrt 19.09.2018 .

      Aufmerksame Beobachter entdecken bei der Annäherung an die Penkigney Bucht an der Küste von Ostsibirien Schwertwale, Grauwale und Buckelwale, die sich neugierig dem Schiff nähern, und Fotografen die Möglichkeit geben, unvergessliche Augenblicke zu verewigen. An Land entdecken Sie die wunderschöne Tundra der Penkigney Bucht. In Begleitung der Naturführer folgen Sie auf einer Wanderung den Spuren der großen Säugetiere wie Braunbären, Rentieren und Wölfen. Auch zahlreiche Vögel und Ziesel halten sich hier auf. Die Mühe des Anstiegs auf eine Anhöhe wird mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Bucht belohnt.

      19. September 2018 – Insel Yttygran

      19. September 2018 – Insel Yttygran

      Ankunft 19.09.2018. Abfahrt 19.09.2018 .

      Wenn Sie etwas Glück haben, werden Sie vielleicht von einer fröhlichen Truppe von Schwertwalen, Buckelwalen, Grauwalen und Finnwalen begrüßt. Sie nähern sich langsam der Insel Yttigran, wo ein vielversprechender Landgang Sie erwartet. An der Südküste dieser kleinen Insel in der Beringstraße ist ein wahrer Schatz der Archäologie zu entdecken. Zahlreiche Knochen, Kiefer und Schädel von Grönlandwalen liegen hier in einer bis heute unerklärten Weise schnurgerade aufgereiht am Boden. Dieser weltweit beispiellose Ort voller Geheimnis und Emotionen wurde in den 1970er-Jahren entdeckt und „Allee der Wale“ genannt.

      19. September 2018 – Prowidenija

      19. September 2018 – Prowidenija

      Ankunft 19.09.2018. Abfahrt 19.09.2018 .

      An der Beringstraße, „Auge in Auge mit Alaska“, das man bei klarer Witterung sehen kann, liegt die kleine Stadt Prowidenija und scheint über die Schiffe zu wachen, die an ihr vorbei nach Ostsibirien fahren. Bis zu 2000 Meter hohe Berge umgeben Prowidenija, das Eingangstor zur Tschukotka-Halbinsel. Dies ist eine noch weitgehend unbekannte Polarregion mit überwältigenden Landschaften von einzigartiger natürlicher Schönheit.

      19. September 2018 – Überquerung der Datumsgrenze

      19. September 2018 – Überquerung der Datumsgrenze

      Ankunft 19.09.2018. Abfahrt 19.09.2018 .

      Auf der Fahrt überqueren Sie die berühmte Datumsgrenze. Diese imaginäre Linie an der Erdoberfläche verläuft im Pazifischen Ozean in der Nähe des 180. Längenkreises. Da die Erde rund ist und aufgrund der Notwendigkeit, über einen Referenzmeridian zu verfügen, muss beim Überqueren dieser Linie das Datum geändert werden. Wenn Sie mit dem Schiff in westlicher Richtung reisen, müssen Sie einen Tag zum erwarteten Datum hinzufügen, und umgekehrt, reisen Sie in östlicher Richtung, muss ein Tag abgezogen werden. Dieses bereits von Magellans Mannschaften während ihrer Weltumsegelung beobachtete Paradox wurde mehrfach als Triebfeder in Romanen benutzt, wie beispielsweise im berühmten In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne.

      19. September 2018 – Savoonga, Alaska

      19. September 2018 – Savoonga, Alaska

      Ankunft 19.09.2018. Abfahrt 19.09.2018 .

      Die Ausfahrten mit dem Zodiac® bieten Gelegenheit zur Entdeckung des Dorfs Savoonga. Es liegt auf der Sankt-Lorenz-Insel am Eingang der Beringstraße und bietet einen schönen Einblick in die Lebensweise und die Traditionen der Yupics. Sie werden wahrscheinlich von vielen lächelnden Bewohnern begrüßt, die sich darüber freuen, einige Stunden mit Ihnen zu verbringen. Die 800 Bewohner von Savoonga leben hauptsächlich vom Walfang und der Walrossjagd. Traditionelle Gesänge und Tänze gehören zum Alltag der Dorfbewohner, die auch ausgezeichnete Schnitzereien auf den Stoßzähnen von Walrossen anfertigen.

