Musik auf dem Meer

8 Tage / 7 Nächte
    Neue Route
    Musik-Kreuzfahrt
    Musik auf dem Meer

    Kreuzfahrt Nordeuropa

    6. September 2020 bis 13. September 2020
    8 Tage / 7 Nächte

    Einschiffung : Reykjavík
    Ausschiffung : Dublin

    Schiff : LE JACQUES CARTIER

    • Ref : X060920

    PONANT lädt Sie zu einer musikalischen Kreuzfahrt in Anwesenheit von Alain Duault ein.

    Bei dieser 8-tägigen Fahrt durch die Inseln Nordeuropas entdecken Sie Island, Irland, die Hebriden und die Insel Skye.

    Reykjavik ist die nördlichste Hauptstadt der Welt, etwas nördlich des 64. Breitengrads. Mit ihren von Häusern mit bunten Dächern gesäumten Straßen und dem von Enten bevölkerten See, bietet die Stadt eine Bilderbuchlandschaft. Sie besitzt wahre kulturelle Schätze, besonders im Bereich der zeitgenössischen Kunst wie beispielsweise das Kunstmuseum Reykjavik.

    Dann entdecken Sie Heimaey, die einzige bewohnte Insel der Westmännerinseln. Dieser außergewöhnliche Ort lebt hauptsächlich von der Fischerei. Sie bewundern die Vulkane und eine wüstenähnliche Landschaft.

    Die Le Jacques-Cartier bringt Sie außerdem nach Belfast, von wo aus Sie den Giant's Causeway besuchen - Das 40.000 Basaltsäulen umfassende Meisterwerk der Natur gehört heute zum UNESCO Welterbe.

     

    Ponant Bonus
    Karte anzeigen Preisanfrage Wunschzettel

    Highlights

    • Musik-Kreuzfahrt mit Alain Duault und weiteren Künstlern an Bord: Jodie Devos, Sopran - Eliane Reyes, Piano - Elsa De Lacerda, Violine - Marie Hallynck, Cello and Michaël Tambour, Trompete.
    • Kreuzfahrt zur Entdeckung der Inseln Nordeuropas.
    • UNESCO-Welterbestätten: der geheimnisvolle Giant's Causeway (von Belfast aus), Literaturstadt Dublin (Ausschiffungshafen), Reykjavik, die faszinierende und pulsierende Hauptstadt Islands
    • Gelegenheit zur Beobachtung der beeindruckenden Papageitaucher-Kolonien auf der Insel Heimaey vor der isländischen Küste
    • Nach Ihrer Kreuzfahrt: Gelegenheit die charmante und lebendige Stadt Dublin zu entdecken

    • program-10151022
    • program-10151023
    • program-10151024
    • program-10151025

    Kabinen & Suiten

    Zurück

    Wählen Sie eine Kabinenkategorie aus* :

    1645009.jpg

    Deluxe Stateroom

    • Kabinengröße : 19 m²
    • Belegung : bis zu 2 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • Minibar mit kostenlosen Getränken
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Video on Demand (Filmauswahl)
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Elektronischer Safe
    • Bad mit hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Fön
    • Bademäntel
    • Dusche
    • Separates WC
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Prestige Deck 4

    • Kabinengröße : 19 m²
    • Belegung : bis zu 2 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN
    • 1 Kabine für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Prestige Deck 5

    • Kabinengröße : 19 m²
    • Belegung : bis zu 2 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN
    • 1 Kabine für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Prestige Deck 6

    • Kabinengröße : 19 m²
    • Belegung : bis zu 2 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN.
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Prestige Deck 5 Suite

    • Kabinengröße : 38 m²
    • Belegung : bis zu 4 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • 2 Duschen
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN.
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Prestige Deck 6 Suite

    • Kabinengröße : 38 m²
    • Belegung : bis zu 4 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • 2 Duschen
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN
    •  Butlerservice.
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Privilege Suite Deck 5

    • Kabinengröße : 32 m²
    • Belegung : bis zu 3 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • 1 sofa
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN
    •  Butlerservice.
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Grand Deluxe Suite Deck 6

