Chilenischen Fjorde & Patagonien

14 Tage / 13 Nächte
    Expedition
    Kombiangebot
    Chilenischen Fjorde & Patagonien

    Kreuzfahrt Südamerika

    2. November 2016 bis 15. November 2016
    14 Tage / 13 Nächte

    Einschiffung : Valparaiso
    Ausschiffung : Ushuaia

    Schiff : LE BOREAL

    • Ref : B021116

    Fahren Sie durch die atemberaubenden Chilenischen Fjorde, umrunden Sie die äußerste Südspitze des Kontinents und entdecken Sie das Kap Hoorn, das sogenannte „Ende der Welt“.

    Es erwarten Sie eine über das Meer verstreute Inselwelt und eine robusten Natur, vor allem imposante, strahlend blaue Gletscher, die der Landschaft im Laufe der Jahrhunderte seine Form gegeben haben.

    Entdecken Sie Valparaíso, dessen Steine von seiner kolonialen Vergangenheit zeugen, oder Arica, die Stadt des "ewigen Frühlings".

    Die Kreuzfahrt wartet mit zahlreichen Schätzen auf, wie dem erstaunlichen Schauspiel der Petrohué-Wasserfälle oder der Kette schneegekrönter Vulkane, deren Krater zum Teil zu Seen wurden: Eine einzigartige und kostbare Natur!

    • Naturführer Naturführer
    Karte anzeigen
    • program-355220
    • program-355215
    • program-355217
    • program-355218
    • program-355219

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE BOREAL

      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL

      LE BOREAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Boréal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von PONANT wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.
       
      Innendesign
      Feinste Materialien, diskrete Raffinesse und freundlich nuancierte Harmonie verkörpern mit beruhigenden und neutralen Farben in Grau- und Weißtönen und einem Hauch Rot den Charakter einer „Privatyacht“.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      2. November 2016 – Auf See

      Valparaiso

      Einschiffung 02.11.2016 von 15H00 bis 16H00 . Abfahrt 02.11.2016  um 17H00 .

      Das etwa 100 Kilometer südlich von Santiago gelegene legendäre Valparaíso ist die zweitgrößte Stadt Chiles. Sie ist auch ein prachtvoller, geschichtsträchtiger Ort. Beiden Eigenschaften verdankt sie den Beinamen „Juwel des Pazifiks“ und die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste. Sie können die Stadt – zu Fuß oder mit der Standseilbahn – entlang der abschüssigen Straßen durchstreifen, um die zahlreichen bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten zu entdecken: die stilvolle Kirche La Matriz, der Plaza Sotomayor, der Hügel Cerro Bellavista, oder auch das Haus La Sebastiana, wo der Schriftsteller Pablo Neruda lebte. Und das Meer winkt Ihnen hinter fast jeder Ecke zu und lädt Sie zur Abkühlung ein ...

      3. November 2016 – Auf See

      3. November 2016 – Auf See

      Ankunft 03.11.2016. Abfahrt 03.11.2016 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      4. November 2016 – Castro

      4. November 2016 – Castro

      Ankunft 04.11.2016 am frühen Nachmittag. Abfahrt 04.11.2016  abends.

      At the heart of the Lake District, your ship will slip through the calm waters of an archipelago of 40 islands. Chiloe is a lush green island, home to 16 wooden churches that are listed as UNESCO World Heritage sites. Remarkable for their architecture, they are inspired by naval construction techniques. You can also admire the Palafitos, brightlycoloured wooden houses in stilts which seem to float on the water at high tide. Indeed, before reaching Castro, it is likely that you will have witnessed a truly authentic aquatic ballet, where seals and porpoises swim noseto- nose with our ship.

      5. November 2016 – Puerto Montt

      5. November 2016 – Puerto Montt

      Ankunft 05.11.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 05.11.2016  abends.

