Von Rom zum antiken Griechenland

8 Tage / 7 Nächte
    Von Rom zum antiken Griechenland

    Kreuzfahrt Mittelmeer

    2. November 2018 bis 9. November 2018
    8 Tage / 7 Nächte

    Einschiffung : Civitavecchia (Rom)
    Ausschiffung : Athen

    Schiff : LE LAPEROUSE

    • Ref : R021118

    Auf dieser Reise erkunden Sie die Highlights des Mittelmeers von Westen nach Osten.  

    Fahren Sie durch den Kanal von Korinth und genießen Sie den unvergesslichen Moment dieser außergewöhnlichen Passage, den nur kleine Schiffe passieren können.  

    Vorbei an der wunderbaren Amalfiküste, der an der Steilküste gebauten Stadt Taormina auf Sizilien bis hin an ganz kleinen griechischen Inseln, wie Delos und Mykonos.  

     

    Highlights

    • Der Pianist Dimitr Naïditch wird an Bord sein und zwei Konzerte im Trio und ein Solokonzert geben.
    • Eine Kreuzfahrt von Rom nach Griechenland, ein Konzentrat unumgänglicher historischer und archäologischer Etappen
    • Zahlreiche Stätten des UNESCO-Welterbes: Rom vom Einschiffungshafen Civitavecchia aus, Pompeji von Neapel aus, der Ätna und das Theater von Taormina, Olympia von Katakolon aus, Delphi von Itea aus, die Akropolis in Athen (Auschiffungshafen), die Grotte der Apokalypse auf Patmos
    • Die unvergessliche Fahrt durch den Kanal von Korinth
    • Entdeckung der unberührten griechischen Inseln Patmos, Delos und Mykonos.

    • program-5478069
    • program-5478070
    • program-5478071
    • program-5478074

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE LAPEROUSE

      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE

      LE LAPEROUSE

      Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, Kabinen mit exzellentem Design und großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis.

      Le Laperouse, das erste Schiff der neuen Bauserie, verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort.

      An Bord der Kreuzfahrtyacht, das unter französischer Flagge fährt, genießen Sie eine immer breitere Palette an Reisezielen in ethnisch-schickem Ambiente mit einem Service auf höchstem Niveau.

      Eine gewisse Idee von Luxus, geprägt von Authentizität und der Passion für Reisen.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      2. November 2018 – Neapel

      Civitavecchia (Rom)

      Einschiffung 02.11.2018 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 02.11.2018  um 18H00 .

      Die zwischen dem Tyrrhenischen Meer und den Tolfabergen auf einer etruskischen Stätte erbaute Stadt Civitavecchia strahlt Dolce Vita aus. Als moderne Stadt mit hoher Lebensqualität verbindet sie Kunst und Geschichte. So können Sie prachtvolle historische Stätten wie das Fort Michelangelo oder die Kathedrale des Heiligen Franziskus von Assisi besichtigen. Die ungefähr 80 km von Rom entfernte Stadt ist ein schönes Eingangstor zur italienischen Hauptstadt.

      3. November 2018 – Neapel

      3. November 2018 – Neapel

      Ankunft 03.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 03.11.2018  um die Mittagszeit.

      Neapel, Hauptstadt des schönen Kampaniens, stellt eine ungewöhnliche Stadt dar, italienischer als Italien. Deren vom Vesuv überragter Golf zählt zu den größten Wunderwerken der Welt. Von den Griechen erbaut, dann von den Römern besetzt, bewahrt die Stadt noch heute das Gedächtnis dieser antiken Zeiten, von denen das Castel dell’Ovo untrennbar bleibt. Aber Neapel hat eine noch vibrierendere und authentischere Seite: enge Gassen, an den Fenstern aufgehängte Wäsche, Gemälde von Caravaggio an den Wänden einer Kirche, ständiger dumpfer Lärm einer nie schlafenden Stadt. Ein überwältigender Ort, den man besichtigen und genießen muss ... Nehmen Sie doch ein Stück Pizza Margherita.

      4. November 2018 – Taormina, Sizilien

      4. November 2018 – Taormina, Sizilien

      Ankunft 04.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 04.11.2018  um die Mittagszeit.

      Der an der Ostküste Siziliens in der Provinz Messina gelegene Badeort Taormina gilt als Saint-Tropez der Insel: Kulturerbe, lauschige Strände und Luxus-Shopping haben sich hier vereint. Sie können das 300 Meter über dem Wasser befindliche mittelalterliche Zentrum besichtigen, dessen Terrassen einen freien Blick auf das Mittelmeer eröffnen. Ein weiteres Zeugnis der Vergangenheit der Stadt sind die Ruinen des griechisch-römischen Theaters. Diese äußerst gut erhaltene Stätte zieht Besuchern an, die von der natürlichen Schönheit des Ortes oberhalb einer türkisfarbenen Bucht fasziniert sind.

      5. November 2018 – Katakolo

      5. November 2018 – Katakolo

      Ankunft 05.11.2018 um die Mittagszeit. Abfahrt 05.11.2018  am frühen Abend.

