Von Rom zum antiken Griechenland

8 Tage / 7 Nächte
    Kunst
    Von Rom zum antiken Griechenland

    Kreuzfahrt Mittelmeer , Adria

    11. Oktober 2016 bis 18. Oktober 2016
    8 Tage / 7 Nächte

    Einschiffung : Civitavecchia (Rom)
    Ausschiffung : Athen

    Schiff : LE LYRIAL

    • Ref : Y111016

    Auf dieser Reise erkunden Sie die Highlights des Mittelmeers von Westen nach Osten

    Fahren Sie durch den Kanal von Korinth und genießen Sie den unvergesslichen Moment dieser außergewöhnlichen Passage, den nur kleine Schiffe passieren können.

    Vorbei an der wunderbaren Amalfiküste, der an der Steilküste gebauten Stadt Taormina auf Sizilien bis hin an ganz kleinen griechischen Inseln, wie Delos und Mykonos.

    Verpassen Sie nicht diese einmalige Reiseroute an Bord der brandneuen Yacht Le Lyrial.

    • Besonderer Gast Besonderer Gast
    Karte anzeigen
    • program-4759238

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE LYRIAL

      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL

      LE LYRIAL

      Als viertes Schiff der wunderschönen Serie von PONANT verkörpert die Le Lyrial wie ihre Schwesterschiffe die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen der Reederei wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 122 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.

       

      Innendesign

      Wir haben uns von unseren Reisezielen inspirieren lassen. Das Ergebnis ist eine ansprechende Farbpalette aus Blautönen von dem sanften Licht der Eisberge bis hin zu den kräftigen Türkistönen der Mittelmeerbuchten. Auch das blaue Licht des Polarsterns fehlt nicht.

       

      Le LYRIAL

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      11. Oktober 2016 – Neapel

      Civitavecchia (Rom)

      Einschiffung 11.10.2016 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 11.10.2016  um 22H00 .

      Die zwischen dem Tyrrhenischen Meer und den Tolfabergen auf einer etruskischen Stätte erbaute Stadt Civitavecchia strahlt Dolce Vita aus. Als moderne Stadt mit hoher Lebensqualität verbindet sie Kunst und Geschichte. So können Sie prachtvolle historische Stätten wie das Fort Michelangelo oder die Kathedrale des Heiligen Franziskus von Assisi besichtigen. Die ungefähr 80 km von Rom entfernte Stadt ist ein schönes Eingangstor zur italienischen Hauptstadt.

      12. Oktober 2016 – Neapel

      12. Oktober 2016 – Neapel

      Ankunft 12.10.2016 um 12H00 . Abfahrt 12.10.2016  um 17H30 .

      Neapel, Hauptstadt des schönen Kampaniens, stellt eine ungewöhnliche Stadt dar, italienischer als Italien. Deren vom Vesuv überragter Golf zählt zu den größten Wunderwerken der Welt. Von den Griechen erbaut, dann von den Römern besetzt, bewahrt die Stadt noch heute das Gedächtnis dieser antiken Zeiten, von denen das Castel dell’Ovo untrennbar bleibt. Aber Neapel hat eine noch vibrierendere und authentischere Seite: enge Gassen, an den Fenstern aufgehängte Wäsche, Gemälde von Caravaggio an den Wänden einer Kirche, ständiger dumpfer Lärm einer nie schlafenden Stadt. Ein überwältigender Ort, den man besichtigen und genießen muss ... Nehmen Sie doch ein Stück Pizza Margherita.

      13. Oktober 2016 – Taormina (Sizilien)

      13. Oktober 2016 – Taormina (Sizilien)

      Ankunft 13.10.2016 um 09H15 . Abfahrt 13.10.2016  um 14H30 .

      Der an der Ostküste Siziliens in der Provinz Messina gelegene Badeort Taormina gilt als Saint-Tropez der Insel: Kulturerbe, lauschige Strände und Luxus-Shopping haben sich hier vereint. Sie können das 300 Meter über dem Wasser befindliche mittelalterliche Zentrum besichtigen, dessen Terrassen einen freien Blick auf das Mittelmeer eröffnen. Ein weiteres Zeugnis der Vergangenheit der Stadt sind die Ruinen des griechisch-römischen Theaters. Diese äußerst gut erhaltene Stätte zieht Besuchern an, die von der natürlichen Schönheit des Ortes oberhalb einer türkisfarbenen Bucht fasziniert sind.

      14. Oktober 2016 – Katakolon

      14. Oktober 2016 – Katakolon

      Ankunft 14.10.2016 um 13H00 . Abfahrt 14.10.2016  um 19H00 .

      Dieses malerische Küstendorf erstreckt sich am Ionischen Meer im Westen des Peloponnes. Dessen Hauptkai bietet Ihnen einen weiten Ausblick auf die bewaldeten Hügel der Küste. Die strahlend weiße St.-Nikolaus-Kirche verfügt über eine reiche Ausstattung mit Ikonen - ein echter Augenschmaus. Sie haben auch die einmalige Gelegenheit, die Ausgrabungsstätte von Olympia an den Hängen des Kronos zu besichtigen.