    • Kabinengröße : 45 m²
    • Belegung : bis zu 2 Gäste pro Kabine
    • Privater Balkon 40m2
    • Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • Badewanne
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    •  Satellitentelefon
    •  110/220 Volt Steckdosen
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • 24-Stunden Room-Service
    • WLAN Internet Zugang
    • Butlerservice
    Preis Ponant Bonus
    Garantiert bester Preis, 25% Ermäßigung unter dem Katalogpreis pro Person, in der Doppelkabine.   
    1645009.jpg

    Owner's Suite

    • Kabinengröße : 45 m²
    • Belegung : bis zu 2 Gäste pro Kabine
    • 30mprivater Balkon
    • Designed vom französischen Designer mit atemberaubenden Panoramablick
    •  Individuell einstellbare Klimaanlage
    • King-Size-Bett oder zwei Einzelbetten
    • Dusche
    • Minibar
    • Flachbildfernseher
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Ipod(TM)-Docking Station
    • Video on Demand
    • Safe
    •  Fön
    • Bademäntel
    • hochwertigen Pflegeprodukten (frz. Marke)
    • Satellitentelefon
    • 110/220 Volt Steckdosen
    • 24-Stunden Room-Service
    • Internet-Anschluss
    • Wireless LAN
    •  Butlerservice
    • Privat-Transfer (Hin- und Rückfahrt): Flughafen - Hotel - Schiff v.v
    • Eine Stunde Spa-Anwendung
    Preis
    Katalogpreis pro Personin der Doppelkabine.   

    LE JACQUES CARTIER

    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER
    • LE JACQUES CARTIER

    LE JACQUES CARTIER

    Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, Kabinen mit exzellentem Design und großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis.

    Le Jacques Cartier, das fünfte Schiff der neuen Bauserie, verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort.

    An Bord der Kreuzfahrtyacht, das unter französischer Flagge fährt, genießen Sie eine immer breitere Palette an Reisezielen in ethnisch-schickem Ambiente mit einem Service auf höchstem Niveau.

    Eine gewisse Idee von Luxus, geprägt von Authentizität und der Passion für Reisen

    HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

    6. September 2020 – Reykjavík

    Reykjavík

    Einschiffung 06.09.2020 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 06.09.2020  um 00H00 .

    Die isländische Hauptstadt erstreckt sich am Rande einer weitläufigen Bucht im Westen des Landes. Von dem Umweltgebäude Perlan auf dem Hügel Oskjuhlið aus kann man von oben auf ihre grünen Viertel hinabblicken. Der Kirchturm der evangelischen Kirche Hallgrímskirkja zeigt das historische Zentrum an, wo man entlang der Skólavördustígur und der Laugavegur flanieren kann. Die kleinen Läden dieser belebten Straßen laden zum Shopping ein. Um sich vor den Stadttoren zu entspannen, haben die Besucher auch die Möglichkeit, zur Halbinsel Reykjanes mit den einzigartigen Thermalbecken der Blauen Lagune zu gelangen.

    7. September 2020 – Reykjavík

    7. September 2020 – Reykjavík

    Ankunft 07.09.2020. Abfahrt 07.09.2020  am späten Nachmittag.

    Die isländische Hauptstadt erstreckt sich am Rande einer weitläufigen Bucht im Westen des Landes. Von dem Umweltgebäude Perlan auf dem Hügel Oskjuhlið aus kann man von oben auf ihre grünen Viertel hinabblicken. Der Kirchturm der evangelischen Kirche Hallgrímskirkja zeigt das historische Zentrum an, wo man entlang der Skólavördustígur und der Laugavegur flanieren kann. Die kleinen Läden dieser belebten Straßen laden zum Shopping ein. Um sich vor den Stadttoren zu entspannen, haben die Besucher auch die Möglichkeit, zur Halbinsel Reykjanes mit den einzigartigen Thermalbecken der Blauen Lagune zu gelangen.

    8. September 2020 – Heimaey, Westmännerinseln

    8. September 2020 – Heimaey, Westmännerinseln

    Ankunft 08.09.2020 am frühen Vormittag. Abfahrt 08.09.2020  um die Mittagszeit.

    Diese vor der Südküste Islands gelegene Insel ist die größte der Westmännerinseln und die einzige bewohnte des Archipels. Von den steil aufragenden Vulkanen Eldfell und Helgafell bis zu den grünen Wiesen des Vulkans Herjólfsdalur enthüllt Sie Ihnen eine kontrastreiche Natur. Auf der Straße von Stórhöfði fahren Sie oberhalb von grauen Sandstränden und vom Nordpolarmeer geformten Klippen. Bei dieser Gelegenheit können Sie auch die goldbraunen Heiden auf dem Gipfel der Berge bewundern. Der anmutige Flug der Eissturmvögel und der Lummen begleitet Ihre Spaziergänge auf den vom Wind gepeitschten Hochebenen.

