Schätze des Persischen Golfs

9 Tage / 8 Nächte
    Schätze des Persischen Golfs

    Kreuzfahrt Asien

    13. Dezember 2020 bis 21. Dezember 2020
    9 Tage / 8 Nächte

    Einschiffung : Dubai
    Ausschiffung : Maskat

    Schiff : LE JACQUES CARTIER

    • Ref : X131220

    Ab Dubai bietet Ihnen PONANT eine neue 9-tägige Kreuzfahrt zwischen dem Persischen Golf und dem Golf von Oman. Begeben Sie sich an Bord der Le Jacques-Cartier und entdecken Sie die Schätze der Wüste der arabischen Halbinsel.

    Von der faszinierenden und futuristischen Stadt Dubai aus fahren Sie in die expansive Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate Abu Dhabi. Sie können diesen Tag nutzen, um das fantastische neue Museum Louvre Abu Dhabi und die Große Moschee, eine der bedeutendsten Moscheen der Welt zu besuchen. 

    Anschließend machen Sie Halt im Wildschutzgebiet der Insel Sir Bani Yas, bevor es weitergeht nach Doha in Katar. Zwischen Tradition und Moderne entdecken Sie neben den jüngsten Wolkenkratzern ein prächtiges Museum mit den Schätzen der islamischen Kunst und die schillernden Farben des Souk Waqif in der quirligen Altstadt.

    Dann legt die Le Jacques-Cartier in Khasab an, dem Tor zum prachtvollen „Fjordparadies Arabiens“, das Sie an Bord eines traditionellen Bootes erkunden können, bevor Sie in den Golf von Oman fahren.

    Im charmanten kleinen Hafen Sur, ganz im Süden der Halbinsel, entdecken Sie jahrtausendealte maritime Traditionen. Noch heute werden dort Dhaus hergestellt, die typischen Boote, die Waren auf der Gewürzroute transportierten.

    Am Ende Ihrer Kreuzfahrt haben Sie die einmalige Gelegenheit, Ihren Ausschiffungshafen Maskat und die Große Sultan-Qabus-Moschee zu besuchen, schön wie ein Märchenpalast aus 1001 Nacht.

    Karte anzeigen Preisanfrage Wunschzettel

    Highlights

    • Eine neue Reiseroute, auf der Sie die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar und Oman entdecken
    • Entdeckung der Schätze der islamischen Kultur zwischen Tradition und Moderne
    • Übernachtung in Dubai
    • Besuch des Museums Louvre Abu Dhabi
    • Entdeckung außergewöhnlicher Naturschauplätze: „Fjordparadies Arabiens“, Schluchten und Oasen, Sanddünenwüsten
    • Ab Abu Dhabi: Besuch der Kulturstätten von al-Ain, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören
    • Nach der Kreuzfahrt: Möglichkeit zum Besuch der Großen Sultan-Qabus-Moschee und der Festung von Bahla, Welterbe der UNESCO

    • program-14156493
    • program-14156494
    • program-14156495
    • program-14156496

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE JACQUES CARTIER

      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER
      • LE JACQUES CARTIER

      LE JACQUES CARTIER

      Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, Kabinen mit exzellentem Design und großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis.

      Le Jacques Cartier, das fünfte Schiff der neuen Bauserie, verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort.

      An Bord der Kreuzfahrtyacht, das unter französischer Flagge fährt, genießen Sie eine immer breitere Palette an Reisezielen in ethnisch-schickem Ambiente mit einem Service auf höchstem Niveau.

      Eine gewisse Idee von Luxus, geprägt von Authentizität und der Passion für Reisen

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      13. Dezember 2020 – Dubai

      Dubai

      Einschiffung 13.12.2020 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 13.12.2020  um 00H00 .

      Schwindelerregend, überschwänglich, maßlos … Dubai, die größte Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten, zeichnet sich durch architektonische Meisterwerke aus. Sie beherbergt den höchsten Wolkenkratzer der Welt, den Burj Kahlifa, der mit 828 Metern fast dreimal so hoch ist wie der Eiffel-Turm. Zudem ist die Stadt für die gigantischen palmenförmigen künstlichen Inseln Palm Islands bekannt. Nicht weit entfernt können Sie die Souks von Deira besuchen, darunter auch der berühmte Gold Souk, und traditionellere Stadtviertel entdecken. Auch ein Besuch im Museum von Dubai lohnt sich. Es ist in einer Festung aus dem 18. Jahrhundert untergebracht und bietet Einblicke in die Geschichte der Stadt von der Antike bis in die Neuzeit.

      14. Dezember 2020 – Dubai

      14. Dezember 2020 – Dubai

      Ankunft 14.12.2020. Abfahrt 14.12.2020  am späten Abend.

