Entlang des Amazonas & Orinoco

18 Tage / 17 Nächte
    Expedition
    Kombiangebot
    Entlang des Amazonas & Orinoco

    Kreuzfahrt Südamerika

    17. März 2017 bis 3. April 2017
    18 Tage / 17 Nächte

    Einschiffung : Recife
    Ausschiffung : Fort-de-France

    Schiff : LE SOLEAL

    • Ref : S170317

    Der Amazonas und der Orinoco - zwei legendäre Flüsse voller Leben. Wir laden Sie auf eine Erlebnis-Reise ein, auf der Sie die Gelegenheit erhalten, tief in die Geheimnisse dieses grünen Paradies einzutauchen. Die imposante Schönheit des Flusses, die Magie des Himmels und der Nächte, die Entdeckung einer ungewöhnlichen und geheimen Tier- und einer extravaganten Pflanzenwelt lassen Erforscherträume wahrwerden.

    Im Laufe der Fahrt werden statt Landausflügen im typischen Sinne Tages- und Nachtausfahrten mit dem Zodiac® angeboten.

    • Naturführer Naturführer
    Karte anzeigen
    Kreuzfahrt-Informationen herunterladen

    Angebote :

    ANSCHLUSSKREUZFAHRTEN

    Wenn diese Kreuzfahrt eine Anschlusskreuzfahrt ist, profitieren Sie von folgenden Ermäßigungen* je nachdem, an welcher Stelle diese Kreuzfahrt steht:

    Als 1. Anschlusskreuzfahrt: - 20%
    Als 2. Anschlusskreuzfahrt: - 30%
    Als 3. Anschlusskreuzfahrt: - 40%

    u.s.w.

    *Ermäßigung gilt auf den reinen Kreuzfahrtpreis, exkl. Hafengebühren und gilt nicht für die 1. Kreuzfahrt und nicht für Ozeankreuzfahrten ohne Stopps, auf ausgewählten Routen. Solange der Vorrat reicht. Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

    Highlights

    • Zodiac ® Ausfahrten: im grünen Paradies des Amazonas oder im Labyrinth des Orinocos.
    • Ein Team von erfahrenen Naturführern, die Sie während Ihrer Ausfahrten begleiten oder Vorträge halten
    • Begegnung mit dem indigenen Warao Stamm
    • Beobachtung einer vielseitigen Fauna: Affen, Spinnen, Brüllaffen, Aras Papageien, Tukane, Scharlachsichler, Botos (Amazonas-Flussdelfine), Cayman-Leguane.
    • Mangroven, Regenwald , Mangrovenbäume
    • Deutschsprachiger Lektor an Bord 

    • program-378389
    • program-378390
    • program-451325
    • program-451326

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE SOLEAL

      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL

      LE SOLEAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Soléal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von Ponant wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.

      Innendesign

      Mit ihren fließenden Linien und der sanften Farbgebung von naturbelassenem Holz und Grau- und Weißtönen verbindet die Le Soléal Raffinesse und Entspannung.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      17. März 2017 – Blumberg

      Recife

      Einschiffung 17.03.2017 von 17H00 bis 18H00 . Abfahrt 17.03.2017  um 20H00 .

      Die im 16. Jahrhundert gegründete Stadt Recife liegt an der brasilianischen Nordostküste. Im historischen Viertel entdecken Sie elegante Wohnhäuser mit bunten Fassaden, deren Stuckornamente einen Kontrast zum gesamten Bau bilden. Sie können die barocke Kathedrale São Pedro auf einem weitläufigen, gepflasterten Platz betrachten und die bemalten Azulejos der Kirche Santo António bewundern. Nicht weit von dieser befindet sich auch das neoklassizistische Theater Santa Isabel. Am Meer bieten Ihnen die langen Strände Pina und Boa Viagem smaragdgrünes Wasser und feinen Sand im Schatten von Kokospalmen. Die zeitgenössischen Türme im Hintergrund mögen Ihnen hier allerdings ungewöhnlich vorkommen.

      18. März 2017▸19. März 2017 – Blumberg

      18. März 2017▸19. März 2017 – Blumberg

      Ankunft 18.03.2017. Abfahrt 19.03.2017 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      20. März 2017 – Itaqui

      20. März 2017 – Itaqui

      Ankunft 20.03.2017 am frühen Vormittag. Abfahrt 20.03.2017  am frühen Nachmittag.