      15. Oktober 2016 – Itea

      15. Oktober 2016 – Itea

      Ankunft 15.10.2016 um 08H00 . Abfahrt 15.10.2016  um 13H30 .

      Die in eine Bucht des Golfs von Korinth eingebettete kleine Hafenstadt liegt in Kontinentalgriechenland nordwestlich von Athen. Während Sie sich dem Vergnügen eines Spaziergangs entlang der nach alter Art gepflasterten Kais hingeben, können Sie den Blick auf die umliegenden Gipfel der Bucht von Itea genießen. Auch eine Besichtigung des Heiligtums von Delphi lassen Sie sich sicherlich nicht entgehen. Es befindet sich an den Hängen des Parnass in nur etwa zehn Kilometern Entfernung von Itea. Diese UNESCO-Welterbestätte strahlt einen unbestreitbaren Reiz aus. Deren antike Ruinen sind von steilen Bergen umgeben und das zugehörige archäologische Museum präsentiert Ihnen alle kulturellen Schätze.

      15. Oktober 2016 – Durchfahrt des Korinth-Kanals

      15. Oktober 2016 – Durchfahrt des Korinth-Kanals

      Ankunft 15.10.2016 . Abfahrt 15.10.2016  .

      Der Kanal von Korinth trennt die griechische Region Peloponnes vom Kontinent und lässt sie so zur Insel werden. Er wurde 1893 eröffnet, hat eine Länge von etwas mehr als sechs Kilometern und ermöglicht Handels- und Tourismusschiffen einen 400 Kilometer langen Umweg um die Halbinsel zu vermeiden. Die beiden Seiten des Kanals erreichen eine Höhe von etwa fünfzig Metern. Das Verfolgen von den Außendecken aus der Fahrt des Schiffes über diese schmale, von hohen, ockerfarbenen Felsen umgebene Wasserstraße stellt ein einzigartiges Erlebnis dar, das Sie nicht verpassen sollten.

      16. Oktober 2016 – Delos

      16. Oktober 2016 – Delos

      Ankunft 16.10.2016 um 07H00 . Abfahrt 16.10.2016  um 12H00 .

      Dieses legendäre Etappenziel der Kykladen erstreckt sich südwestlich von Mykonos. Der feierliche Anblick dieses antiken, heiligen Ortes fällt gleich bei der Ankunft auf. Es ist beeindruckend, dass die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Ausgrabungsstätte nicht weniger als die Hälfte der Insel bedeckt. Vom Antigone-Portikus bis zur Löwenterrasse mit in Marmor gehauenen Skulpturen gehen Sie von Entdeckung zu Entdeckung mit der Ägäis als Hintergrund. Am Hang eines Hügels ermöglichen Ihnen die Sitzreihen eines Theaters einen besonders weiten Panoramaausblick auf die Küste.

      16. Oktober 2016 – Mykonos

      16. Oktober 2016 – Mykonos

      Ankunft 16.10.2016 um 13H30 . Abfahrt 16.10.2016  um 23H00 .

      Patmos stellt ein legendäres Etappenziel des Dodekanes dar: Hier lebte Johannes, der mutmaßliche Autor des letzten Buches der Bibel. Die Apokalypsengrotte und das Kloster von Johannes dem Theologen sind ihm gewidmet. Sie entdecken diese zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stätten auf einem mit Weinreben und Obstbäumen bepflanzten Hügel. An der Küste bieten Ihnen die kristallklaren Buchten von Kambos und Lampi wunderbare Badefreuden. Das herrliche Ambiente der Hafenstadt Skala  ist ebenfalls unwiderstehlich: Die Tavernen sind für ihre Fischsuppe und die Tiropita, Blätterteiggebäck mit Frischkäse aus Patmos, berühmt. 

      17. Oktober 2016 – Patmos

      17. Oktober 2016 – Patmos

      Ankunft 17.10.2016 um 08H00 . Abfahrt 17.10.2016  um 15H00 .

      Patmos stellt ein legendäres Etappenziel des Dodekanes dar: Hier lebte Johannes, der mutmaßliche Autor des letzten Buches der Bibel. Die Apokalypsengrotte und das Kloster von Johannes dem Theologen sind ihm gewidmet. Sie entdecken diese zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stätten auf einem mit Weinreben und Obstbäumen bepflanzten Hügel. An der Küste bieten Ihnen die kristallklaren Buchten von Kambos und Lampi wunderbare Badefreuden. Das herrliche Ambiente der Hafenstadt Skala  ist ebenfalls unwiderstehlich: Die Tavernen sind für ihre Fischsuppe und die Tiropita, Blätterteiggebäck mit Frischkäse aus Patmos, berühmt. 

