Rund um Korsika

8 Tage / 7 Nächte
    Tauchen
    Rund um Korsika

    Kreuzfahrt Mittelmeer

    12. Juli 2017 bis 19. Juli 2017
    8 Tage / 7 Nächte

    Einschiffung : Nizza
    Ausschiffung : Nizza

    Schiff : LE PONANT

    • Ref : P120717

    Segeln Sie an Bord der Le Ponant von Nizza in die schönsten Gegenden des "rosa Kieselsteins im Mittelmeer" - Korsika.

    Ein stolzes, ursprüngliches Land des westlichen Mittelmeers. Korsika ist ein unumgängliches Ziel einer Kreuzfahrt in der Sommersaison. Die Insel der Schönheit, eine Mischung aus zerklüfteter Felslandschaft, von weißen Sandstränden gesäumten Buchten und Land der Traditionen und des süßen Lebens, fasziniert auf den ersten Blick. Unberührte Natur, eine geschützte Fauna und die allgegenwärtige Macchia, deren betörender Duft aus Myrte, Wacholder und Rosmarin der laue Abendwind bis ans Deck der Le Ponant trägt. 

    Highlights

    • Möglichkeit zu Tauchen mit einem erfahrenen Tauchlehrer an Bord.
    • Die Fahrt mit der Le Ponant, unserem majestätischen Dreimaster, für ein privates und raffiniertes Kreuzfahrterlebnis
    • Entdeckung der schönsten Orte Korsikas: der Strand von Palombaggia, ein Paradies mit türkisfarbenem Wasser, weißem Sand und Pinienwäldern; das Naturschutzgebiet der Straße von Bonifacio mit ihrem außergewöhnlichen Meeresleben;
    • Vor oder nach der Kreuzfahrt, die Möglichkeit, Nizza zu entdecken, eine der schönsten Städte der Côte d’Azur, die Altstadt und die berühmte Promenade des Anglais.

    • program-354037
    • program-6141468
    • program-354038
    • program-6141469

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE PONANT

      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT
      • LE PONANT

      LE PONANT

      Wir bringen Sie zu legendären Orten und den verborgensten Plätzen der Welt, die nur für kleinere Schiffe zugänglich sind. Die Markenzeichen von Ponant, das sind die Freuden einer raffi nierten Küche, der diskrete Service und die Liebe zum Detail, unvergessliche Momente der Entspannung an Bord der eleganten Yachten, unter französischer Flagge. Unser Bestreben ist es, Erfahrungen und Gastfreundlichkeit mit Emotionen und Entdeckungen zu kombinieren. Erleben Sie eine ganz andere Art der Kreuzfahrt - entdecken Sie die Magie der „Yacht-Kreuzfahrten“.

      Mit seiner überschaubaren Größe, seinem geringen Tiefgang und seinem zum Meer hin offenen Design (400 m² großes Sonnendeck, Außen-Restaurant, direkter Meereszugang von der Marina aus), vermittelt die Le Ponant - das legendäre erste Schiff von PONANT – den Passagieren das Gefühl, auf einer Privatyacht zu segeln. Alle 32 Kabinen verfügen über Bullaugen oder Panoramafenster und sind in einer harmonischen Farbpalette von Blau- und Weißtönen eingerichtet. Zwei gemütliche Lounges und zwei Restaurants runden die Innenausstattung dieser sportlichen Segelyacht ab. Das Schiff eignet sich auch hervorragend für eine private Nutzung oder eine Veranstaltung.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      12. Juli 2017 – Cargese

      Nizza

      Einschiffung 12.07.2017 von 15H00 bis 18H00 . Abfahrt 12.07.2017  um 19H00 .

      Nizza, bedeutendste Stadt an der Côte d’Azur, erstreckt sich entlang der Baie des Anges. Sie können es sicherlich kaum erwarten, die Promenade des Anglais zu sehen, wo Sie es sich auf einem der blauen Stühle mit Blick auf das Ufer gemütlich machen können. Nicht entgehen lassen dürfen Sie sich auch die Erkundung des Schlosshügels. Er öffnet Ihnen die Pforten zur Altstadt, wo Sie auf der Cours Saleya Märkte mit regionalen Produkten finden. Wenn Sie die Vielfalt des Kulturerbes von Nizza kennen lernen möchten, dann haben Sie die Möglichkeit, den Palais Lascaris mit barocker Inneneinrichtung oder auch die den Malern Henri Matisse und Marc Chagall gewidmeten Museen zu besichtigen.

      13. Juli 2017 – Cargese

      13. Juli 2017 – Cargese

      Ankunft 13.07.2017 vormittags. Abfahrt 13.07.2017  abends.

      A picturesque South Corsican fishing port and marina port located very close to Ajaccio, Cargèse is known as “the most Greek of Corsican villages.” In fact, during the 17th century, it sheltered a large Greek colony, seeking refuge from the Turkish invasion in Corsica, which, at the time, was under Genoese control. The town preserves the heritage of this historic event. Besides the Saint-Spyridon Greek church, which faces the Baroque-style Latin church, the town’s traditional houses are white and their shutters blue. The town’s Genoese towers, the Tower of Orchinu and the Tower of Ormigna, also reflect its cultural Genoese heritage.

