X

8 Tage / 7 Nächte
    Neue Route
    X

    Kreuzfahrt Asien

    6. März 2021 bis 13. März 2021
    8 Tage / 7 Nächte

    Einschiffung : Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)
    Ausschiffung : Haiphong

    Schiff : LE LAPEROUSE

    • Ref : R060321

    In Partnerschaft mit RADIO CLASSIQUE

    An Bord der Le Lapérouse entdecken Sie das Land in der legendären Form eines Drachen, das Ihnen ihre prächtigen Landschaften offenbaren wird: Vietnam.

    Ihre Reise beginnt in Ho-Chi-Minh-Stadt. Das ehemalige Saigon wurde im 17. Jahrhundert in unmittelbarer Nähe des Mekong-Deltas gegründet, eines mythischen Flusses, auf dem sich an den Markttagen kleine bunte Boote drängen.

    Le Lapérouse nimmt dann Kurs nach dem lebendigen Urlaubsort Nha Trang mit einem der schönsten Strände Asiens in einer Bucht mit türkisblauem Wasser und tropischen Inseln.

    Wir laden Sie nach Chan May ein, dem Tor zu der ehemaligen kaiserlichen Hauptstadt von Vietnam: Hué und seine Mausoleen. Diese architektonischen Juwelen liegen in einer Umgebung von üppigem Grün und sind die Hüter der ehemaligen Herrscher.

    Schließlich erleben Sie die Halong-Bucht. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist ein wahres vietnamnesisches Juwel. Die Schifffahrt zwischen den Kalksäulen, Grotten und Bogen dieses Ortes mit seiner irreal anmutenden Atmosphäre bildet zweifelsohne einen krönenden Abschluss für Ihre Kreuzfahrt.

    Das Abenteuer endet in Haiphong von wo aus Sie die Hauptstadt Hanoi im Norden des Landes entdecken können.

    Karte anzeigen Preisanfrage Wunschzettel

    Highlights

    • Musik-Kreuzfahrt in Kooperation mit RADIO CLASSIQUE in Anwesenheit von Alain Duault
    • Die spektakuläre Fahrt durch die Halong-Bucht, inmitten einer wunderschönen Landschaft
    • UNESCO-Welterbestätten: die ehemalige kaiserliche Zitadelle von Huê, die Halong-Bucht, die historische Stadt Hoi An
    • Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt: Kreuzen auf dem Fluss Mekong, Entdeckung der Sehenswürdigkeiten der Stadt und ihres kulturellen Erbes
    • Vor Ihrer Kreuzfahrt: Möglichkeit die ehemalige Kaiserstadt Angkor, in Kambodscha, zu besuchen
    • Nach Ihrer Kreuzfahrt: Gelegenheit zum Besuch Hanoi und der Zitadelle von Thang Long

    • program-14142827
    • program-14142828
    • program-14142829
    • program-14142826

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE LAPEROUSE

      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE

      LE LAPEROUSE

      Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, Kabinen mit exzellentem Design und großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis.

      Le Laperouse, das erste Schiff der neuen Bauserie, verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort.

      An Bord der Kreuzfahrtyacht, das unter französischer Flagge fährt, genießen Sie eine immer breitere Palette an Reisezielen in ethnisch-schickem Ambiente mit einem Service auf höchstem Niveau.

      Eine gewisse Idee von Luxus, geprägt von Authentizität und der Passion für Reisen.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      6. März 2021 – Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

      Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

      Einschiffung 06.03.2021 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 06.03.2021  um 00H00 .

      In der Nähe des Mekong-Deltas erstreckt sich Ho-Chi-Minh-Stadt, die größte Stadt Vietnams. Sie ist dessen historisches Herz und dessen wirtschaftliches Zentrum. Das ehemalige Saigon behauptet sich heute als eine dynamische Metropole mit einer vielversprechenden Zukunft. Sie können hier das berühmte Hauptpostamt und den emblematischen Wiedervereinigungspalast bewundern. Von den 95 Jahren der französischen Kolonialzeit hat die Stadt einige bemerkenswerte Spuren bewahrt, darunter die Kathedrale Notre-Dame mit ihrer neogotischen Fassade aus roten Ziegelsteinen des 19. Jh. Sie fallen unweigerlich unter den Charme dieser lebhaften Stadt voller Kontraste, ganz wie das sehr farbenfrohe Viertel Cholon, das Chinatown von Saigon.

      7. März 2021 – Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

      7. März 2021 – Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

      Ankunft 07.03.2021. Abfahrt 07.03.2021  am späten Abend.