      Schwindelerregend, überschwänglich, maßlos … Dubai, die größte Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten, zeichnet sich durch architektonische Meisterwerke aus. Sie beherbergt den höchsten Wolkenkratzer der Welt, den Burj Kahlifa, der mit 828 Metern fast dreimal so hoch ist wie der Eiffel-Turm. Zudem ist die Stadt für die gigantischen palmenförmigen künstlichen Inseln Palm Islands bekannt. Nicht weit entfernt können Sie die Souks von Deira besuchen, darunter auch der berühmte Gold Souk, und traditionellere Stadtviertel entdecken. Auch ein Besuch im Museum von Dubai lohnt sich. Es ist in einer Festung aus dem 18. Jahrhundert untergebracht und bietet Einblicke in die Geschichte der Stadt von der Antike bis in die Neuzeit.

      15. Dezember 2020 – Abu Dhabi

      15. Dezember 2020 – Abu Dhabi

      Ankunft 15.12.2020 am frühen Vormittag. Abfahrt 15.12.2020  abends.

      Abu Dhabi, die politische Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, zeichnet sich durch ein außergewöhnliches kulturelles Angebot aus. Im Viertel der Insel Sa‘adiyat lässt der von Jean Nouvel wie eine Museumsstadt konzipierte und von der traditionellen arabischen Architektur inspirierte Louvre Abu Dhabi die Objekte und Werke der größten Zivilisationen weltweit mit den großen universellen Fragen in einen Dialog treten. Etwas weiter können Sie den Prunk der großen Scheich-Zayid-Moschee entdecken, die üppig mit Marmor, Gold und Kristall dekoriert wurde. Abu Dhabi ist auch das Eintrittstor zu der Al Ain Oase mit 150.000 Dattelbäumen, die einen einzigartigen Einblick in das Leben der Einwohner der Region bietet, die vor 4.000 Jahren damit begannen, die Wüste zu „zähmen“. Die Oase Al Ain ist UNESCO-Weltkulturerbe.

      16. Dezember 2020 – Sir Bani Yas

      16. Dezember 2020 – Sir Bani Yas

      Ankunft 16.12.2020 vormittags. Abfahrt 16.12.2020  am späten Nachmittag.

      17. Dezember 2020▸18. Dezember 2020 – Doha

      17. Dezember 2020▸18. Dezember 2020 – Doha

      Ankunft 17.12.2020 nachts. Abfahrt 18.12.2020  am frühen Vormittag.

      An den Küsten des Persischen Golfs können Sie Doha entdecken, die Hauptstadt Qatars. Trotz der unerbittlich voranschreitenden Modernisierung hat sich die aus der Wüste entstandene Stadt ihre Traditionen bewahrt. Von der Küstenstraße an der Bucht von Doha bieten sich Ihnen wunderschöne Aussichten auf die gigantischen Bauwerke des Stadtzentrums. In der Nähe der Quais, wo die dhows (für die Region typische Segelboote) vertäut sind, zeichnet sich die Silhouette des Museums für Islamische Kunst ab. In dieser von dem Architekten Ming Pei entworfenen „Festung“, der auch die Pyramide des Louvre kreierte, werden die schönsten islamischen Kunstsammlungen der Welt konserviert. Ein Besuch des lebendigen Souq Waqif mit seinen bunten Verkaufsständen ist ebenfalls ein Muss.

      19. Dezember 2020 – Khasab

      19. Dezember 2020 – Khasab

      Ankunft 19.12.2020 am frühen Vormittag. Abfahrt 19.12.2020  um die Mittagszeit.

      20. Dezember 2020 – Sur

      20. Dezember 2020 – Sur

      Ankunft 20.12.2020 am frühen Nachmittag. Abfahrt 20.12.2020  am frühen Abend.

      21. Dezember 2020▸20. Dezember 2020 – Maskat

      Maskat

      Ausschiffung am 21.12.2020 um 08H00 .

      Im Gegensatz zu den benachbarten Metropolen hat sich die Hauptstadt des Sultanats Oman gegen Türme und Wolkenkratzer und für den traditionellen, raffinierten Architekturstil der Halbinsel entschieden: niedrige Häuser, Kuppeln, Maschrabiyya-Gitterfenster, Holzbalkone. Diese Authentizität macht den Charme der kleinen Fischerstadt Maskat aus, die von Bergen umgeben und von Festungen geschützt wird, die im 16. Jahrhundert von den Portugiesen errichtet wurden. Die Schätze des omanischen Kunsthandwerks werden Sie garantiert in ihren Bann ziehen: zum Beispiel der Souk im alten Stadtviertel Mutrah oder die Große Sultan-Qabus-Moschee, in der sich der größte von Hand geknüpfte Gebetsteppich der Welt befindet.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Oman : a visa is mandatory. When arriving by air, the visa can be obtained at the airport. When arriving by sea, the visa will be obtained and charged onboard (15€ subject to change).

      • Qatar - Visa issued onboard (at no charge)

      Preisanfrage
      Benötigen Sie weitere Informationen?