Geheimnisse des Baffinmeers

14 Tage / 13 Nächte
    Expedition
    Geheimnisse des Baffinmeers

    Kreuzfahrt Arktis

    10. August 2017 bis 23. August 2017
    14 Tage / 13 Nächte

    Einschiffung : Kangerlussuaq
    Ausschiffung : Kangerlussuaq

    Schiff : LE BOREAL

    • Ref : B100817

    Unternehmen Sie eine einmalige Kreuzfahrt, auf der Sie die Geheimnisse der Baffin-Bucht erkunden.

    Wüsten aus Eis und Schnee und seit den Anfängen der Zeit unberührtes Land - Grönland entfaltet seine ursprüngliche Schönheit und eine geschützte Tierwelt.

    Weiter geht es in den hohen Norden Kanadas. Das Volk der Inuit lebt seit Jahrtausenden im Einklang mit der Natur, ohne die Einflüsse der modernen Welt.

    • Parka geschenkt Parka geschenkt
    • Naturführer Naturführer
    • Kostenloser Gummistiefelverleih Kostenloser Gummistiefelverleih
    Karte anzeigen
    • program-355654
    • program-355655
    • program-355656
    • program-355657

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE BOREAL

      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL

      LE BOREAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Boréal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von PONANT wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.
       
      Innendesign
      Feinste Materialien, diskrete Raffinesse und freundlich nuancierte Harmonie verkörpern mit beruhigenden und neutralen Farben in Grau- und Weißtönen und einem Hauch Rot den Charakter einer „Privatyacht“.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      10. August 2017 – Fahrt entlang der Küste Grönlands

      Kangerlussuaq

      Einschiffung 10.08.2017 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 10.08.2017  um 18H00 .

      Von 1941 bis 1992 befand sich in der Stadt Kangerlussuaq in Grönland ein amerikanischer Militärstützpunkt. Ihr internationaler Flughafen macht die Stadt heute zu einem beliebten Anlaufort für Touristen, die das Abenteuer des Hohen Nordens suchen. Die nördlich des Polarkreises gelegene Stadt ist nämlich ein Ausgangsort für wunderschöne Entdeckungen in der wilden Natur. Nur wenige dutzend Kilometer entfernt kann man den Grönländischen Eisschild entdecken, die größte Eisformation der nördlichen Halbkugel. Von Kangerlussuaq aus beobachten Sie auch die wunderschöne Tundralandschaft in Herbstfarben, die Heimat von Polarhasen, Polarfüchsen, Rentieren, Falken und Adlern. 

      11. August 2017 – Fahrt entlang der Küste Grönlands

      11. August 2017 – Fahrt entlang der Küste Grönlands

      Ankunft 11.08.2017. Abfahrt 11.08.2017 .

      11. August 2017 – Illulissat Diskobucht

      11. August 2017 – Illulissat Diskobucht

      Ankunft 11.08.2017. Abfahrt 11.08.2017 .

      To the east of Baffin Bay, discover Disko Bay, scattered with countless icebergs produced by the Ilulissat Icefjord, a UNESCO World Heritage Site. From your ship, admire the majestic ballet of these ice giants as they slowly drift across the dark waters. This site is a natural marvel of Greenland, and is also renowned as an observation point for the region’s many humpback whales. The encounters with wild fauna and stunning landscapes in the heart of this spectacular and fragile nature will be pure moments of wonder for you.

      12. August 2017 – Illulissat Diskobucht

      12. August 2017 – Illulissat Diskobucht

      Ankunft 12.08.2017. Abfahrt 12.08.2017 .

      To the east of Baffin Bay, discover Disko Bay, scattered with countless icebergs produced by the Ilulissat Icefjord, a UNESCO World Heritage Site. From your ship, admire the majestic ballet of these ice giants as they slowly drift across the dark waters. This site is a natural marvel of Greenland, and is also renowned as an observation point for the region’s many humpback whales. The encounters with wild fauna and stunning landscapes in the heart of this spectacular and fragile nature will be pure moments of wonder for you.

      13. August 2017 – Polarinstitut Paul-Emile-Victor, Gletscher Eqi

      13. August 2017 – Polarinstitut Paul-Emile-Victor, Gletscher Eqi

      Ankunft 13.08.2017. Abfahrt 13.08.2017 .