      In der Nähe des Mekong-Deltas erstreckt sich Ho-Chi-Minh-Stadt, die größte Stadt Vietnams. Sie ist dessen historisches Herz und dessen wirtschaftliches Zentrum. Das ehemalige Saigon behauptet sich heute als eine dynamische Metropole mit einer vielversprechenden Zukunft. Sie können hier das berühmte Hauptpostamt und den emblematischen Wiedervereinigungspalast bewundern. Von den 95 Jahren der französischen Kolonialzeit hat die Stadt einige bemerkenswerte Spuren bewahrt, darunter die Kathedrale Notre-Dame mit ihrer neogotischen Fassade aus roten Ziegelsteinen des 19. Jh. Sie fallen unweigerlich unter den Charme dieser lebhaften Stadt voller Kontraste, ganz wie das sehr farbenfrohe Viertel Cholon, das Chinatown von Saigon.

      8. März 2021 – Auf See

      8. März 2021 – Auf See

      Ankunft 08.03.2021. Abfahrt 08.03.2021 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      9. März 2021 – Nha Trang

      9. März 2021 – Nha Trang

      Ankunft 09.03.2021 am frühen Vormittag. Abfahrt 09.03.2021  um die Mittagszeit.

      10. März 2021 – Da Nang

      10. März 2021 – Da Nang

      Ankunft 10.03.2021 um die Mittagszeit. Abfahrt 10.03.2021  am späten Abend.

      Gleich weit von Ho-Chi-Minh-Stadt im Süden und Hanoi im Norden entfernt nimmt Da Nangin Vietnam eine herausgehobene Stellung ein. Die frühere Kolonialstadt hat den Weg zum wirtschaftlichen Wachstum gemeistert und wurde sogar zu einem wohlhabenden Touristenziel. Mit seinen fünf Marmor-Bergen, seiner 72 m hohen Bodhisattva-Statue und seinem weißen Sandstrand beschert Ihnen Da Nang Wohlfühlmomente. Verfeinert werden diese durch eine jahrhundertealte kulinarische Tradition, deren Ruf unbestritten ist. Vor allem aber ist Da Nang auch der Zugang zu den Schätzen des Landes, darunter die Städte Hoi An und Hue, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

      11. März 2021 – Chan May

      11. März 2021 – Chan May

      Ankunft 11.03.2021 am frühen Vormittag. Abfahrt 11.03.2021  am späten Nachmittag.

      Im Südosten der Provinz Thua Thien-Hue hat sich der Hafen Chan May, der sich lange auf industrielle Aktivitäten beschränkte, mittlerweile stark für privilegierte Kreuzfahrttouristen geöffnet. Dieser Hafen besticht durch eine einzigartige Lage entlang der vietnamesischen Küste in der Nahe Chan May, auch die Pforte zur Kaiserstadt Hue, ehemalige Hauptstadt des Landes, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die königliche Zitadelle des 19. Jh., die von der Verbotenen Stadt in Peking inspiriert ist, stellt ein Kleinod der Architektur und der Geschichte dar.

      12. März 2021 – Kreuzen in der Halong-Bucht

      12. März 2021 – Kreuzen in der Halong-Bucht

      Ankunft 12.03.2021. Abfahrt 12.03.2021 .

      Die 170 km östlich von Hanoi im Golf von Tonkin gelegene Halong-Bucht ist ein Wunder unter den Wundern. Ein absolutes Muss für alle, die den friedlichen und zugleich geheimnisvollen Geist von Vietnam in sich aufnehmen möchten. Sie haben die Gelegenheit zu einer Fahrt inmitten dieser legendären Naturschönheit, die selbstverständlich zumUNESCO-Weltnaturerbe gehört. Auf fast 1500 Quadratkilometern bietet Ihnen die berühmte Bucht ein geradezu übernatürliches, unendliches Schauspiel von aus dem Wasser hervorragenden gespenstischen Felsspitzen, bizarre Formationen, die im Laufe der Jahrhunderte vom Meer und dem Wind gebildet wurden. Diese fantastische Natur hat eine Myriade von kleinen Buchten, Höhlen und Binnenseen hervorgebracht, deren Anblick Sie genießen können.

      13. März 2021▸12. März 2021 – Haiphong

      Haiphong

      Ausschiffung am 13.03.2021 um 07H00 .