      Vom Hafen Itaqui erreichen Sie die Stadt São Luís, die am Rande der Bucht von São Marcos an der brasilianischen Nordküste gelegen ist. Die Hauptstadt des Bundesstaates Maranhão verfügt über ein historisches Zentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Entlang der gepflasterten und durch Treppen unterbrochenen Straßen entdecken Sie Myriaden von Gebäuden im Kolonialstil. Die zu besichtigenden Orte sind hier so zahlreich, dass Sie die Qual der Wahl haben. So besticht die Kirche Sé durch barocke und neoklassizistische Ornamente, während Ihnen die Casa de Nhozinho eine reiche Azulejos-Dekoration sowie ein dem lokalen Kunsthandwerk geweihtes Museum präsentiert. Sie können auch das Geschichts- und Kunstmuseum von Maranhão in einem Gebäude mit stilvoller Inneneinrichtung besichtigen.

      21. März 2017 – Blumberg

      21. März 2017 – Blumberg

      Ankunft 21.03.2017. Abfahrt 21.03.2017 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      22. März 2017 – Belem, Amazons

      22. März 2017 – Belem, Amazons

      Ankunft 22.03.2017 am frühen Vormittag. Abfahrt 22.03.2017  am späten Nachmittag.

      Die im Amazonasbecken gelegene historische Stadt Belém erstreckt sich längs der Baía de Guajará am nördlichen Ende von Brasilien. An den belebten Ufern befindet sich der hundertjährige Markt Ver-o-Peso, zu dem die reizende Markthalle mit Türmchen Mercado de Ferro gehört. Ganz in der Nähe von dort führen Sie die von Mangobäumen gesäumten Straßen zum neoklassizistischen Theater des Friedens, zur barocken Kathedrale Sé sowie zum Fort Presépio, dessen Mauern zur Altstadt und zur Bucht liegen.

      23. März 2017 – Kreuzen in der Breves-Straße

      23. März 2017 – Kreuzen in der Breves-Straße

      Ankunft 23.03.2017. Abfahrt 23.03.2017 .

      Through the “green corridor” of the Strait of Breves, discover the banks of the Amazon. Sailing via Guajara Bay, you will discover Santarem, a very lively city with a strong traditional style. A unique sight will appear before you: the dark waters of the Amazon will brush those of the Rio Tapajos without actually mixing, like two strokes of paint. A little further on, Alter do Chao will reveal its immaculate beaches.

      24. März 2017▸25. März 2017 – Fahrt auf dem Amazonas - Guajara/Curu

      24. März 2017▸25. März 2017 – Fahrt auf dem Amazonas - Guajara/Curu

      Ankunft 24.03.2017. Abfahrt 25.03.2017 .

      Despite its image as an impenetrable land, the Amazon can be explored, even when one is not a hardened explorer. Aboard your ship, sail this river and journey deep into the heart of this green paradise, the Amazon, the rich exuberance of a wild symphony. From the Andes, the Amazon fights its way between Peru and Colombia to reach Brazil where it achieve its majestic breadth. This exceptional site is an unspoiled and secret refuge for thousands of animals and the handful of tribes who live here, far from any contact with the city, in harmony with nature. Aboard our Zodiac® dinghies, do not miss the daytime and nocturnal excursions to experience the surrounding environment.

      26. März 2017 – Kreuzen auf dem Amazonas - Mojuizim

      26. März 2017 – Kreuzen auf dem Amazonas - Mojuizim

      Ankunft 26.03.2017. Abfahrt 26.03.2017 .

      27. März 2017 – Kreuzen auf dem Amazonas - Fazendinha

      27. März 2017 – Kreuzen auf dem Amazonas - Fazendinha

      Ankunft 27.03.2017. Abfahrt 27.03.2017 .

      28. März 2017 – Blumberg

      28. März 2017 – Blumberg

      Ankunft 28.03.2017. Abfahrt 28.03.2017 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      29. März 2017 – Devil's Islands

      29. März 2017 – Devil's Islands

      Ankunft 29.03.2017 am frühen Vormittag. Abfahrt 29.03.2017  am frühen Abend.

      30. März 2017 – Blumberg

      30. März 2017 – Blumberg

      Ankunft 30.03.2017. Abfahrt 30.03.2017 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      31. März 2017 – El Toro, Orinoco

      31. März 2017 – El Toro, Orinoco

      Ankunft 31.03.2017. Abfahrt 31.03.2017 .

      Entdecken Sie das kleine Warao-Dorf El Toro am Ufer des Orinoco, eine einmalige Gelegenheit, die Traditionen dieses heute sesshaft lebenden Nomadenvolks zu entdecken. Aufgrund des schwierigen Zugangs zu ihrem Territorium vor äußeren Einflüssen geschützt, konnten die Waraos ihre Jahrhunderte alten, von einem tiefen Respekt für die Natur geprägten Werte und Künste bewahren. Das einzige Transportmittel ist hier die Piroge, die die Waraos mit größter Geschicklichkeit in eindrucksvoller Stille durch das Wasser gleiten lassen. In ruhiger und erhabener Atmosphäre wird diese ungewöhnliche Begegnung mit einem Volk, deren Lebensweise so verschieden von unserer ist, zu einem intensiven Erlebnis.