      14. Juli 2017 – Porto Cervo

      14. Juli 2017 – Porto Cervo

      Ankunft 14.07.2017 am frühen Vormittag. Abfahrt 14.07.2017  abends.

      Porto Cervo ist ein beliebter Urlaubsort an der Costa Smeralda in Sardinien, ein friedliches kleines Paradies, das in den 60er-Jahren vom Aga Khan gegründet wurde und als exklusiver Geheimtipp gilt. Entdecken Sie bei diesem Stopp die malerischen Gassen, die schönen Strände und den lebhaften Hafen sowie ein reiches historisches Erbe aus der Bronzezeit wie die Gigantengräber oder die Nuraghe La Prisgiona, megalithische Überreste der mysteriösen sardischen Nuraghenkultur.

      15. Juli 2017 – Palombaggia (Korsika)

      15. Juli 2017 – Palombaggia (Korsika)

      Ankunft 15.07.2017 am frühen Vormittag. Abfahrt 15.07.2017  nachmittags.

      Der im Südosten Korsikas nahe Porto-Vecchio gelegene Badeort Palombaggia wartet mit feinen Sandstränden auf, die zu den schönsten der Insel zählen. Weiße Dünen, Küste mit rosa Porphyr, türkisfarbenes Wasser des Tyrrhenischen Meers ... in dieser Traumlandschaft lädt alles zum Dolcefarniente ein. Von den Stränden aus hat man einen Blick auf die Îles Cerbicale, sechs Felseninseln mit vom Wind geformten Silhouetten, die ein Naturschutzgebiet bilden. Das Hinterland, Alta Rocca, bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten durch weite Kiefernwälder.

      15. Juli 2017 – Fahrt durch die Straße von Bonifacio

      15. Juli 2017 – Fahrt durch die Straße von Bonifacio

      Ankunft 15.07.2017 abends. Abfahrt 15.07.2017 .

      The Strait of Bonifacio is the stretch of water separating Corsica from Sardinia. Always windy with strong currents, this strait is well known to sailors who are wary of the many reefs that have caused the deaths of so many of their kind, as the moving memorial to the frigate La Sémillante illustrates. To the east lies the Lavezzi Islands, with their airs of a tropical paradise, as large pink granite rocks emerge from a transparent turquoise sea. The area of the Bonifacio Strait has been classified as a nature reserve since 1999 because of its terrestrial and maritime ecological richness.

      15. Juli 2017 – Bonifacio (Korsika)

      15. Juli 2017 – Bonifacio (Korsika)

      Ankunft 15.07.2017. Abfahrt 15.07.2017 .

      Die spektakuläre, an der Südspitze Korsikas gelegene Stadt Bonifacio schmiegt sich an einen schmalen Felsvorsprung aus weißen Felsen oberhalb des türkisfarbenen Wassers des Mittelmeers. Sie können die vom Wind geformten Kalkfelswände bewundern, bevor Sie zur Entdeckung der kulturellen Schätze übergehen. Von den gepflasterten Gassen der antiken Oberstadt bis zum Spaziergang unter freiem Himmel entlang des mittelalterlichen Wehrgangs bietet Ihnen die uneinnehmbare Stadt eine regelrechte Reise durch die Zeit. Die Umgebung verfügt über zahlreiche bekannte oder versteckte Strände, die den Erwartungen an die Insel der Schönheit gerecht werden.

      16. Juli 2017 – Bonifacio (Korsika)

      16. Juli 2017 – Bonifacio (Korsika)

      Ankunft 16.07.2017. Abfahrt 16.07.2017  am späten Nachmittag.

      Die spektakuläre, an der Südspitze Korsikas gelegene Stadt Bonifacio schmiegt sich an einen schmalen Felsvorsprung aus weißen Felsen oberhalb des türkisfarbenen Wassers des Mittelmeers. Sie können die vom Wind geformten Kalkfelswände bewundern, bevor Sie zur Entdeckung der kulturellen Schätze übergehen. Von den gepflasterten Gassen der antiken Oberstadt bis zum Spaziergang unter freiem Himmel entlang des mittelalterlichen Wehrgangs bietet Ihnen die uneinnehmbare Stadt eine regelrechte Reise durch die Zeit. Die Umgebung verfügt über zahlreiche bekannte oder versteckte Strände, die den Erwartungen an die Insel der Schönheit gerecht werden.

      17. Juli 2017 – Roccapina (Korsika)

      17. Juli 2017 – Roccapina (Korsika)

      Ankunft 17.07.2017 am frühen Vormittag. Abfahrt 17.07.2017  am späten Nachmittag.