    9. September 2020 – Auf See

    9. September 2020 – Auf See

    Ankunft 09.09.2020. Abfahrt 09.09.2020 .

    Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

    10. September 2020 – Stornoway, Hebriden

    10. September 2020 – Stornoway, Hebriden

    Ankunft 10.09.2020 am frühen Vormittag. Abfahrt 10.09.2020  am späten Nachmittag.

    Entdecken Sie Lewis, die größte Insel des Hebriden, die als die Wiege der gälischen Kultur gilt. Unendliche Torf und Heidegebiete wechseln sich mit Seen und Fjorden ab, in denen sich die Wolken spiegeln. Die Wellen des Ozeans treffen auf eine zerklüftete Küste von karger Schönheit, an der zahlreiche Vogelkolonien nisten. In der Nähe von der größten Stadt der Insel Stornoway, die im 11. Jahrhundert von den Wikingern gegründet wurde, befinden sich die „Standing Stones of Callanish“, eine der bedeutendsten prähistorische Anlagen Schottlands. Die 3000 v. Chr. kreuzförmig angelegten Steinformationen wurden nach dem Mond und den Sternen ausgerichtet und dienten wahrscheinlich der Berechnung der Jahreszeiten.

    11. September 2020 – Portree, Isle of Skye

    11. September 2020 – Portree, Isle of Skye

    Ankunft 11.09.2020 am frühen Vormittag. Abfahrt 11.09.2020  um die Mittagszeit.

    Mitten in einer bezaubernden Bucht gelegen, ist Portree ganz das Abbild der grandiosen Insel Skye, dessen Hauptmarktflecken es ist. Neben dem Charme, den die Häuser in schillernden Farben ausstrahlen, macht die außergewöhnlichen Lage an einem Loch diesen Ort wirklich zu einem sehr angenehmen Reiseziel. Von seinem bunten Hafen, wo es unzählige kleine Läden lokaler Kunsthandwerker gibt, genießen Sie einen ergreifenden Blick auf die umliegenden Hügel. Und bevor Sie die unberührten weiten Landstriche durchstreifen und die natürlichen Schönheiten der Insel Skye bewundern, schauen Sie sich von dieser im Aros Centre einige Bilder an.

    12. September 2020 – Belfast, Nordirland

    12. September 2020 – Belfast, Nordirland

    Ankunft 12.09.2020 am frühen Vormittag. Abfahrt 12.09.2020  am späten Nachmittag.

    Die Hauptstadt von Nordirland befindet sich am Ende der Bucht von Belfast, im Nordosten der "Grünen Insel". An den Kais bemerken Sie sofort ein Gebäude in Form eines fragmentierten Passagierschiffes:Die Titanic Belfast ist dem berühmten Ozeandampfer gewidmet. Dessen rekonstruierte Innenausstattung lädt Sie zu einer Kreuzfahrt in die Belle Epoque ein. Das historische Zentrum lädt Sie auch auf eine Reise durch die Zeit ein - von den majestätischen Säulen im Edwardischen Stil des Rathauses bis zu den eindrucksvollen neogotischen Türmen von Queen's University. Und die kunstvoll verzierten Holzfassaden der viktorianischen Pubs machen Ihnen sicherlich Lust, einzutreten und ein Pint Bier oder gut gekühlten Cider zu genießen.

    13. September 2020▸12. September 2020 – Dublin

    Dublin

    Ausschiffung am 13.09.2020 um 07H00 .

    Die irische Hauptstadt erstreckt sich an der Ostküste von den Ufern des Flusses Liffey bis zur Bucht von Dublin. Sie entdecken deren einladende, lebendige Seite im Fußgängerviertel Temple Bar. In den gepflasterten Straßen gibt es unzählige Kreativläden, Pubs im alten Stil und Kulturzentren. In der Nähe der für ihre Bibliothek des 18. Jh. berühmten Universität Trinity College können Sie entlang der Grafton Street bummeln:In deren legendären Cafés werden Ihnen Buttermilch-Scones noch warm mit Konfitüre serviert. Nicht weit von dort führt Sie die majestätische O'Connell-Brücke zur gleichnamigen Allee, auf der die zeitgenössische Leuchtskulptur Spire errichtet ist.