      Dieses malerische Küstendorf erstreckt sich am Ionischen Meer im Westen des Peloponnes. Dessen Hauptkai bietet Ihnen einen weiten Ausblick auf die bewaldeten Hügel der Küste. Die strahlend weiße St.-Nikolaus-Kirche verfügt über eine reiche Ausstattung mit Ikonen - ein echter Augenschmaus. Sie haben auch die einmalige Gelegenheit, die Ausgrabungsstätte von Olympia an den Hängen des Kronos zu besichtigen.

      6. November 2018 – Itea

      6. November 2018 – Itea

      Ankunft 06.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 06.11.2018  um die Mittagszeit.

      Die in eine Bucht des Golfs von Korinth eingebettete kleine Hafenstadt liegt in Kontinentalgriechenland nordwestlich von Athen. Während Sie sich dem Vergnügen eines Spaziergangs entlang der nach alter Art gepflasterten Kais hingeben, können Sie den Blick auf die umliegenden Gipfel der Bucht von Itea genießen. Auch eine Besichtigung des Heiligtums von Delphi lassen Sie sich sicherlich nicht entgehen. Es befindet sich an den Hängen des Parnass in nur etwa zehn Kilometern Entfernung von Itea. Diese UNESCO-Welterbestätte strahlt einen unbestreitbaren Reiz aus. Deren antike Ruinen sind von steilen Bergen umgeben und das zugehörige archäologische Museum präsentiert Ihnen alle kulturellen Schätze.

      6. November 2018 – Fahrt durch den Kanal von Korinth

      6. November 2018 – Fahrt durch den Kanal von Korinth

      Ankunft 06.11.2018. Abfahrt 06.11.2018 .

      Der Kanal von Korinth trennt die griechische Region Peloponnes vom Kontinent und lässt sie so zur Insel werden. Er wurde 1893 eröffnet, hat eine Länge von etwas mehr als sechs Kilometern und ermöglicht Handels- und Tourismusschiffen einen 400 Kilometer langen Umweg um die Halbinsel zu vermeiden. Die beiden Seiten des Kanals erreichen eine Höhe von etwa fünfzig Metern. Das Verfolgen von den Außendecken aus der Fahrt des Schiffes über diese schmale, von hohen, ockerfarbenen Felsen umgebene Wasserstraße stellt ein einzigartiges Erlebnis dar, das Sie nicht verpassen sollten.

      7. November 2018 – Delos

      7. November 2018 – Delos

      Ankunft 07.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 07.11.2018  um die Mittagszeit.

      Dieses legendäre Etappenziel der Kykladen erstreckt sich südwestlich von Mykonos. Der feierliche Anblick dieses antiken, heiligen Ortes fällt gleich bei der Ankunft auf. Es ist beeindruckend, dass die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Ausgrabungsstätte nicht weniger als die Hälfte der Insel bedeckt. Vom Antigone-Portikus bis zur Löwenterrasse mit in Marmor gehauenen Skulpturen gehen Sie von Entdeckung zu Entdeckung mit der Ägäis als Hintergrund. Am Hang eines Hügels ermöglichen Ihnen die Sitzreihen eines Theaters einen besonders weiten Panoramaausblick auf die Küste.

      7. November 2018 – Mykonos

      7. November 2018 – Mykonos

      Ankunft 07.11.2018 um die Mittagszeit. Abfahrt 07.11.2018  abends.

      Die auch Klein-Venedig genannte Stadt Mykonos ist für ihr Viertel Alefkandra mit über dem Wasser gebauten Häusern berühmt. Deren bunte Loggien sind kennzeichnend für dieses Reiseziel der Kykladen, ebenso wie die Pelikane und die Windmühlen. Sie können sich diesen Vögeln an den Kais des alten Hafens nähern, während Sie die sich drehenden Flügel der Mühlen auf dem Hügel betrachten. An den gepflasterten Straßen der Fußgängerzone schmücken Bougainvilleen die Häuser mit strahlend weißen Fassaden. Das beim Streifen durch die Gassen flüchtig wahrgenommene Küstengebiet lädt dazu ein, die Strände der Insel zu besuchen, von denen die ruhigsten an der Nordküste liegen.

      8. November 2018 – Patmos

      8. November 2018 – Patmos

      Ankunft 08.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 08.11.2018  am frühen Nachmittag.

      Patmos stellt ein legendäres Etappenziel des Dodekanes dar: Hier lebte Johannes, der mutmaßliche Autor des letzten Buches der Bibel. Die Apokalypsengrotte und das Kloster von Johannes dem Theologen sind ihm gewidmet. Sie entdecken diese zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stätten auf einem mit Weinreben und Obstbäumen bepflanzten Hügel. An der Küste bieten Ihnen die kristallklaren Buchten von Kambos und Lampi wunderbare Badefreuden. Das herrliche Ambiente der Hafenstadt Skala  ist ebenfalls unwiderstehlich: Die Tavernen sind für ihre Fischsuppe und die Tiropita, Blätterteiggebäck mit Frischkäse aus Patmos, berühmt. 

