Ozean-Kreuzfahrt: Lissabon - Montevideo

18 Tage / 17 Nächte
    Neue Route
    Einzelkabinenzuschlag geschenkt
    Ozean-Kreuzfahrt: Lissabon - Montevideo

    Kreuzfahrt Ozean Kreuzfahrten

    2. November 2016 bis 19. November 2016
    18 Tage / 17 Nächte

    Einschiffung : Lissabon
    Ausschiffung : Montevideo

    Schiff : LE LYRIAL

    • Ref : Y021116

    Zwischen zwei Meeren oder zwischen zwei Kontinenten, laden wir Sie mehrmals im Jahr auf eine Seereisen ein.  Meeresliebhaber, Träumer und scharfe Beobachter des endlosen Horizonts werden auf diese Non-Stop-Reisen eingeladen, den Komfort der Schiffe zu genießen und das Leben der Besatzung zu teilen.

    Entspannen Sie sich auf der Terrasse, halten sich fit im Fitnessraum oder genießen Sie den Wellnessbereich inklusive Pool und Sauna. Leben Sie in Harmonie mit dem Alltag an Bord eines Schiffes und erleben Sie hautnah die Arbeit der Besatzung auf der Brücke.

    Entspannung steht in Vordergrund unserer Ozean-Kreuzfahrten

    • Besonderer Gast Besonderer Gast
    Karte anzeigen

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE LYRIAL

      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL

      LE LYRIAL

      Als viertes Schiff der wunderschönen Serie von PONANT verkörpert die Le Lyrial wie ihre Schwesterschiffe die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen der Reederei wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 122 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.

       

      Innendesign

      Wir haben uns von unseren Reisezielen inspirieren lassen. Das Ergebnis ist eine ansprechende Farbpalette aus Blautönen von dem sanften Licht der Eisberge bis hin zu den kräftigen Türkistönen der Mittelmeerbuchten. Auch das blaue Licht des Polarsterns fehlt nicht.

       

       

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      2. November 2016 – Auf See

      Lissabon

      Einschiffung 02.11.2016 von 10H00 bis 11H00 . Abfahrt 02.11.2016  um 12H00 .

      Die portugiesische Hauptstadt, die an den Ufern des Tejo in nur wenigen Kilometern Entfernung von der Atlantikküste gelegen ist, zeichnet sich durch eine reiche kulturelle Vielfalt aus. Am Eingang des Flusshafens aufzwingen zwei zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Bauwerke besichtigen: das Hieronymitenkloster und den Turm von Belém. Lassen Sie sich auch nicht den Genuss der Pastéis de Nata des Viertels, köstliche Blätterteigtörtchen mit Pudding, entgehen. Auf dem Hügel des Alfama-Viertels laden Sie die maurischen Gässchen zur Erkundung ein und Sie hören aus den Bars vielleicht Fado-Musik erklingen. Entlang der vornehmen Straßen des Chiado-Viertels verführen Sie die großen Namen der Mode zum Shopping ganz unter dem Motto der Eleganz.

      3. November 2016▸18. November 2016 – Auf See

      3. November 2016▸18. November 2016 – Auf See

      Ankunft 03.11.2016. Abfahrt 18.11.2016 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      19. November 2016▸18. November 2016 – Montevideo

      Montevideo

      Ausschiffung am 19.11.2016 um 00H00 .

      An der Südspitze von Uruguay errichtet, ist Montevideo eine weiße Stadt, die zu den angenehmsten Hauptstädten des Südkegels gehört. Sie können hier schöne Überreste der spanischen Herrschaft bewundern, von denen sich die interessantesten innerhalb der ursprünglich befestigten Ciudad Vieja, der auf das 18. Jh. datierenden Altstadt, befinden. Am besten erhalten sind sicherlich die Kathedrale und der ehemalige Regierungspalast Cabildo, die beide unter Denkmalschutz stehen. Die im Innern einer weitläufigen blauen Bucht gelegene Stadt verfügt auch über schöne Strände, woSie sich gerne entspannen.

      Formalitäten

      • We remind you that all our ships, with the exception of Le Ponant, have a doctor on board and medical facilities. However, these cannot, under any circumstances, be compared to any medical structure on land. Given the remote areas in which we will be sailing for a number of days, safety requirements mean that we are obliged to ask each passenger signing up for this program to provide us, no more than 45 days before departure, with a medical certificate from their GP, as well as the completed medical questionnaire received during registration.