    Formalitäten

    • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

    • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

    • Wichtiger Hinweis zur Benutzung von Drohnen: Die Benutzung von Drohnen ist an Bord der PONANT-Schiffe strengstens untersagt, sowohl während der Fahrt als auch im Hafen oder an Anlegestellen. In der Arktis und Antarktis ist die Benutzung von Drohnen durch die internationalen Polar-Regelungen auch an Land strengstens untersagt. In den anderen Regionen unterliegt eine eventuelle Nutzung von Drohnen dem Erhalt einer Genehmigung bei den zuständigen Behörden der einzelnen Länder und der durchquerten Gebiete sowie dem Vorliegen eines Drohnenführerscheins, den der Benutzer in seinem Herkunftsland erwerben muss. Der Erhalt dieser Genehmigungen geht zu Lasten der Passagiere. Die Genehmigungen müssen jederzeit vorgezeigt werden können. Passagiere, die gegen diese Genehmigungspflicht verstoßen, machen sich strafbar.

    Thema

    Musik

    Musik

    Lassen Sie sich von den Wellen sanft wiegen und entdecken Sie den Genuss unserer Kultur-Kreuzfahrten, bei denen die Musik im Mittelpunkt steht.

    Eine musikalische Reise auf dem Wasser

    Sie sind Liebhaber klassischer Musik, keltischer Melodien oder des Rhythmus von Jazz-Musik und Sie haben Lust auf ein ganz anderes Kreuzfahrt-Erlebnis? Stillen Sie Ihre Sehnsucht nach Evasion, gehen Sie mit PONANT an Bord zu einer musikalischen Kreuzfahrt auf höchstem Niveau.

    Genießen Sie diese Kultur-Kreuzfahrt im täglichen Rhythmus von Konzerten und Konferenzen, um den Charme von Meer und Musik zu vereinen. Reisen Sie in Begleitung von talentierten Künstlern in faszinierende Landschaften und in das außergewöhnliche Kulturerbe des Mittelmeerraums, Nordeuropas oder der Adria.

    Eine Palette außergewöhnlicher Künstler*

    Umgeben von Virtuosen wie beispielsweise Alain Duault, Poet, Schriftsteller, Musikwissenschaftler und Radiomoderator; Gilles Vonsattel, amerikanischer Pianist und Preisträger des Avery Fisher Career Grant; oder Cécile Corbel, Sängerin und Harfenistin aus der keltischen Folk-Pop-Welt; entdecken Sie die bekanntesten Meisterwerke neu oder lassen Sie sich von originellen Kompositionen verzaubern.

    Begegnen Sie einigen der talentiertesten Künstler der Epoche, die ihr Können und ihre Leidenschaft in einer privaten Umgebung teilen. Erleben Sie an ihrer Seite das erlesene Abenteuer einer PONANTMusik-Kreuzfahrt.

    * Als Beispiel genannte Personen. Die besonderen Gäste Ihrer Kreuzfahrt finden Sie in der Rubrik "Gäste

    Gast/Gäste

    Alain Duault

    Alain Duault

    The novelist, poet, journalist, musicologist and radio and television presenter Alain Duault has been sharing his passion for and knowledge of classical music for more than 30 years. Considered to be one of the greatest opera specialists in France he is now President of the Prix Pelléas jury, and has been made an Officier de la Légion d’Honneur and Commandeur des Arts et Lettres.

    Alain Duault studied literature, philosophy and psycho-analysis in Paris, then musicology and piano. His first TV appearance was as a guest of Bernard Pivot for his book of poems, Colorature. This led to a number of radio programmes dedicated to classical music, notably on RTL, the radio station where Alain Duault would be “Mr Classical Music” for 22 years, before joining Radio Classique with daily slots until 2018. A role that he also took on for the France 3 television channel, presenting a number of exceptional programmes (masterclasses with Ruggero Raimondi in the Salle Gaveau, Musiques en fête at the Chorégies d’Orange festival…).