      “Der schonste Ort der Arktis“… so nannte Paul-Émile Victor Grönland, die Insel gigantischer Eisberge und Täler, die durch die polaren Gletscher ausgeschürft wurden. Der Eqi-Gletscher ist einer der imposantesten der Region. Hier wird die Stille nur durchbrochen vom Krachen und Getöse des Eises. Wer diesen Geräuschen der Ewigkeit zuhört, weiß nicht, ob er wegen der Kälte oder aufgrund der unvergleichlichen Situation zittert. Stellen Sie sich das Glitzern und Funkeln der Gletscher und ihre verschiedenen Farben in der polaren Sonne vor: Saphire, Smaragde, Diamanten. Paul-Émile Victors Unterschlupf, die Abfahrtspunkte verschiedener Polarexpeditionen, können Sie nicht verfehlen.

      14. August 2017 – Upernavik Fjord

      14. August 2017 – Upernavik Fjord

      Ankunft 14.08.2017. Abfahrt 14.08.2017 .

      15. August 2017 – Melville Bay

      15. August 2017 – Melville Bay

      Ankunft 15.08.2017. Abfahrt 15.08.2017 .

      16. August 2017 – Savissivik

      16. August 2017 – Savissivik

      Ankunft 16.08.2017. Abfahrt 16.08.2017 .

      Es gibt zauberhafte Orte, deren Schönheit mit Worten nicht auszudrücken ist. Savissivik, ein kleines Inuit-Dorf mit weniger als hundert Einwohnern, zählt zu diesen Orten. Der zu Recht als größter Eisberg-Friedhof Grönlands geltende Ort wartet mit einem zauberhaften Schauspiel auf. Während einer Ausfahrt mit dem Zodiac® fahren Sie zwischen diesen Eisriesen hindurch. An Land erreichen Sie nach einer Fußwanderung einen Aussichtspunkt mit einem überwältigenden Blick auf diese Eisberge mit ihrer unglaublichen Vielfalt an Formen und Farben, zur großen Freude der Fotografen. Der Fjord von Savissivik wird häufig von Eisbären besucht. Hier ging einer der größten Meteoriten herunter, der sich heute in einem New Yorker Museum befindet.

      17. August 2017 – Thule Area

      17. August 2017 – Thule Area

      Ankunft 17.08.2017. Abfahrt 17.08.2017 .

      18. August 2017 – Pond Inlet

      18. August 2017 – Pond Inlet

      Ankunft 18.08.2017. Abfahrt 18.08.2017 .

      Im Norden Kanadas hält auf der Baffininsel, an der Einfahrt zur berühmten Nordwestpassage, ein kleines Inuit-Dorf Zwiesprache mit der Unendlichkeit. Für seine Entdeckung überqueren Sie den nördlichen Polarkreis, jene imaginäre Linie, die den Menschen von geheimnisvollen und wundersamen Regionen trennt. Was die Einwohner von Pond Inlet vom Rest der Welt unterscheidet, ist weniger ihr Alltag als vielmehr ihr Lebensumfeld. Gebirgszüge mit verschneiten Gipfeln, Fjorde und Gletscher bilden diese beeindruckende Naturlandschaft, die Raum und Zeit transzendiert. Manche Entdeckungen verändern einen für immer – hier ist dies der Fall.

      19. August 2017 – Sam Ford-Fjord

      19. August 2017 – Sam Ford-Fjord

      Ankunft 19.08.2017. Abfahrt 19.08.2017 .

      Um Sie herum eine raue Landschaft von spektakulärer Schönheit, ungestörte Stille. Sie sind im Sam Ford-Fjord an der Ostküste der Baffin-Insel. Nur einige Kilometer von der Inuit-Gemeinschaft in Clyde River entfernt, mutet dieser Fjord wie das Ende der Welt an, wie dies nur in der Arktis möglich ist. Lassen Sie sich von der Reihe schwindelerregender, steil aus dem Wasser aufragender Felsen verzaubern. Diese Mauern von beeindruckender Höhe, die unter Kletterern weltweit bekannt sind, spiegeln sich im Wasser des Fjords wider und verkehren die Perspektiven ins Gegenteil, sodass die Grenzen zwischen Wasser und Land verschwimmen.

      20. August 2017 – Clyde River

      20. August 2017 – Clyde River

      Ankunft 20.08.2017. Abfahrt 20.08.2017 .

      Im Herzen der atemberaubenden Landschaften der Baffin-Insel entdecken Sie Clyde River, auch Kangiqtugaapik genannt. Das malerische Dorf mit weniger als 1 000 Einwohnern, vorwiegend Inuit, schmiegt sich in die geschützte Bucht. Es ist von Gletschern, Bergen, Küstenflüssen und prachtvollen Fjorden umgeben, deren natürliche Schönheit Sie nicht unberührt lassen wird. Die Gemeinschaft von Clyde River ist für ihre Schnitzereien auf Walknochen bekannt und lebt auf traditionelle Weise von der Jagd. Die unglaublich reiche Fauna der Umgebung bietet sich hierzu an, mit Seehunden, Walen, Narwalen, Karibus, Polarhasen und -füchsen.