      An den Ufern des Deltas des Roten Flusses gelegen, zählt Haïphong zu den drei großen Häfen Vietnams. Die moderne und zukunftsorientierte Stadt hat auch eine erzählenswerte Geschichte. Beweise dafür sind ihre ehemalige Kolonialstadt und ihre D? H�ng-Pagode. Sie ist Ihre Tür nach Hanoï, Hauptstadt und Symbol für die antikoloniale Bewegung. Ho Chi Minh erklärte hier im Jahre 1945 die Unabhängigkeit Vietnams. Heute ruht er im Zentrum des Ba Dinh-Platzes im Mausoleum, das die Erinnerung an ihn zelebriert. Bewundern Sie ein paar hundert Meter weiter das schmiedeeiserne Tor des Präsidentenpalastes und die Zierlichkeit der Ein-Säulen-Pagode. Weiter südlich können Sie die Ruhe des Literaturtempels genießen, der dem Konfuzianismus gewidmet ist.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      Thema

      Musik

      Musik

      Lassen Sie sich von den Wellen sanft wiegen und entdecken Sie den Genuss unserer Kultur-Kreuzfahrten, bei denen die Musik im Mittelpunkt steht.

      Eine musikalische Reise auf dem Wasser

      Sie sind Liebhaber klassischer Musik, keltischer Melodien oder des Rhythmus von Jazz-Musik und Sie haben Lust auf ein ganz anderes Kreuzfahrt-Erlebnis? Stillen Sie Ihre Sehnsucht nach Evasion, gehen Sie mit PONANT an Bord zu einer musikalischen Kreuzfahrt auf höchstem Niveau.

      Genießen Sie diese Kultur-Kreuzfahrt im täglichen Rhythmus von Konzerten und Konferenzen, um den Charme von Meer und Musik zu vereinen. Reisen Sie in Begleitung von talentierten Künstlern in faszinierende Landschaften und in das außergewöhnliche Kulturerbe des Mittelmeerraums, Nordeuropas oder der Adria.

      Eine Palette außergewöhnlicher Künstler*

      Umgeben von Virtuosen wie beispielsweise Alain Duault, Poet, Schriftsteller, Musikwissenschaftler und Radiomoderator; Gilles Vonsattel, amerikanischer Pianist und Preisträger des Avery Fisher Career Grant; oder Cécile Corbel, Sängerin und Harfenistin aus der keltischen Folk-Pop-Welt; entdecken Sie die bekanntesten Meisterwerke neu oder lassen Sie sich von originellen Kompositionen verzaubern.

      Begegnen Sie einigen der talentiertesten Künstler der Epoche, die ihr Können und ihre Leidenschaft in einer privaten Umgebung teilen. Erleben Sie an ihrer Seite das erlesene Abenteuer einer PONANTMusik-Kreuzfahrt.

      * Als Beispiel genannte Personen. Die besonderen Gäste Ihrer Kreuzfahrt finden Sie in der Rubrik "Gäste

      Gast/Gäste

      Alain Duault

      Alain Duault

      The novelist, poet, journalist, musicologist and radio and television presenter Alain Duault has been sharing his passion for and knowledge of classical music for more than 30 years. Considered to be one of the greatest opera specialists in France he is now President of the Prix Pelléas jury, and has been made an Officier de la Légion d’Honneur and Commandeur des Arts et Lettres.

      Alain Duault studied literature, philosophy and psycho-analysis in Paris, then musicology and piano. His first TV appearance was as a guest of Bernard Pivot for his book of poems, Colorature. This led to a number of radio programmes dedicated to classical music, notably on RTL, the radio station where Alain Duault would be “Mr Classical Music” for 22 years, before joining Radio Classique with daily slots until 2018. A role that he also took on for the France 3 television channel, presenting a number of exceptional programmes (masterclasses with Ruggero Raimondi in the Salle Gaveau, Musiques en fête at the Chorégies d’Orange festival…).

      In 1999, he conceived and presented Intégrale Chopin (225 works, 60 pianists), broadcast on France 3. Then in 2001, he wrote and performed an ambitious and very popular show, Verdi, une passion, un destin (with Jean Piat and 250 musicians). In the wake of this success, he wrote and performed two other shows:  Victor Hugo, la légende d’un siècle in 2002 and Rencontre avec George Sand (with Marie-Christine Barrault) in 2004 and 2005.

      Alain Duault also puts his writing skills to the service of classical music. The author of a number of books, including Dans la peau de Maria Callas, (Le Passeur Éditeur, 2014, pocket edition, 2017), Dictionnaire amoureux illustré de l’Opéra (Plon Gründ, 2016), Ce léger rien des choses qui ont fui, poetry (Gallimard, 2017), he also writes editorials for Classica.

      Language spoken: French

       

      Photo credit: Laurent Rouvrais @Radio Classique 

      Änderungen vorbehalten.

      Preisanfrage
      Benötigen Sie weitere Informationen?