      20. September 2018 – Auf See

      20. September 2018 – Auf See

      Ankunft 20.09.2018. Abfahrt 20.09.2018 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      21. September 2018 – Insel St. Paul, Pribilof-Inseln

      21. September 2018 – Insel St. Paul, Pribilof-Inseln

      Ankunft 21.09.2018. Abfahrt 21.09.2018 .

      Ein Teil der Geschichte der Erde wurde zwischen Alaska und Russland geschrieben. Entdecken Sie an Bord ihres Schiffes den Ursprung der Welt: eine einzigartige Umgebung mit einem Hauch von Unendlichkeit. Der Pribilof-Archipel inmitten der Beringsee besteht aus vier Vulkaninseln, auf denen die Natur Landschaften von beeindruckender Schonheit geschaffen hat. Die majestatischen Vulkane, Lavawusten und Kraterseen der Inseln Saint Paul und Saint Georges bieten Ihnen wunderschone Orte fur die Beobachtung der uberwiegend aus Pelzrobben bestehenden Tierwelt. Die Inselgruppe ist auch ein Vogelparadies, insbesondere auf Saint Paul leben über 240 Seevogelarten in der erhabenen Felswand.

      22. September 2018 – Dutch Harbor, Unalaska

      22. September 2018 – Dutch Harbor, Unalaska

      Ankunft 22.09.2018. Abfahrt 22.09.2018 .

      Ihre Expedition führt Sie an einen einzigartigen Ort - die Insel Unalaska mit ihrem Hafen Dutch Harbour. Dutch Harbour ist der einzige Tiefwasserhafen der Aleuten zwischen Pazifik und Beringsee. Die Insel besticht mit atemberaubenden Landschaften: vom Wind gepeitschte und vom Meer umspülte Vulkanspitzen, grüne Täler, die für die kurze Zeit des Sommers von tausend bunten Blumen zum Leben erweckt werden und im Winter unter Schneemassen versinken. Die Insel Unalaska verfügt nicht nur über eine erstaunliche Natur und eine vielfältige Tierwelt; sie ist auch ein Ort, der von der ereignisreichen Geschichte von alten Eingeborenenkulturen bis hin zu den Überresten des Zweiten Weltkriegs erzählt.

      23. September 2018 – Insel Chankliut, Alaska

      23. September 2018 – Insel Chankliut, Alaska

      Ankunft 23.09.2018. Abfahrt 23.09.2018 .

      Chankliut ist eine kleine Perle, die sich vor der Halbinsel Alaska verbirgt. Gebirgsreliefs, mit Blumen übersäte Graslandschaften und mit Meeresweizen bewachsene Täler verleihen dieser Insel, die zu den Aleuten gehört, einen einzigartigen Charme. Beim Spaziergang um einen See herum überqueren Sie eine üppige Wiese, auf der Eisenhut und Nachtkerzengewächse um die Wette blühen. Wer möchte, geht weiter bis ins benachbarte Tal, wo er mit dem prachtvollen Anblick der alten Calderas belohnt wird. Auf dieser unbewohnten Insel finden sich keine Spuren einer Besiedelung. Es sind jedoch einige seltsame Köpfchen zu beobachten: Gelbschopflunde und Hornlunde entspannen sich in der Nähe der Seehunde im Wasser.

      24. September 2018 – Geographic Harbor, Alaska

      24. September 2018 – Geographic Harbor, Alaska

      Ankunft 24.09.2018. Abfahrt 24.09.2018 .