    In 1999, he conceived and presented Intégrale Chopin (225 works, 60 pianists), broadcast on France 3. Then in 2001, he wrote and performed an ambitious and very popular show, Verdi, une passion, un destin (with Jean Piat and 250 musicians). In the wake of this success, he wrote and performed two other shows:  Victor Hugo, la légende d’un siècle in 2002 and Rencontre avec George Sand (with Marie-Christine Barrault) in 2004 and 2005.

    Alain Duault also puts his writing skills to the service of classical music. The author of a number of books, including Dans la peau de Maria Callas, (Le Passeur Éditeur, 2014, pocket edition, 2017), Dictionnaire amoureux illustré de l’Opéra (Plon Gründ, 2016), Ce léger rien des choses qui ont fui, poetry (Gallimard, 2017), he also writes editorials for Classica.

    Language spoken: French

     

    Photo credit: Laurent Rouvrais @Radio Classique 

    Elsa de Lacerda

    Elsa de Lacerda

     

    Elsa de Lacerda began her music studies at the age of seven with Nadine Wains.

    Winner of the Charles de Bériot competition, Young Talents, Young Soloists and Horlait Dapsens, she was 15 when she won the Crédit Communal (now Axion Classics) competition that earned her the opportunity to perform solo with the Liège Philharmonic Orchestra, conducted by Pierre Bartholomée. She went on to further her studies with Jerrold Rubenstein.

    In 1994, after an audition for the Paris Conservatoire (CNSM) she was one of eight finalists to be admitted for the Eastern Music Festival internship in North Carolina, USA.

    In 1998 she won a bursary to the Accademia Chigiana in Sienna, Italy, with Boris Belkin.

    At the Royal Conservatoire in Brussels, she passed her Higher Diploma in the violin with distinction in André Kleve’s class, and also won chamber music and violin First Prizes, again with distinction.

    Since finishing her studies in 2003, Elsa de Lacerda has devoted herself to string quartets and has performed in Belgium and abroad at the Palais des Beaux-Arts, Flagey, Académie de Saintes, the Palais Royal in Brussels, the Stavelot Festival, Festival des Midis-Minimes and on Radio Switzerland.

    As well as her life performing in quartets, Elsa de Lacerda is a journalist and music critic, working frequently with RTBF’s classical music channel Musiq’3, La Vif L’Express and Le Soir.

    Elsa de Lacerda plays a 1761 Nicolò Gagliano violin which has been loaned to her by the Soussan – Pelc family.

     

    Languages spoken: French, Portuguese, Spanish 

     

    Photo credit: ARR

    Marie Hallynck

    Marie Hallynck

    Soloist, chamber musician and passionate about teaching the new generation, Marie Hallynck is one of the finest cello players of her generation.

    Winner of the famous Eurovision competition in 1992 and Juventus Association in 1996, voted ‘Rising Star’by the Echo network in 2001 and ‘Musician of the Year’by the Belgium press in 2002, she began her international career at a very young age. She has played on many of the world’s most prestigious stages, such as Amsterdam’s Concertgebouw, Vienna’s Musikverein, London’s Wigmore Hall, the Palais des Beaux-Arts in Brussels and the Berlin Philharmonic to name a few.

    In 2006, she founded the Kheops Ensemble with clarinettist Ronald Van Spaendonck, pianist Muhiddin Dürrüoglu and harpist Sophie Hallynck, an eclectic ensemble with whom she explores a myriad new avenue in chamber music.

    Her many recordings, produced by Harmonia Mundi, Fuga libera, Cyprès, Alpha, Naxos, Ricercar, Musique en Wallonie and Warner Classics, have earned her the highest accolades from the music press. Her latest album features Dirk Brossé’s Cello Concerto for Isabelle which she performs with the London Symphony Orchestra, conducted by the composer himself.

    As well as all her concerts, Marie Hallynck has been teaching at the Royal Conservatoire in Brussels since she was 19 and is often invited to sit on the jury of prestigious international competitions (ARD Munich, Queen Elisabeth Competition in Brussels).

    She plays a 1717 Matteo Goffriller cello.

    Languages spoken: French, English

     

    Photo credit: ARR

    Jodie Devos

    Jodie Devos

    After studying at the Institute of Music and Pedagogy in Namur, Jodie Devos graduated from the London Royal Academy of Music. Already awarded in several competitions, the young soprano received the second prize as well as the audience prize at the prestigious Queen Elisabeth Competition in 2014. She then joined the Opéra Comique Academy and was named Young Talent of 2015 by the International Classical Music Awards.