      21. August 2017 – Isabella Bay, Niginganiq

      21. August 2017 – Isabella Bay, Niginganiq

      Ankunft 21.08.2017. Abfahrt 21.08.2017 .

      Willkommen im Reich der Wale! Liebhaber der Riesen der Arktis wissen bald nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht. Die Isabella Bay gehört zum Naturreservat Ninginganiq National Wildlife Area, einer Hochburg für die Beobachtung von Grönlandwalen. Vom Schiff aus beobachten Sie das prächtige Ballett der beeindruckenden Säugetiere. Die über 300 Meter tiefen unterseeischen Gräben der Isabella-Bucht im Nordosten der Baffin-Insel ziehen die Wale an, die hier ausreichend Nahrung finden. Neben Grönlandwalen, den unbestrittenen Stars des Ortes, leben im Reservat von Ninginganiq auch Ringelrobben, Narwale, Eisbären, Prachteiderenten, Krabbentaucher und Eissturmvögel.

      21. August 2017 – Durchfahrt der Davisstraße

      21. August 2017 – Durchfahrt der Davisstraße

      Ankunft 21.08.2017. Abfahrt 21.08.2017 .

      22. August 2017 – Sisimiut

      22. August 2017 – Sisimiut

      Ankunft 22.08.2017 am frühen Nachmittag. Abfahrt 22.08.2017  am frühen Abend.

      Während Ihrer Kreuzfahrt haben Sie die Gelegenheit, die kleine, typisch grönländische Ortschaft Sisimiut mit ihren faszinierenden Panoramen zu entdecken: in der hügeligen Landschaft sind bunte, auf Pfählen errichtete Häuser verstreut und der kleine Fischerhafen ist das Eintrittstor in eine Welt aus Eis. Im Stadtzentrum stehen zahlreiche historische Gebäude sowie eine kleine Kirche und ein Museum, in dem die Geschichte der Inuit nacherzählt wird. Bei Ihrem Ausflug können Sie sich auf eine typisch arktische Stimmung und spannende Begegnungen mit den Einwohner freuen.

      23. August 2017▸22. August 2017 – Kangerlussuaq

      Kangerlussuaq

      Ausschiffung am 23.08.2017 um 07H00 .

      Von 1941 bis 1992 befand sich in der Stadt Kangerlussuaq in Grönland ein amerikanischer Militärstützpunkt. Ihr internationaler Flughafen macht die Stadt heute zu einem beliebten Anlaufort für Touristen, die das Abenteuer des Hohen Nordens suchen. Die nördlich des Polarkreises gelegene Stadt ist nämlich ein Ausgangsort für wunderschöne Entdeckungen in der wilden Natur. Nur wenige dutzend Kilometer entfernt kann man den Grönländischen Eisschild entdecken, die größte Eisformation der nördlichen Halbkugel. Von Kangerlussuaq aus beobachten Sie auch die wunderschöne Tundralandschaft in Herbstfarben, die Heimat von Polarhasen, Polarfüchsen, Rentieren, Falken und Adlern. 

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Kanada: Einreise per Seeweg – kein «Electronic Travel Authorization» (ETA) erforderlich.

      Thema

      POLAR-EXPEDITION

      POLAR-EXPEDITION

      Die extremsten Regionen der Welt erkunden und dabei Komfort und Service auf höchstem Niveau genießen: entdecken Sie das einzigartige Konzept der Polarexpeditionen von PONANT.

      Eine Expeditionsreise auf höchstem Niveau

      Wer eine Expeditionskreuzfahrt mit PONANT wählt, der entscheidet sich für die Verbindung von Eleganz und Authentizität, von Forschung und Komfort, von Abenteuer und Raffinesse … Komfort des Schiffes und der Kabine, individueller und aufmerksamer Service, feine Gastronomie: ein ganz besonderes Ambiente, das wir sorgfältig pflegen. Mitten im Eis der Arktis und der Antarktis machen unsere Leistungen auf höchstem Niveau Ihre Expeditionskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

      PONANT, Spezialist für Kreuzfahrten in die Polargebiete

      Bald 20 Jahre Erfahrung in Extremgebieten machen PONANT, Weltmarktführer bei Polarkreuzfahrten, zu einem wahren Spezialisten der Pole. PONANT führt Sie in die entlegensten Regionen in vollkommener Sicherheit: Unsere Kapitäne und Mannschaften sind speziell für die Navigation im Eis ausgebildete Experten. Unsere hochmoderne Flotte ist mit modernster Technologie ausgestattet, um Ihre Sicherheit und den Respekt der besuchten Regionen zu garantieren. Die geringe Größe unserer Schiffe gestattet es uns, ganz nahe an schwer zugängliche Orte heranzufahren und unseren Gästen die Entdeckung seltener Orte zu bieten. Unsere Flexibilität erlaubt es uns, uns an die Überraschungen, die zu Expeditionsrouten dazugehören, anzupassen.