      Sie sind im Katmai-Nationalpark. Die weißen Flecken auf den Felsen sind Überreste von während eines vergangen Vulkanausbruchs angesammelter Asche. Gehen Sie an Bord des Zodiac® und erkunden Sie etwas weiter südlich Geographic Harbor und seine hohen, grün bewachsenen Felswände. Grizzlys jagen am Sandstrand nach Fischen und Venusmuscheln. Diese Allesfresser ernähren sich im Dickicht von Beeren, Wurzeln und Gräsern. Die Braunbären sind hier zu Hause und lassen sich durch die Gegenwart der Menschen nicht stören. Ein faszinierendes und unvergessliches Schauspiel.

      24. September 2018 – Hidden Harbor, Kinak Bay, Alaska

      24. September 2018 – Hidden Harbor, Kinak Bay, Alaska

      Ankunft 24.09.2018. Abfahrt 24.09.2018 .

      Entdecken Sie die Kinak Bay im Herzen des wunderschönen Katmai Naturparks, der für zauberhafte Fluss- und Seenlandschaften berühmt ist. Diese Bucht ist geschützter als Geographic Harbor und enthüllt nach der Durchfahrt einer von starken Strömen durchzogenen Meerenge einige zauberhafte Strände. Sie sind in Hidden Harbor angekommen. Geben Sie Acht: hier lebt eine große Braunbärenkolonie. Sie lieben es, an der Küste entlangzuwandern und ihre Tatzen in der Hoffnung, einen Lachs zu ergattern, ins klare Wasser zu tauchen. Die Bärenjungen fangen lieber Seevögel am Strand. Am Himmel kann man zwei oder drei Weißkopfseeadler erblicken, die stolz hoch oben auf den Felsen sitzen.

      25. September 2018 – Holgate-Gletscher, Alaska

      25. September 2018 – Holgate-Gletscher, Alaska

      Ankunft 25.09.2018. Abfahrt 25.09.2018 .

      Eine einzigartige Landschaft umgibt Sie. Sie sind in der Bucht von Aialik, im Herzen eines enormen Fjords im Kenai Fjords Nationalpark. Das Schiff fährt auf die überwältigende Wand des noch sehr aktiven Gletschers Holgate zu. Regelmäßig lösen sich Eisbrocken von seiner Front und fallen ins Wasser. Dieses wundervolle Schauspiel wird Kalben genannt. Bei der Ausfahrt mit dem Zodiac® nähern Sie sich dieser faszinierende Welt aus Eis. Meerottern und Seehunde beobachten Sie unter der goldenen Sonne, während Möwen sich an leckeren Fischen, die von der Ebbe überrascht wurden, ergötzen.

      26. September 2018▸25. September 2018 – Seward, Alaska

      Seward, Alaska

      Ausschiffung am 26.09.2018 um 00H00 .

      Seward befindet sich auf der Kenai-Halbinsel südlich von Anchorage. Diese belebte Hafenstadt, die für den Fischfang und den Schiffbau errichtet wurde, zeigt Ihnen ihre Dynamik anhand von Läden und einigen Kunstzentren. Seward, Tor zum Kenai Fjords Nationalpark, schmiegt sich in die schöne, von Gletschern, Bergen und einer sehr reichen Meeresfauna geprägte Landschaft (Wale, Meerotter, Schwertwale, Seehunde …). 

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Wichtiger Hinweis zur Benutzung von Drohnen: Die Benutzung von Drohnen ist an Bord der PONANT-Schiffe strengstens untersagt, sowohl während der Fahrt als auch im Hafen oder an Anlegestellen. In der Arktis und Antarktis ist die Benutzung von Drohnen durch die internationalen Polar-Regelungen auch an Land strengstens untersagt. In den anderen Regionen unterliegt eine eventuelle Nutzung von Drohnen dem Erhalt einer Genehmigung bei den zuständigen Behörden der einzelnen Länder und der durchquerten Gebiete sowie dem Vorliegen eines Drohnenführerscheins, den der Benutzer in seinem Herkunftsland erwerben muss. Der Erhalt dieser Genehmigungen geht zu Lasten der Passagiere. Die Genehmigungen müssen jederzeit vorgezeigt werden können. Passagiere, die gegen diese Genehmigungspflicht verstoßen, machen sich strafbar.