      Die farbenfrohe Stadt Puerto Montt, malerisches Etappenziel Südchiles, ist die Hauptstadt der Seenregion. Sie können hier ein schönes Erbe der kolonialen Vergangenheit wie insbesondere die Plaza de Armes und die Kathedrale im neoklassizistischen Stil entdecken. Der Panoramablick vom Manuel-Montt-Aussichtspunkt ermöglicht Ihnen, die saphirblaue Schönheit der Bucht zu bewundern. Nahe der Stadt laden Sie die ruhigen Ufer des Llanquihue-See zur Entspannung und zum Spaziergang ein. Sie können die ihn säumenden charmanten Dörfer erkunden, von denen Puerto Varas und Frutillar die sehenswertesten sind.

      6. November 2016 – Auf See

      6. November 2016 – Auf See

      Ankunft 06.11.2016. Abfahrt 06.11.2016 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      7. November 2016 – Tortel

      7. November 2016 – Tortel

      Ankunft 07.11.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 07.11.2016  um die Mittagszeit.

      Das Etappenziel Tortel, ein malerisches und farbenfrohes Fischerdorf, verfügt über eine herausragende Lage in Südpatagonien zwischen Puerto Montt und dem Kap Horn. Genießen Sie das grandiose Panorama, das sich Ihnen von den wenigen Gassen in Form von Brücken eröffnet: rundliche Berge, dichte Wälder, klares Wasser des Pazifiks ... Ein Spaziergang entlang der zahlreichen Holzstege ermöglicht Ihnen diese Kulisse zu bewundern, nur wenige Meter über dem Wasser schwebend. Das Dorf ist mit Skulpturen von lokalen Künstlern übersät – ein exzellentes einführendes Thema, um mit dieser anrührenden wie auch zusammengeschweißten Gemeinschaft in Kontakt zu treten.

      8. November 2016▸10. November 2016 – Auf See

      8. November 2016▸10. November 2016 – Auf See

      Ankunft 08.11.2016. Abfahrt 10.11.2016 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      11. November 2016 – Puerto Natales

      11. November 2016 – Puerto Natales

      Ankunft 11.11.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 11.11.2016  abends.

      Als mitten im chilenischen Patagonien gelegene Hauptstadt der Provinz Última Esperanza vermag Sie Puerto Natales durch den Charme seiner farbenfrohen Häuser im Schatten der Anden zu bezaubern. Ein Spaziergang entlang der Küstenallee Pedro-Montt eröffnet Ihnen die Schönheit des Golfs Almirante Montt, eine kristallklare Wasserfläche, die Puerto Natales mit dem Pazifik verbindet. Im Historischen Museum können Sie die indigene Vergangenheit des Ortes entdecken Puerto Natales ist auch die nächstgelegene Stadt des spektakulären Nationalparks Torres del Paine, ein von der UNESCO geschütztes Gebiet von 181 000 Hektar.

      12. November 2016▸14. November 2016 – Auf See

      12. November 2016▸14. November 2016 – Auf See

      Ankunft 12.11.2016. Abfahrt 14.11.2016 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      15. November 2016▸14. November 2016 – Ushuaia

      Ushuaia

      Ausschiffung am 15.11.2016 um 07H00 .

      Die Hauptstadt der argentinischen Provinz Feuerland Ushuaia säumt eine sich zum Beagle-Kanal hin öffnende Bucht an der Südspitze des Landes. Deren bunte Häuser sind an hohe Berge gebaut, deren Gipfel selbst im Sommer schneebedeckt sind. Um einen ersten Eindruck von dem einzigartigen Feuerland-Nationalpark zu bekommen, können Sie an Bord eines historischen Zugs steigen. Und anlässlich einer Schiffsrundfahrt in der Bucht von Ushuaia werden sich Ihnen die Seelöwen und die Magellan-Pinguine zeigen.

      Formalitäten

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      Thema

      POLAR-EXPEDITION

      POLAR-EXPEDITION

      Die extremsten Regionen der Welt erkunden und dabei Komfort und Service auf höchstem Niveau genießen: entdecken Sie das einzigartige Konzept der Polarexpeditionen von PONANT.