      9. November 2018▸8. November 2018 – Athen

      Athen

      Ausschiffung am 09.11.2018 um 06H00 .

      Die griechische Hauptstadt liegt am Rande des Saronischen Golfs im Osten des Landes. Der Name Athen stand einst im Plural und bezog sich auf die ersten Dörfer, welche die Akropolis umgaben. Dieses Felsplateau mit historischen Bauwerken, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, ist einfach bezaubernd. Weiter unten haben Sie die Gelegenheit, eines der lebhaftesten Viertel von Athen zu besichtigen: Plaka mit seinem Gewirr aus bunten Gässchen, die am Abend nach Moussaka und Garnelen mit Knoblauch duften. Um nichts von der glanzvollen kulturellen Vergangenheit der Stadt zu verpassen, können Sie dem Archäologischen Nationalmuseum oder auch dem Museum für kykladische Kunst einen Besuch abstatten.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Wichtiger Hinweis zur Benutzung von Drohnen: Die Benutzung von Drohnen ist an Bord der PONANT-Schiffe strengstens untersagt, sowohl während der Fahrt als auch im Hafen oder an Anlegestellen. In der Arktis und Antarktis ist die Benutzung von Drohnen durch die internationalen Polar-Regelungen auch an Land strengstens untersagt. In den anderen Regionen unterliegt eine eventuelle Nutzung von Drohnen dem Erhalt einer Genehmigung bei den zuständigen Behörden der einzelnen Länder und der durchquerten Gebiete sowie dem Vorliegen eines Drohnenführerscheins, den der Benutzer in seinem Herkunftsland erwerben muss. Der Erhalt dieser Genehmigungen geht zu Lasten der Passagiere. Die Genehmigungen müssen jederzeit vorgezeigt werden können. Passagiere, die gegen diese Genehmigungspflicht verstoßen, machen sich strafbar.

      Gast/Gäste

      Dimitri Naïditch

      Dimitri Naïditch

      A renowned pianist on the French and European music scene, as passionate about the classical repertoire as he is about jazz, Dimitri Naïditch is “one of those extraordinary musicians whose talent brims over the pigeon holes imposed by the system” (Olivier Bellamy). With a dazzling technique that combines a rare sensitivity and extraordinary power, he has unmistakable charisma.

      An outstanding classical pianist (four First Prizes at the Kiev Conservatoire and several international Grand Prix), he is also a bona fide jazz musician and has been for over 30 years. Dimitri Naïditch has travelled the world performing solo, with symphony orchestras and alongside Didier Lockwood, Patricia Petibon, Richard Galliano, Marie-Claude Pietragalla, Gilles Apap, Pierre Amoyal, Rick Margitza, Mario Stantchev, Stefano Di Battista, Andy Sheppard, Buffo-Howard Buten, Jean-Jacques Avenel, Thierry Elliez, Nicolas Dautricourt… The list is long.

      Straddling as he does the classical and jazz worlds, Dimitri Naïditch has carved an idiosyncratic path where the interpretation of classical texts, “decomposition” work and the jubilant freedom of improvisation are in harmony.

      Author of many of his own creations, he is embarking on a series of programmes revisiting the masters: Bach, Mozart, Schubert, Liszt, Tchaikovsky and Rachmaninov. Far from being a simple jazzed-up reinterpretation, Dimitri Naïditch invites us on an exciting journey into the heart of classic masterpieces, which he handles with love and respect to give a new perspective. An inspired composer, he wrote Concerto for piano and nostalgia for the original soundtrack of Claude Lelouch’s film Chacun sa vie.

       

      Founded in 2012, the Trio comprising Dimitri Naïditch (piano), Gilles Naturel (double bass) and Arthur Alard (drums) have performed at Palazzo Farnese in Rome, Mozarteum in Salzburg, the Théâtre du Châtelet, Lyon’s Auditorium, Teatro La Fenice in Venice, Théâtre de la Gaîté in Montparnasse and at Lisztomanias in Châteauroux.

      Languages spoken: French, Ukrainian, English 

       

      Photo credit: Oles Badhio

      Änderungen vorbehalten.

      Vor- / Nach- Programme

      1. Nachprogramm

        09.11.2018 – Athens, the Acropolis Museum & Plaka

        60.00 € **

        Mehr Details

      2. Vorprogramm

        01.11.2018 – Rome, on your own (1 night)

        390.00 € **

        Mehr Details

        02.11.2018 – Transfer from Rome Fiumicino airport to the port of Civitavecchia including time at leisure at Piazza Navona

        60.00 € **

        Mehr Details

      3. Flugpaket

        02.11.2018 – Flights from/to Paris (Economic Class) + Transfer from Airport to Civitavecchia Port with Time at Leisure (Pre) + Athens, the Acropolis Museum & Plaka (Post)

        470.00 € **
      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?