Neujahr in der Karibik

8 Tage / 7 Nächte
    Tauchen
    Neujahr in der Karibik

    Kreuzfahrt Karibik

    28. Dezember 2018 bis 4. Januar 2019
    8 Tage / 7 Nächte

    Einschiffung : Fort-de-France
    Ausschiffung : Fort-de-France

    Schiff : LE CHAMPLAIN

    • Ref : C281218

    PONANT lädt Sie ein, auf einer einzigartigen Reise in den südlichen Antillen einen zauberhaften Silvesterabend zu feiern.  

    Sie gehen in Fort-de-France, dem Hauptort von Martinique, an Bord der Le Champlain zu einer 8-tägigen Kreuzfahrt, auf der Sie die schönsten Inseln des Archipels der Grenadinen entdecken.  

    Nach dem Besuch der „Walfängerinsel“ Bequia, die mit einer wilden und ursprünglichen Küste aufwartet, bringt die Le Champlain Sie auf die Insel Grenada und in ihre elegante Hauptstadt St George's. Eine besonders malerische Stadt, die sich tief in eine hübsche Bucht schmiegt.

    Auf Ihrer Kreuzfahrt geht die Le Champlain im Nationalpark Tobago Cays vor Anker. Diese durch das schönste Korallenriff der Antillen verbundene Inselkette enthüllt Ihnen ihre einzigartige Unterwasserwelt und verborgene Buchten.

    Sie fahren an der Küste entlang weiter nach St. Lucia und bewundern ihre beiden erloschenen Vulkane, die direkt aus dem Meer emporsteigen, eine einzigartige Umgebung, die zum Welterbe der UNESCO gehört.

    Ein erfahrener Tauchlehrer ist während der gesamten Dauer der Kreuzfahrt an Bord. Nutzen Sie die Gelegenheit zur Erforschung der Meeresgründe beim Sporttauchen oder Schnorcheln.

    Highlights

    • Silvester in der Karibik feiern
    • St. Lucia und ihre beiden erloschenen Vulkane, Welterbe der UNESCO
    • Faulenzen an den endlosen weißen Sandstränden
    • Entdeckung der Grenadinen, einer der schönsten Archipele der Welt
    • Einzigartige Meeresgründe, Beobachtung von Schildkröten, Barrakudas, Langusten und Papageifischen
    • Möglichkeit zu Tauchgängen oder Schnorcheln mit einem erfahrenen Tauchlehrer an Bord

    • program-5937132
    • program-5937133
    • program-5937134
    • program-5937130

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE CHAMPLAIN

      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN
      • LE CHAMPLAIN

      LE CHAMPLAIN

      Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, Kabinen mit exzellentem Design und großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis.

      Le Champlain, das zweite Schiff der neuen Bauserie, verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort.

      An Bord der Kreuzfahrtyacht, das unter französischer Flagge fährt, genießen Sie eine immer breitere Palette an Reisezielen in ethnisch-schickem Ambiente mit einem Service auf höchstem Niveau.

      Eine gewisse Idee von Luxus, geprägt von Authentizität und der Passion für Reisen.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      28. Dezember 2018 – Bequia

      Fort-de-France

      Einschiffung 28.12.2018 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 28.12.2018  um 22H30 .

      Das an der Westküste von Martinique gelegene Fort-de-France begeistert durch seine grandiose Bucht, die zu den schönsten der Welt gehört. Am Eingang des Hafens wacht das Fort Saint-Louis auf einem schmalen Streifen Land über die Hauptstadt von Martinique. Von dort oben eröffnet sich Ihnen eine einzigartige Aussicht. Die Kathedrale Saint-Louis oder die Schœlcher-Bibliothek zeugen von einer jahrhundertealten Geschichte, die eng mit der Insel verknüpft ist. Sie können auf dem immer sehr farbenfrohen Großen Markt frische Kokosnuss kosten. Der Garten von Balata oder der Park Aimé Césaire ihrerseits, sind sehr angenehme grüne Oasen mitten im Herzen der Stadt.

      29. Dezember 2018 – Bequia

      29. Dezember 2018 – Bequia

      Ankunft 29.12.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 29.12.2018  abends.