      Eine Expeditionsreise auf höchstem Niveau

      Wer eine Expeditionskreuzfahrt mit PONANT wählt, der entscheidet sich für die Verbindung von Eleganz und Authentizität, von Forschung und Komfort, von Abenteuer und Raffinesse … Komfort des Schiffes und der Kabine, individueller und aufmerksamer Service, feine Gastronomie: ein ganz besonderes Ambiente, das wir sorgfältig pflegen. Mitten im Eis der Arktis und der Antarktis machen unsere Leistungen auf höchstem Niveau Ihre Expeditionskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

      PONANT, Spezialist für Kreuzfahrten in die Polargebiete

      Bald 20 Jahre Erfahrung in Extremgebieten machen PONANT, Weltmarktführer bei Polarkreuzfahrten, zu einem wahren Spezialisten der Pole. PONANT führt Sie in die entlegensten Regionen in vollkommener Sicherheit: Unsere Kapitäne und Mannschaften sind speziell für die Navigation im Eis ausgebildete Experten. Unsere hochmoderne Flotte ist mit modernster Technologie ausgestattet, um Ihre Sicherheit und den Respekt der besuchten Regionen zu garantieren. Die geringe Größe unserer Schiffe gestattet es uns, ganz nahe an schwer zugängliche Orte heranzufahren und unseren Gästen die Entdeckung seltener Orte zu bieten. Unsere Flexibilität erlaubt es uns, uns an die Überraschungen, die zu Expeditionsrouten dazugehören, anzupassen.

      Professionelle Expeditionsteams, abwechslungsreiche Aktivitäten

      Nach der Erkundung des Terrains vor Ort stellen unsere Expeditionsleiter und Ihre Naturführerteams außergewöhnliche Routen in den Polregionen zusammen. Während der Kreuzfahrt organisieren sie täglich Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac und Wanderungen an Land, um die Natur und das Wildtierleben hautnah zu erleben. In der Arktis und in Alaska ermöglichen die engen Bande, die unsere Mannschaften mit den einheimischen Gemeinschaften geknüpft haben, Ihnen für einige Stunden, am Leben dieser Völker des hohen Nordens teilzuhaben. An Bord teilen die Naturführer bei verschiedenen Konferenzen ihr Wissen über die Fauna, die Geschichte der großen Entdeckungen, die Geologie, die Klimakunde …

      Wichtige Informationen

      There are 4 expedition days in the Chilean Fjords during this cruise

      Expeditions programs include activities such as Zodiac® outings (often with "wet landing"), moderate walks to more active hikes. All this accompanied by your expedition team of naturalist guides. Calls, landings & zodiac® cruises will depend on weather conditions, position of ice (during polar cruises) and winds and the state of the sea. These can force a change of plans at any time.

      Taking into consideration the unusual and exceptional character of expedition itineraries, the calls shown are an indication only. The final route will be confirmed by the Captain and Expedition Leader, who will take into account the touristic quality of the sites and above all, the safety of the passengers. Their decision will be subject to that of local authorities and the expert pilots present on board during the navigation in polar and /or isolated zones.

      Travelling to polar/isolated regions is an exhilarating experience. The raw beauty and untouched wilderness offer an unusual chance to experience a place where there is little evidence of human presence. Inevitably, there are some consequences that come with such remoteness: please remember that you are far from modern hospitals with full medical facilities, thus evacuation is highly expensive. Without the necessary medical coverage, all expenses will have to be immediately paid for with your personal funds. We urge you to subscribe a full coverage insurance, choose your insurance company very carefully and be extremely vigilant and ensure your insurance is fully comprehensive. 

       

       Dressing tips:



        • Water-resistant over pants - COMPULSORY

       

        • Waterproof Parka/Jacket - COMPULSORY

       

        • Sport/Hiking shoes - COMPULSORY

       

        • Winter pants/track suit in cotton, jogging

       

        • Thermal underwear and polar fleece

       

        • Fleece mufler/scarf

       

        • Beanie

       

        • Gloves

       

        • Polarised sunglasses with hugh UV filter

       

        • Total sunblock cream protection

       

        • Binoculars

       

        • Walking sticks

       

        • Small water-resistant bakcpack (in order to protect your camera from water)

       

      Benötigen Sie weitere Informationen?