    Jodie Devos is leading an international career and has already appeared under the direction of Paolo Arrivabeni, Laurent Campellone, Mikko Franck, Leonardo Garcia Alarcon, Philippe Jordan, Dmitri Jurowski, Louis Langrée, Antonello Manacorda, Enrique Mazzola, Marc Minkowski, François-Xavier Roth, Christophe Rousset, Guy van Waas and has worked with prestigious directors such as Romeo Castellucci, Denis Podalydès, Emilio Sagi, Bob Wilson…

    Among her future projects, Lakmé (title role) Rigoletto (Gilda), La Fille du régiment (Marie), Mignon (Philine) at the Opéra Royal de Wallonie, Der Schauspieldirektor (Mme Herz) at the Tonhalle Zurich, Die Entführung aus dem Serail (Blondchen) in Monte-Carlo, Le Domino Noir (Angèle) in Lausanne, Die Zauberflöte (Königin der Nacht), Les Indes galantes and Les Contes d’Hoffmann (Olympia) at the Opéra national de Paris, Guillaume Tell (Jemmy) at the Chorégies d’Orange, Dialogues des Carmélites (Constance) at the Théâtre du Capitole in Toulouse, Ariadne auf Naxos (Zerbinetta) in Montpellier, Cendrillon (la Fée) in Limoges, A Midsummer night’s dream (Tytania) in Lille…

    She will sing in recital in Paris at the Théâtre des Bouffes du Nord and the Opéra Comique, in Compiègne, Padova, at the Théâtre royal de la Monnaie in Brussels…

    Jodie Devos records exclusively for Outhere Music France.

    Language spoken: French

     

    Photo credit: ARR

    Michaël Tambour

    Michaël Tambour

    Michael took part in numerous master classes with Pierre Thibaud, Reinhold Friedrich, Matthias Höfs, Fred Miles, Jeroen Berwaerts, Vladimir Kafelnikov, Manu Mellaerts, Claudio Roditi etc.

    At the age of 12, he was hired as a soloist at the Antwerp squadra in the opera « Cinderella « composed by P.M.Davis and since he is regularly called to play in many orchestras such as the Royal Theatre of la Monnaie, the opera Flanders, the Royal opera of Wallonia, the Royal Philharmonic orchestra of Liège, the chamber orchestra of Wallonia etc.

    From 1997 to 2002, he was a member of the trumpets quartet MTDM touring in Belgium and abroad: France, Germany, Italy (the “Fenice” in Venice).

    In 2001 he entered the trumpets section of the Grand Orchestre d'Harmonie of the 1st Regiment of Guides with which he gave numerous concerts in Belgium and abroad. In May 2 007 he became soloist of the trumpets section of the Guides.

    In February 2013 he became principal trumpet of the Royal Band of the Air Force.

    Michael diversifies his musical activities and is recognized as an authority in many different musical fields such as Baroque music, Jazz or Pop.

    In January 2004, he joined the trio Lamibe Tromba and in 2005 became part of the Cover group "Soul Factory"

    In 2010 he joined the Salsa group "Mucho Gusto" and in 2011 he became member of the "Ensemble de cuivres de Belgique" with which he was invited to Japan in June 2015 for a series of concerts with Michel Becquet

    Since September 2012, Michael also occupies the position of professor of trumpet at the Music Academy of Beloeil.

    Language spoken : French

     

    Photo credit: Sandrine FRAIKIN.

    Eliane Reyes

    Eliane Reyes

    Invited to perform on the world’s big stages, wherever she goes Eliane Reyes enchants her audiences as a pianist who is constantly exploring her art and forging new paths, while conserving the subtle touch that is her signature.  