      Mitten im Karibischen Meer erstreckt sich die Insel Bequia im Herzen des Archipels der Grenadinen. Diese verborgene Fleckchen Erde, das eng mit seinen mehrere Jahrhunderte alten Praktiken des Walfangs verbunden ist, hat einen beeindruckenden traditionellen Charakter bewahrt. Genießen Sie die malerische Atmosphäre des belebten Port Elisabeth, Hauptort der Insel. Zwischen tropischen Regenwäldern, grünen Wiesen und lang gestreckten weißen Sandflächen bietet Ihnen Bequia einen natürlichen Rahmen, der sich neben den Strandfreuden für schöne Wanderungen anbietet.

      30. Dezember 2018 – St. George's, Grenada

      30. Dezember 2018 – St. George's, Grenada

      Ankunft 30.12.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 30.12.2018  abends.

      Bukolisch im Innern einer Bucht an der Westküste gelegen, bezaubert Saint George’s sowohl durch die Schönheit des Ortes als auch durch die einladende und festliche Atmosphäre. Wenn sich auch die Hauptstadt der „Gewürzinsel“ als ein ausgezeichneter Ausgangspunkt erweist, um deren natürliche Wunderwerke zu besichtigen, ist es auch ein Vergnügen, hier zu verweilen – für die Zeit eines angenehmen Spazierganges durch die engen Straßen, gesäumt von Kolonialhäusern mit üppigen Gärten. Der Carenage, der quirlige Handels- und Fischereihafen von Saint George's, bietet ein farbenfrohes Schauspiel, besonders beim gewaltigen Beladen der Boote mit Früchten und Gemüsen, die zu den benachbarten Inseln gebracht werden. 5 km südlich erstreckt sich der Grand Anse Beach, einer der schönsten Strände der Karibik.

      31. Dezember 2018 – Sandy Island, Grenada

      31. Dezember 2018 – Sandy Island, Grenada

      Ankunft 31.12.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 31.12.2018  um die Mittagszeit.

      Entdecken Sie Sandy Island vor der Nordostspitze von Granada. Berühmt für seine feinen weißen Sandstrände, die kristallklare Lagune und das Korallenriff, bietet diese ursprüngliche Insel mit Kokospalmen eine ideale natürliche Umgebung zum Schwimmen und Schnorcheln. Die reiche und farbenfrohe Unterwasserfauna verspricht unvergessliche Begegnungen, reich an Emotionen. Das als Naturschutzgebiet eingestufte Gebiet ist auch das Jagdgebiet vieler Pelikane. Sie ziehen Kreise über dem Wasser, bevor sie plötzlich blitzschnell eintauchen, um ihre Beute zu fangen und Ihnen ein beeindruckendes Schauspiel zu bieten.

      31. Dezember 2018 – Union Island

      31. Dezember 2018 – Union Island

      Ankunft 31.12.2018 am frühen Nachmittag. Abfahrt 31.12.2018  am späten Abend.

      Deserted bays, long stretches of golden sand, turquoise waters and endless coral reefs – Union Island is without a doubt one of the most beautiful islands in the Caribbean. Overlooked by soaring peaks, this strange little strip of land owes its nickname of “the Tahiti of the West Indies” to its volcanic silhouette and its large swathes of greenery. When you call here, you will discover what the locals consider to be “the best-kept secret in the Grenadines” -Chatham Bay. Surrounded by hills and valleys carpeted in tropical rainforest, sheltering many sea turtles, this delightful half-moon of sand is, each day, the setting for the tireless ballet of the numerous pelicans who inhabit the island.

      1. Januar 2019 – Tobago Cays

      1. Januar 2019 – Tobago Cays

      Ankunft 01.01.2019 am frühen Vormittag. Abfahrt 01.01.2019  am späten Nachmittag.

      Die zwischen Saint Vincent und Grenada verstreut liegenden Tobago Cays bestehen aus 5 kleinen Inseln: Petit Rameau, Petit Bateau, Baradal, Petit Tabac und Jamesby. Diese Inselkette der Grenadinen, Archipel der Südlichen Antillen, ist Gegenstand eines Programms zum Schutz der natürlichen Tier- und Pflanzenwelt. Bewundern Sie die außergewöhnliche Meeresfauna, die sich inmitten der türkisfarbenen Lagunen tummelt.  Eingeschlossen und verbunden durch ein Korallenriff bieten diese verborgenen Inseln einen paradiesischen Ankerplatz. Ob Sie sich dem Tauchen und dem Segeln hingeben oder ein herrliches Sonnenbad nehmen wollen, die Erfahrung wird sich als einzigartig erweisen...