      Das im Südwesten Korsikas gelegene Cap de Roccapina bietet eine wilde Kulisse aus zerklüfteten Gipfeln und urwüchsigen Kiefernwäldern. Zu beiden Seiten seiner Landspitze öffnen sich zwei prachtvolle, türkisfarbene Buchten, die von feinen Sandstränden gesäumt werden. Sie finden nur wenige Einwohner vor, aber einige Spuren der genuesischen Vergangenheit der Region sind erhalten geblieben, insbesondere der unter Denkmalschutz stehende Turm des 17. Jh. Dennoch ist die Natur die größte Attraktion: Hohe Felsen, durch den Wind geformt, bis sie tierische oder menschliche Formen annehmen. Wie diese berühmte Silhouette des Steinlöwen, der die Bucht zu überwachen scheint …

      18. Juli 2017 – Calvi (Korsika)

      18. Juli 2017 – Calvi (Korsika)

      Ankunft 18.07.2017 am frühen Vormittag. Abfahrt 18.07.2017  abends.

      Die auf einem Felsvorsprung im Nordwesten Korsikas gelegene Hafenstadt Calvi strahlt in Weiß zwischen zwei saphirfarbenen Buchten. Besonders sehenswert ist das malerische historische Zentrum, wo das Klirren der Boulekugeln durch die Gassen hallt ... Geschichtsinteressierte lockt eine Besichtigung der mittelalterlichen Zitadelle, kleines Wirrwarr aus weißen Steinen oberhalb des Meeres mit dem angeblichen Geburtshaus von Christoph Columbus. Feinschmecker bevorzugen sicherlich die Markthalle hinter der bezaubernden rosa Kirche Sainte-Marie-Majeure, die regelmäßig eine breite Auswahl an lokalen Gaumengenüssen anbietet. 

      19. Juli 2017▸18. Juli 2017 – Nizza

      Nizza

      Ausschiffung am 19.07.2017 um 08H00 .

      Nizza, bedeutendste Stadt an der Côte d’Azur, erstreckt sich entlang der Baie des Anges. Sie können es sicherlich kaum erwarten, die Promenade des Anglais zu sehen, wo Sie es sich auf einem der blauen Stühle mit Blick auf das Ufer gemütlich machen können. Nicht entgehen lassen dürfen Sie sich auch die Erkundung des Schlosshügels. Er öffnet Ihnen die Pforten zur Altstadt, wo Sie auf der Cours Saleya Märkte mit regionalen Produkten finden. Wenn Sie die Vielfalt des Kulturerbes von Nizza kennen lernen möchten, dann haben Sie die Möglichkeit, den Palais Lascaris mit barocker Inneneinrichtung oder auch die den Malern Henri Matisse und Marc Chagall gewidmeten Museen zu besichtigen.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • In order to participate in diving sessions, guests must have with them a medical certificate less than 1 year old and their up to date dive book.

      Diving in the Mediterrenean Sea

      Diving in the Mediterrenean Sea

      Scuba diving

      Your dives will be led by Patrick Brissac your instructor. He will take care of your safety and that all goes smoothly. 

      On some diving sites, as in natural reserves or if the local regulations require it, a local guide will escort the diving.

      Thanks to check below.

      PORTS OF CALL

      CERTIFIED DIVES

      FIRST DIVES

      Porto Cervo - Sardinia

      No

       

      No

       

      Cargese – Corsica

      Yes

      Yes

      Palombaggia – Corsica

      Yes

      No

      Bonifacio – Corsica

      Yes

      No

      Roccapina – Corsica

      Yes

      Yes

      Calvi – Corsica

      Yes on the morning and on the afternoon

      Yes


      The minimum level required for scuba diving on this cruise is 1 star CMAS or the Open Water Diver Padi.

       

      What is a confirmed diver?

      A confirmed diver is 1 star CMAS certified diver, or the Open Water Diver (PADI).

      The certification card, the diving log book and a recent medical certificate (less than 12 months) must be presented at the beginning of the cruise to our diving instructor Patrick BRISSAC. 

       

      How does it work?

      The instructor can dive with 4 confirmed divers at a time, according to their certification. The instructor reserves the right to check divers’ ability for maximum safety.

      The depth that can be reached will depend of the certification of the divers:

      • For those with Level 1 or PADI Open Water Diver certificates the maximum depth can be up to 20 metres.
      • If two Level 2 divers wish to dive together alone, they must have a briefing first. They must have dive computers and are allowed to go to a maximum depth of 20 metres.

       

      Duration of the dives

      The diving activity lasts from 2 to 3 hours, which includes the journey to the diving site and the diving. This duration is given as an indication and may vary according to the site, the level of divers, weather conditions and the number of participants.

      For experienced divers, the duration of dives varies between 35 and 60 minutes depending on the site, the diver’s experience and consumption. As we will dive in remote place, the dives will be done without decompression stop. A safety stop of 3 minutes at 5 meters will be mandatory.

       

      Supplied equipment

      • Diving wetsuit
      • Stabilizing jacket      
      • Fins
      • Mask
      • Snorkel
      • Regulator with octopus and pressure gauge
      • Diving computer

       

      Rates :

      Price per person

      • First dive:
        • Introductory dive (1 dive): €80
        • Ponant Discovery Pack (2 dives): €150
      • Certified dive:
        • Exploration (1 dive): €70
        • Excellence Package (3 dives): €195
        • Passion Package (6 dives): €360

      Benötigen Sie weitere Informationen?