      • Russland: Jeder Passagier braucht ein individuelles Visum für Russland (Touristvisum - single-entry), das vor Abreise ausgestellt werden muss. Für die Beantragung brauchen Sie einen ‘Invitation letter’/Einladungsbrief, den wir Ihnen rechtzeitig zukommen lassen. Um alle Dokumente für Ihr individuelles Visum vorzubereiten, bitten wir Sie, uns eine Kopie Ihres Reisepasses (Fotoseite) zu senden.

        Bitte lassen Sie uns eine Kopie des Visums bis spätestens 70 Tage vor Abfahrt zukommen.

        Bitte beachten Sie: Wenn Sie uns die nötigen Kopien zu spät senden, wird die Einreise in dieses spezielle Gebiet gegebenenfalls nicht genehmigt.

      • USA: Evtl. wird ein Visum benötigt. Bitte kontaktieren Sie das amerikanische Konsulat in Ihrer Nähe für weitere Informationen. Wird kein Visum benötigt, muss vor der Einreise zwingend via Internet unter: https://esta.cbp.dhs.gov eine elektronische Einreiseerlaubnis („Electronic System for Travel Authorization“-ESTA) eingeholt werden. Bitte beachten Sie, dass auch bei Vorliegen einer Einreiseerlaubnis nach diesem neuen elektronischen Verfahren (wie auch bei Vorliegen eines gültigen US-Einreisevisums) die abschließende Entscheidung über die Einreise weiterhin den US Grenzbeamten vorbehalten bleibt.

        Bitte senden Sie uns spätestens 45 Tage vor Reiseantritt eine Kopie Ihres ESTA.

      Thema

      POLAR-EXPEDITION

      POLAR-EXPEDITION

      Die extremsten Regionen der Welt erkunden und dabei Komfort und Service auf höchstem Niveau genießen: entdecken Sie das einzigartige Konzept der Polarexpeditionen von PONANT.

      Eine Expeditionsreise auf höchstem Niveau

      Wer eine Expeditionskreuzfahrt mit PONANT wählt, der entscheidet sich für die Verbindung von Eleganz und Authentizität, von Forschung und Komfort, von Abenteuer und Raffinesse … Komfort des Schiffes und der Kabine, individueller und aufmerksamer Service, feine Gastronomie: ein ganz besonderes Ambiente, das wir sorgfältig pflegen. Mitten im Eis der Arktis und der Antarktis machen unsere Leistungen auf höchstem Niveau Ihre Expeditionskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

      PONANT, Spezialist für Kreuzfahrten in die Polargebiete

      Bald 20 Jahre Erfahrung in Extremgebieten machen PONANT, Weltmarktführer bei Polarkreuzfahrten, zu einem wahren Spezialisten der Pole. PONANT führt Sie in die entlegensten Regionen in vollkommener Sicherheit: Unsere Kapitäne und Mannschaften sind speziell für die Navigation im Eis ausgebildete Experten. Unsere hochmoderne Flotte ist mit modernster Technologie ausgestattet, um Ihre Sicherheit und den Respekt der besuchten Regionen zu garantieren. Die geringe Größe unserer Schiffe gestattet es uns, ganz nahe an schwer zugängliche Orte heranzufahren und unseren Gästen die Entdeckung seltener Orte zu bieten. Unsere Flexibilität erlaubt es uns, uns an die Überraschungen, die zu Expeditionsrouten dazugehören, anzupassen.