      2. Januar 2019 – Soufrière

      2. Januar 2019 – Soufrière

      Ankunft 02.01.2019 am frühen Vormittag. Abfahrt 02.01.2019  um die Mittagszeit.

      Eingebettet in eine bezaubernde Bucht kann der ehemalige Hauptort von Saint Lucia mit einer Unzahl von Sehenswürdigkeiten aufwarten. Er ist berühmt für die Nähe zu den emblematischen Pitons, die sich im Hintergrund erheben und zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Doch Soufrière besticht auch durch den authentischen kreolischen Charme und die herzliche Atmosphäre.  In der Umgebung des üppigen botanischen Gartens können Sie die Heilkräfte des Diamond-Thermalbads nutzen.

      2. Januar 2019 – Pigeon Island Beach

      2. Januar 2019 – Pigeon Island Beach

      Ankunft 02.01.2019 am frühen Nachmittag. Abfahrt 02.01.2019  am frühen Abend.

      Die mit Saint Lucia über einen Damm aus Sand verbundene Pigeon Island ist eine seit 1979 zum Nationalpark erklärte Halbinsel. Dieses wilde und unberührte Fleckchen Erde lädt Sie zu angenehmen Spaziergängen inmitten einer tropischen Natur ein, die einer reichen Avifauna als Refugium dient. Unwiderstehlich sind auch die zwei schönen kleinen Strände, die sich an den Südhang schmiegen und von kristallklarem Wasser umspült werden.

      3. Januar 2019 – Les Saintes

      3. Januar 2019 – Les Saintes

      Ankunft 03.01.2019 am frühen Vormittag. Abfahrt 03.01.2019  abends.

      Es war an Allerheiligen im Jahr 1493, dass Christoph Kolumbus diesen Archipel aus 9 Inseln entdeckte, den er „Los Santos“ nannte. Heute sind nur zwei von ihnen bewohnt. Terre-de-Haut im Osten wird vom Morne Mire beherrscht. Auf dessen Gipfel erhebt sich das Fort Napoleon, das der Geschichte der Inseln die Ehre erweist. Inmitten eines botanischen Gartens mit Leguanen und Kakteen gelegen, bietet es eine fantastische Aussicht auf die Bucht von Les Saintes, eine der schönsten der Welt. Auf Terre-de-Bas bezaubert die Authentizität des Dorfes Petites-Anses. Vor den Küsten des Archipels fahren die „Saintoises“, traditionelle Fischerboote, auf dem blauen Wasser der Karibik. Vor allem vergessen Sie nicht das Kokosnussgebäck Tourment d’Amour zu kosten.

      4. Januar 2019▸3. Januar 2019 – Fort-de-France

      Fort-de-France

      Ausschiffung am 04.01.2019 um 07H00 .

      Das an der Westküste von Martinique gelegene Fort-de-France begeistert durch seine grandiose Bucht, die zu den schönsten der Welt gehört. Am Eingang des Hafens wacht das Fort Saint-Louis auf einem schmalen Streifen Land über die Hauptstadt von Martinique. Von dort oben eröffnet sich Ihnen eine einzigartige Aussicht. Die Kathedrale Saint-Louis oder die Schœlcher-Bibliothek zeugen von einer jahrhundertealten Geschichte, die eng mit der Insel verknüpft ist. Sie können auf dem immer sehr farbenfrohen Großen Markt frische Kokosnuss kosten. Der Garten von Balata oder der Park Aimé Césaire ihrerseits, sind sehr angenehme grüne Oasen mitten im Herzen der Stadt.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Wichtiger Hinweis zur Benutzung von Drohnen: Die Benutzung von Drohnen ist an Bord der PONANT-Schiffe strengstens untersagt, sowohl während der Fahrt als auch im Hafen oder an Anlegestellen. In der Arktis und Antarktis ist die Benutzung von Drohnen durch die internationalen Polar-Regelungen auch an Land strengstens untersagt. In den anderen Regionen unterliegt eine eventuelle Nutzung von Drohnen dem Erhalt einer Genehmigung bei den zuständigen Behörden der einzelnen Länder und der durchquerten Gebiete sowie dem Vorliegen eines Drohnenführerscheins, den der Benutzer in seinem Herkunftsland erwerben muss. Der Erhalt dieser Genehmigungen geht zu Lasten der Passagiere. Die Genehmigungen müssen jederzeit vorgezeigt werden können. Passagiere, die gegen diese Genehmigungspflicht verstoßen, machen sich strafbar.