    Eliane Reyes has performed with many of the great conductors such as Rudolph Barshai, Roberto Benzi, Lionel Bringuier and Tibor Varga. She has also played in major concert halls including Concertgebouw (Amsterdam), Konzerthaus (Berlin), Festspielhaus (Baden-Baden), Auditori (Barcelona), The Sage Gateshead (Birmingham), Bozar (Brussels), Philharmonic (Cologne), Philharmonic (Luxemburg), Laieszhalle (Hamburg), Cité de la Musique (Paris) and Musikverein (Vienna). Partners include violinist Lorenzo Gatto for the Rising Stars 2011 tours, Philippe Bernold, Lise Berthaud, Frank Braley, David Cohen, Marc Coppey, Henri Demarquette, Jodie Devos, Augustin Dumay, Ivry Gitlis, Philippe Graffin, Andrew Hardy, Gary Hoffman, Jean-Marc Luisada, Misha Maisky, Frédéric Pélassy, Anne Queffelec, Marc Sabbah, Raphael Sévère, José van Dam, the Academy of St Martin in the Fields Chamber Ensemble, the Vuillaume trio, and the Danel, Elysée, Voce and Parkanyi quartets. In 2017, Eliane Reyes toured for a month in Asia and Tokyo with the Kock Trio, and had the privilege of playing for the Imperial family of Japan in the Akasaka Palace.

    In 2018 and 2019, she was invited to perform at the Nantes La Folle Journée music festival and the Roque d’Anthéron piano festival.

    Her discography which embraces Chopin, Shostakovich, Debussy, Brahms, Milhaud, Tansman, Godard and Nicolas Bacri, to name a few, has earned her many awards: ‘Maestro Pianist’ in the Pianiste revue, Classic Info’s ‘Ring’, Crescendo’s ‘Joker’, 5 Diapasons and ‘Supersonic in Pizzicato’. She received ResMusica’s ‘Golden Key’ for her solo recording of Tansman’s 24 Intermezzi. Eliane Reyes has been nominated three times at the International Classical Music Awards and obtained the ‘Octaves’ of music in Belgium.

    Always exploring new avenues, Eliane devised the ‘Valses Poétiques’ concerts and readings with Patrick Poivre d’Arvor, ‘Music & Philosophy’ concerts with Jean-Yves Clément and Michel Onfray, and a series of ‘En mode’ concerts associating couturiers and music history with Yann Kerlau.

    Eliane was taught by her mother and gave her first recital at the age of five, receiving the César Franck prize the same year. Her meetings with Gyorgy Cziffra when she was 10, becoming the youngest award-winner of his foundation, and with Martha Argerich when she was 14, were turning points in her career as a pianist. She studied at the Royal Conservatoire in Brussels, then the Queen Elisabeth Music Chapel with Jean-Claude Vanden Eynden, before advancing to the Hochschule der Künste in Berlin, the Mozarteum in Salzburg, the Lemmens Institute in Leuven and the CNSM in Paris under Michel Beroff, Brigitte Engerer and Jacques Rouvier.

    Today, she teaches at the Royal Music Conservatory in Brussels and at Paris’s CNSM. In October 2016 she became the first Belgian pianist to receive the insignia of the Chevalier of the Ordre des Arts et des Lettres in France.

      

    Language spoken : French, nglish

     

    Photo credit : JHimmler

    Änderungen vorbehalten.

    Vor- / Nach- Programme

    1. Vorprogramm

      03.09.2020 – ICELANDIC ADVENTURE AND WELLNESS (3 NIGHTS)

      2490.00 € **

      Mehr Details

      06.09.2020 – TRANSFER TO THE PIER OF REYKJAVIK

      50.00 € **

      Mehr Details

    2. Nachprogramm

      13.09.2020 – TRADITION AND CULTURE OF IRELAND

      170.00 € **

      Mehr Details

    3. Inlandsexkursion

      07.09.2020 – Glacier Adventure

      310.00 € **

      Mehr Details

      07.09.2020 – Inside the volcano - Private departure

      390.00 € **

      Mehr Details

    4. Flugpaket

      06.09.2020 – Flights From/ To Paris + Transfer to the Pier of Reykjavik (Pre) + Tradition and Culture of Ireland (Post)

      710.00 € **

      03.09.2020 – Flights From/ To Paris + Icelandic Adventure and Wellness 3N (Pre) + Tradition and Culture of Ireland (Post)

      3150.00 € **
    Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
    Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.

    PONANT EMPFIEHLT IHNEN AUCH

    Geheimnisse des Baffinmeers

    11. August 2019 bis 24. August 2019

    • Kangerlussuaq - Kangerlussuaq
    • Schiff : L'AUSTRAL

    Kalifornien

    3. September 2019 bis 10. September 2019

    Gartenlandschaften und historische Städte der Nordsee

    14. Mai 2019 bis 22. Mai 2019

    Preisanfrage
    Benötigen Sie weitere Informationen?