      Professionelle Expeditionsteams, abwechslungsreiche Aktivitäten

      Nach der Erkundung des Terrains vor Ort stellen unsere Expeditionsleiter und Ihre Naturführerteams außergewöhnliche Routen in den Polregionen zusammen. Während der Kreuzfahrt organisieren sie täglich Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac® und Wanderungen an Land, um die Natur und das Wildtierleben hautnah zu erleben. In der Arktis und in Alaska ermöglichen die engen Bande, die unsere Mannschaften mit den einheimischen Gemeinschaften geknüpft haben, Ihnen für einige Stunden, am Leben dieser Völker des hohen Nordens teilzuhaben. An Bord teilen die Naturführer bei verschiedenen Konferenzen ihr Wissen über die Fauna, die Geschichte der großen Entdeckungen, die Geologie, die Klimakunde …

      Wichtige Informationen

      Diese Reisen beinhalten Zodiac®-Ausfahrten (manchmal auch „nasse˝ Anlandungen), einfache Spaziergänge und Aktivwanderungen. Diese werden von Ihrem Naturforscherteam begleitet. In Anbetracht des Programms ist eine gewisse Mobilität notwendig, um die Expeditionen genießen zu können. Anlandungen, Stopps und Ausfahrten mit dem Zodiac sind abhängig von den Wetterverhältnissen, dem Eis und dem Wind - sowie Wellenverhältnissen. Diese können jederzeit zu Planänderungen führen.

      Aufgrund der außergewöhnlichen Natur in dieser Region, stellen die aufgelisteten Stopps lediglich eine ungefähre Routenführung dar. Die finale Route wird vom Kapitän insbesondere unter der Beachtung von Sicherheitsaspekten festgelegt und bekannt gegeben. Packeis könnte den Kurs noch in letzter Minute ändern. Die Entscheidung des Kapitäns beruht auf den Ratschlägen der Lotsen.

      Eine Kreuzfahrt in die Polarregionen ist in erster Linie eine Expedition. Die wilde Schönheit und unberührte Natur bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Umgebung ohne Zivilisation zu entdecken. Unvermeidlich gibt es einige Folgen, die mit dieser Abgeschiedenheit kommen: Bitte denken Sie daran, dass in diesem Gebiet kein örtliches Krankenhaus vorhanden ist. Eine Evakuierung zum Festland kann mehrere Tage dauern und somit ist eine sofortige ärztliche Versorgung nicht möglich. Bei nicht ausreichender Versicherung, werden Ihnen alle Kosten direkt weiterberechnet, daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Versicherung sorgsam zu wählen, besonders, wenn Sie Ihre Versicherung über Ihre Kreditkarte abschließen.

      Wir raten Ihnen außerdem, unsere Bekleidungsempfehlungen zu beachten.

      Wir empfehlen folgende Kleidung:

      • Wasserfester Parka, der Ihnen an Bord geschenkt wird (nur für Erwachsene erhältlich), wenn die jeweilige Kreuzfahrt mit dem Logo „Parka geschenkt“ versehen ist
      • Gummistiefel mit rutschfesten Sohlen, die hoch genug sind, um in 20cm tiefen, kalten Wasser anzulanden (Leih-Gummistiefel können bis 7 Tage vor Reiseantritt kostenlos geliehen werden. Bestellung erfolgt unter: ponant.com). Sie können zusätzlich Ihre Wanderschuhe mitbringen.
      • Wasserundurchlässige Überziehhose/Funktionshose (darunter Jogginghose, Leggings oder ähnliches); kann auch durch eine Skihose ersetzt werden. Eine komfortable und wasserdichte Hose ist essentiell!
      • Pullover, Sweatshirt oder Fleecejacke
      • Wind-/Regenjacke
      • Unterwäsche: atmungsaktive, lange Unterwäsche, einen langärmligen Body/ langärmliges Unterhemd
      • Leichte Baumwollsocken und Kniestrümpfe
      • Schal und Mütze (vermeiden Sie Schals die flattern)
      • Wasserfeste & normale, dünne Handschuhe
      • Sonnenbrille mit UV-Filter
      • Moskitospray
      • Wanderstöcke, falls Sie an Wanderungen teilnehmen möchten

       

      Benötigen Sie weitere Informationen?