      • Um an Tauchgängen teilzunehmen, müssen die Gäste eine ärztliche Bescheinigung, die weniger als 1 Jahr alt ist,
        und ihr aktuelles Tauchlogbuch vorweisen.

      Scuba diving

      Scuba diving

      Fauna and flora of the Caribbean Sea

      The fauna of the Caribbean Sea is very varied. During the different dives, divers can observe various species of benthic fauna such as French angel fish, queen angel fish, spotted drums, puffer fish, parrots fish, and pelagic fauna such as spotted eagle ray, barracudas, horse eyes jackfish, as well as fixed wildlife such as gorgonians and barrel sponges.

      Supervision of the dives

      Your dives will be led by your PONANT instructor. He will take care of your safety and that all goes smoothly. On some diving sites, as in natural reserves or if the local regulations require it, a local guide will escort the diving.

      Level required for scuba diving on this cruise

      The minimum level required for scuba diving on this cruise is 1star CMAS or the PADI Open Water Diver (or equivalent). The certification card, the diving log book and a recent medical certificate (less than 12 months) must be presented at the beginning of the cruise to our main diving instructor.

      Process of the dives (certified divers)

      The instructor can dive with 4 certified divers at a time. The instructor reserves the right to check divers’ ability for maximum safety. As we will dive in remote places, the dives will be done without decompression stop. A safety stop of 3 minutes at 5 metres will be mandatory. The depth that can be reached will depend on the certification of the divers:

      • For those with PADI Open Water Diver certificate (or equivalent), the maximum depth can be up to 20 metres.
      • If two PADI Advanced Open Water Divers (or equivalent) wish to dive together independently, they must have a briefing first. They must have dive computers and are allowed to go to a maximum depth of 20 metres.

      Process of the initiation dives (novice divers)

      Before your initiation dive, your instructor will show you the equipment and will explain to you how to communicate underwater using hand gestures and how to breathe through a regulator. Once in the water, equipped with your material, you will learn how to breathe through your regulator on the surface for a couple of minutes. When your instructor feels you are ready, he will immerse you in water for about 20 minutes to a depth of 6 metres maximum.

      Duration of the dives

      The diving activity lasts from 2 to 3 hours, which includes the journey to the diving site and the diving. This duration may vary according to the site, the level of divers, weather conditions and the number of participants. For experienced divers, the duration of dives varies between 35 and 60 minutes depending on the site, the diver’s experience and consumption.

      Supplied equipment

      • Diving wetsuit
      • Stabilising jacket
      • Fins, mask and snorkel
      • Regulator with octopus and pressure gauge
      • Diving computer (for divers mastering their use)

      Scuba diving activities on this cruise

      PORTS OF CALL

      DIVES

      (for certified divers)

      DISCOVER SCUBA DIVING

      (for beginners)

      St-Vincent-and-Grenadines- Bequia

      YES

      YES

      Grenada - St Georges

      YES

      NO

      St-Vincent-and-Grenadines - Carriacou/Sandy Island

      YES

      YES

      St-Vincent-and-Grenadines - Clifton

      YES

      YES

      St-Vincent-and-Grenadines - Tobago Cays

      NO

      NO

      Saint Lucia - Soufriere

      YES

      NO

      Saint Lucia - Pigeon Point

      NO

      NO

      Guadeloupe - Les Saintes

      YES

      YES

      These sites are indicative. The proposed diving excursions may be changed depending on weather and safety conditions and the number of divers.

      Rates :

      Price per person

      • First dive:
        • Introductory dive (1 dive): €80
        • Ponant Discovery Pack (2 dives): €150
      • Certified dive:
        • Exploration (1 dive): €80
        • Excellence Package (3 dives): €225
        • Passion Package (6 dives): €420
        • Master Package (10 dives): €650

       

       

      Vor- / Nach- Programme

      1. Nachprogramm

        04.01.2019 – Flavours of Martinique

        145.00 € **

        Mehr Details

      2. Flugpaket

        28.12.2018 – Flights From/To Paris (Economic Class) + Transfer to the Port of Fort de France (Pre) + Flavours of Martinique (Post)

        1765.00 € **
      3. Vorprogramm

        28.12.2018 – Transfer to the port of Fort-de-France

        30.00 € **

        Mehr Details

      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?