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      Gast/Gäste

      François Bellec

      François Bellec

      Rear-Admiral (R) François Bellec directed the National Maritime Museum of Paris from 1980 ti 1998. He was active as President, Trustee or expert in maritime heritage an maritime history in many foundations, societies and museums, world exhibitions, UNESCO projects, and international journeys. He has written extensively in the fields of Maritime exploration and history and he was a conttributor to the Oxford Encyclopedia of Maritime History. He is a member of the French and Portguese Marine Academies and Vice-Président of the Paris Société de Géographie.        

      Christian Bex

      Christian Bex

      Yann Queffélec

      The son of author Henri Queffélec, a native of Brest in Brittany, Yann Queffélec published his first book in 1981. It was a biography of Béla Bartók, re-issued in October 2013. His first novel, Le Charme Noir about the Algerian War, attracted much attention, but he became a household name in 1985 with Les Noces Barbares. Translated all around the world, it earned him the prestigious Prix Goncourt. Yann Queffélec has since published forty books, including twenty-five novels. His Dictionnaire Amoureux de la Bretagne was published in May 2013 by Plon-Fayard.

      A writer of passionate love stories and childhood dramas, Yann Queffélec is also a writer of the sea. It is his primary identity. It is present in every one of his works, either symbolically or directly, and of course in the coffee-table books he devoted to it with Philip Plisson.

      A member of Les Écrivains de Marine, a corps of marine writers affiliated with the French Navy, and the biographer of Eric Tabarly, Yann Queffélec loves to write about the contemporary tragedies of the maritime world.  From the sinking of the Estonia to the piracy along the Somalian coast, not to mention his commitment to revealing the truth about the sinking of the Bugaled Breizh trawler, his novels and stories tirelessly examine the misfortunes and glories of our time. He reminds us that the sea truly is our mirror.

      This native of Brittany loves to travel, but his heart will always be in the Armor region where he grew up. As he himself wrote: “Ma Bretagne est d'Armor, le pays dans la mer” – My Brittany is the Armor region, the land in the sea.

      Languages spoken: french, english

      Alexandre Adler

      Blandine Kriegel

      Blandine Kriegel

      Blandine Kriegel, philosophe, professeur émérite des Universités, a joué un rôle pionnier dans le renouveau de la philosophie politique. Elle a remis à l'honneur la notion d'Etat de droit dans son premier ouvrage, l'Etat et les esclaves, Paris, Calmann Levy, 1979. Dans une vingtaine d’ouvrages consacrés à l’histoire et à la philosophie politique, dont sa thèse en quatre volumes, l’Histoire à l’âge classique, Paris P.U.F., 1988, elle défend, contre le sociologisme ambiant et la philosophie allemande de la volonté, la voie française du droit politique. Son dernier ouvrage, La République et le Prince Moderne est paru aux P.U.F., en 2011. Blandine Kriegel a été également conseillère du Président de la République (2002-2006) et Présidente du Haut Conseil à l’Intégration.

      Änderungen vorbehalten.

      Wichtige Informationen

      • Während dieser Reise gibt es keine Stopps - es werden keine Häfen angelaufen (außer aus eventuellen technischen Gründen). Damit Sie möglichst früh an Bord können, empfehlen wir Ihnen eine Vorübernachtung in einem Hotel in Hafennähe. Für die Abreise empfehlen wir Ihnen einen Abendflug am Tag der Ausschiffung oder einen Flug am nächsten Tag zu buchen.
      • All unsere Hinweise sollen Ihnen lediglich als Leitfaden dienen. Bezüglich Gesundheitsvorschriften und -beratung möchten wir Sie freundlich bitten, sich an einen Arzt zu wenden. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass es an Bord unserer Schiffe zwar einen Arzt und eine medizinische Einrichtung gibt (außer auf dem Segler LE PONANT), die Behandlungsmöglichkeiten an Bord jedoch oft eingeschränkt und nicht vergleichbar mit einem Krankenhaus oder ähnlichem an Land sind.
      • Da sich das Schiff auf dieser Reise oft für mehrere Tage weit vom Festland entfernt und für PONANT die Sicherheit aller Passagiere dieser Ozean-Kreuzfahrt im Vordergrund steht, ist es zwingend notwendig, dass jeder Passagier den Gesundheitsfragebogen bis spätestens 45 Tage vor Abfahrt an uns zurücksendet. Dieser Fragebogen ist grundlegender Bestandteil der Sicherheitsregeln. Falsche Angaben auf dem Formular führen zu einer Verweigerung der Mitfahrt ohne Erstattung des Reisepreises. Diese Kreuzfahrt findet nur mit einer Mindestanzahl an Passagieren statt und wird spätestens 45 Tage vor Abfahrt rückbestätigt.
      Benötigen Sie weitere Informationen?