      18. Oktober 2016▸17. Oktober 2016 – Athen

      Athen

      Ausschiffung am 18.10.2016 um 06H00 .

      Die griechische Hauptstadt liegt am Rande des Saronischen Golfs im Osten des Landes. Der Name Athen stand einst im Plural und bezog sich auf die ersten Dörfer, welche die Akropolis umgaben. Dieses Felsplateau mit historischen Bauwerken, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, ist einfach bezaubernd. Weiter unten haben Sie die Gelegenheit, eines der lebhaftesten Viertel von Athen zu besichtigen: Plaka mit seinem Gewirr aus bunten Gässchen, die am Abend nach Moussaka und Garnelen mit Knoblauch duften. Um nichts von der glanzvollen kulturellen Vergangenheit der Stadt zu verpassen, können Sie dem Archäologischen Nationalmuseum oder auch dem Museum für kykladische Kunst einen Besuch abstatten.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      Thema

      KUNST &  LITERATUR

      KUNST & LITERATUR

      Da wir der tiefen Überzeugung sind, dass es viele verschiedene Arten des Reisens gibt, würden wir uns freuen, Sie auf einer unserer Kunst- oder Literaturkreuzfahrten, bei denen ein umfangreiches Kulturprogramm Ihre Reise bereichert, als Gast begrüßen zu dürfen.

      Ihr kultureller Genuss an Land

      Wer sich für eine PONANT-Themenkreuzfahrt entscheidet, kann sich auf eine von außergewöhnlichen Zwischenstationen geprägte Reiseroute freuen. Sowohl unsere Kunst- als auch unsere Literaturkreuzfahrten verbinden die Freuden einer Seefahrt mit dem Entdecken legendärer Kulturhöhepunkte in Städten, die für den Reichtum ihrer Architektur und ihres Kulturerbes bekannt sind.

      Während verschiedener Besichtigungen können Sie einzigartige, von Kunst und Kultur geprägte Momente erleben. Exklusive Erlebnisse, ein Programm nach Maß, private Vorführungen … Die Gestaltung dieser Kreuzfahrten ist von besonderer Sorgfalt geprägt und führt Sie ins Zentrum legendärer Orte.

      Ihr kultureller Austausch an Bord

      An Bord unserer luxuriösen Schiffe mit beschaulicher Größe werden Sie auf andere Reisende treffen, die dieselbe Leidenschaft wie Sie haben. Auch Spitzenreferenten und Künstler erweisen uns die Ehre ihres Besuchs. So können Sie während der Fahrt über die Meere einzigartige Momente unter Kulturliebhabern und Lektoren verbringen.

      Während der gesamten Dauer Ihrer Kunst- oder Literaturkreuzfahrt bieten Ihnen die außergewöhnlichen Fachleute, die wir eingeladen haben, einzigartige Vorträge rund um das gewählte Thema. So gehen sie beispielsweise auf unterschiedliche Thematiken der Kunst ein: eine Epoche, eine Bewegung, wichtige Persönlichkeiten … oder der Literatur: Politik, Gesellschaft, Geschichte …

      Gast/Gäste

      Myriame Morel-Deledalle

      Myriame Morel-Deledalle

      General Commissioner. Head curator, head of the History section of MuCEM

      She managed the Marseille History Museum from its inception in 1983 until 2007 and has helped to run many other museums including those in Cartagena and El Jem in Tunisia. From 2007 to 2010, she was head of the Culture Department of Senghor University, based in Alexandria. Since 2011, she has been curator of the Musée des Civilisations de l’Europe et de la Méditerranée (MuCEM)

      Her presence aboard Le Lyrial will offer a unique opportunity to talk to her about the various ancient sites and museums that will be visited during this “Divine Migrations” cruise.

       

      Photo credit: Yves Inchierman

       

      Adrien Joly

      Adrien Joly

      Resources Development Director of MuCEM

      After graduating with a degree in History from the University of Sussex and a Masters in the Arts And Cultural Professions from the University of Lyon II, Adrien Joly started his career in museums in the UK, in Brighton, working as a guide, in charge of interpretation at the museum. In this role, he gave a number of conferences on historical subjects that were as varied as they were specialised.

      His fluent English meant that Adrien was recruited by the Chateau of Versailles to manage international patronage. He joined the MuCEM team in 2011, working to ensure the success of the opening and developing the Museum’s resources.

      Änderungen vorbehalten.

      Vor- / Nach- Programme

      1. Nachprogramm

        Athens, the Acropolis Museum and Plaka (half-day)
        18.10.2016

        55.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

        Athens on your own (2 days/1 night)
        18.10.2016

        185.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

      2. Vorprogramm

        Rome The Eternal City (2 days/1 night)
        10.10.2016

        335.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

        Time at leisure at Piazza Navona and transfer to the pier of Civitavecchia
        11.10.2016

        50.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?