      Professionelle Expeditionsteams, abwechslungsreiche Aktivitäten

      Nach der Erkundung des Terrains vor Ort stellen unsere Expeditionsleiter und Ihre Naturführerteams außergewöhnliche Routen in den Polregionen zusammen. Während der Kreuzfahrt organisieren sie täglich Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac und Wanderungen an Land, um die Natur und das Wildtierleben hautnah zu erleben. In der Arktis und in Alaska ermöglichen die engen Bande, die unsere Mannschaften mit den einheimischen Gemeinschaften geknüpft haben, Ihnen für einige Stunden, am Leben dieser Völker des hohen Nordens teilzuhaben. An Bord teilen die Naturführer bei verschiedenen Konferenzen ihr Wissen über die Fauna, die Geschichte der großen Entdeckungen, die Geologie, die Klimakunde …

      Wichtige Informationen

      Expeditions programs include activities such as Zodiac® outings (sometimes with "wet landing"), moderate walks to more active hikes. All this accompanied by your expedition team of naturalist guides. Certain zodiac® outings will not allow for landings just cruising. Landings will depend on weather conditions, position of ice and winds and the state of the sea. These can force a change of plans at any time.

      Travelling to polar/isolated regions is an exhilarating experience. The raw beauty and untouched wilderness offer an unusual chance to experience a place where there is little evidence of human presence. Inevitably, there are some consequences that come with such remoteness: please remember that you are far from modern hospitals with full medical facilities, thus evacuation is highly expensive. Without the necessary medical coverage, all expenses will have to be immediately paid from with your personal funds. We urge you to subscribe a full coverage insurance, choose your insurance company very carefully and be extremely vigilant and ensure your insurance is fully comprehensive.

      Taking into consideration the unusual and exceptional character of expedition itineraries, the calls shown are an indication only. The final route will be confirmed by the Captain and Expedition Leader, who will take into account the touristic quality of the sites and above all, the safety of the passengers. Their decision will be subject to that of local authorities and/or the expert pilots present on board during the navigation in polar and /or isolated zones.

      Dressing tips:

      • Water-resistant parka offered on board (for adults only) on Expedition cruises where the stamp “Parka gift” appears
      • Half calf rubber boots with non-slip soles, which will allow you to land in 20 cm of cold water, keeping your feet dry for walks and visits on steep paths. You can also bring water-resistant hiking boots. A boots rental will be offered onboard (for adults only) on Expedition cruises where the stamp “Boots offered” appears
      • Comfortable pants: classic Winter pants, warm cotton tracksuit
      • Water-resistant windbreaker over pants - COMPULSORY
      • Winter pants with water-resistant over pants is the ideal combination: water-resistance and comfort suitability of pants are essential
      • Pullover, sweat-shirt or fleece jacket
      • Thermal sweater
      • Fleece muffler and fleece cap or thermal beanie covering ears (avoid scarfs which do not stand still)
      • Water-resistant and supple gloves
      • Polarized sunglasses with high UV filter
      • Walking sticks (highly recommended)

      Feel free to visit the PONANT online shop which offers a selection of equipment and accessories adapted to our destinations at the following address: https://boutique.ponant.com

      Benefits of the PONANT shop:

      • expert advice to gear up
      • a selection of technical equipment and accessories approved by our naturalists
      • Duty Free prices
      • delivery directly on board

       

      Vor- / Nach- Programme

      1. Vorprogramm

        09.09.2018 – Overnight in Seattle (1 night)

        For your comfort and serenity, this programme benefits from a PONANT accompaniment***.
        The escort, mandated by the company, accompanies you and remains at your disposal during your stay.
        His mission: offering you assistance and facilitating the organisation to ensure the full success of your stay.
        490.00 € **

        Mehr Details

      2. Flugpaket

        09.09.2018 – Flights From/To Paris (Economic Class) + Overnight in Seattle 1N (Pre) + Overnight in Seattle 1N (Post)

        1960.00 € **
      3. Nachprogramm

        26.09.2018 – Overnight in Seattle (1 night)

        For your comfort and serenity, this programme benefits from a PONANT accompaniment***.
        The escort, mandated by the company, accompanies you and remains at your disposal during your stay.
        His mission: offering you assistance and facilitating the organisation to ensure the full success of your stay.
        480.00 € **

        Mehr Details

      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?