      1. April 2017 – El Arroyo, Orinoco

      1. April 2017 – El Arroyo, Orinoco

      Ankunft 01.04.2017. Abfahrt 01.04.2017 .

      An der Mündung des Orinoco im Delta del Orinoco Nationalpark liegt das Dorf El Arroyo. Dieses gigantische Wasserlabyrinth ist die Heimat eines außergewöhnlichen Ökosystems, das zahlreiche endemische Tierarten wie Kaimane, Leguane oder Wasserschweine, die gröβten Nagetiere der Welt, die an der Wasseroberfläche spielen, beherbergt. Der Boto, auch Amazonasdelfin genannt, überrascht mit seiner prachtvollen rosafarbenen Erscheinung. Mit ein wenig Glück nähern sich die neugierigen und verspielten Tiere den Besuchern, wenn nicht gerade Kapuzineräffchen oder andere schelmische Affen ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

      2. April 2017 – Bridgetown

      2. April 2017 – Bridgetown

      Ankunft 02.04.2017 um die Mittagszeit. Abfahrt 02.04.2017  am frühen Abend.

      Die Hauptstadt von Barbados Bridgetown liegt an der Südwestküste der Insel. Die historischen Viertel sind UNESCO-Weltkulturerbe und Sie entdecken deren britische Kolonialarchitektur zwischen dem pittoresken Fischereihafen und dem Saint Ann's Fort. Im Laufe Ihres Bummels durch die von Palmen und Flammenbäumen gesäumten Straßen können Sie die aus Korallen-Kalkstein erbaute anglikanische St.-Michael's Kathedrale, das Geschichtsmuseum von Barbados und das George-Washington-Haus im georgischen Stil besichtigen. Sie haben auch die Gelegenheit, sich an den karibischen Strände zu entspannen. Sie säumen die Carlisle Bay,, nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt.

      3. April 2017▸2. April 2017 – Fort-de-France

      Fort-de-France

      Ausschiffung am 03.04.2017 um 06H00 .

      Das an der Westküste von Martinique gelegene Fort-de-France begeistert durch seine grandiose Bucht, die zu den schönsten der Welt gehört. Am Eingang des Hafens wacht das Fort Saint-Louis auf einem schmalen Streifen Land über die Hauptstadt von Martinique. Von dort oben eröffnet sich Ihnen eine einzigartige Aussicht. Die Kathedrale Saint-Louis oder die Schœlcher-Bibliothek zeugen von einer jahrhundertealten Geschichte, die eng mit der Insel verknüpft ist. Sie können auf dem immer sehr farbenfrohen Großen Markt frische Kokosnuss kosten. Der Garten von Balata oder der Park Aimé Césaire ihrerseits, sind sehr angenehme grüne Oasen mitten im Herzen der Stadt.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Brasilien: Sollten Sie ein Visum für Brasilien benötigen, empfehlen wir Ihnen dringend, den notwendigen Bewerbungsprozess frühzeitig zu beginnen.

      • Eine Gelbfieber Impfung wird empfohlen (konsultieren Sie rechtzeitig Ihren Arzt).            

      Thema

      POLAR-EXPEDITION

      POLAR-EXPEDITION

      Die extremsten Regionen der Welt erkunden und dabei Komfort und Service auf höchstem Niveau genießen: entdecken Sie das einzigartige Konzept der Polarexpeditionen von PONANT.

      Eine Expeditionsreise auf höchstem Niveau

      Wer eine Expeditionskreuzfahrt mit PONANT wählt, der entscheidet sich für die Verbindung von Eleganz und Authentizität, von Forschung und Komfort, von Abenteuer und Raffinesse … Komfort des Schiffes und der Kabine, individueller und aufmerksamer Service, feine Gastronomie: ein ganz besonderes Ambiente, das wir sorgfältig pflegen. Mitten im Eis der Arktis und der Antarktis machen unsere Leistungen auf höchstem Niveau Ihre Expeditionskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

      PONANT, Spezialist für Kreuzfahrten in die Polargebiete

      Bald 20 Jahre Erfahrung in Extremgebieten machen PONANT, Weltmarktführer bei Polarkreuzfahrten, zu einem wahren Spezialisten der Pole. PONANT führt Sie in die entlegensten Regionen in vollkommener Sicherheit: Unsere Kapitäne und Mannschaften sind speziell für die Navigation im Eis ausgebildete Experten. Unsere hochmoderne Flotte ist mit modernster Technologie ausgestattet, um Ihre Sicherheit und den Respekt der besuchten Regionen zu garantieren. Die geringe Größe unserer Schiffe gestattet es uns, ganz nahe an schwer zugängliche Orte heranzufahren und unseren Gästen die Entdeckung seltener Orte zu bieten. Unsere Flexibilität erlaubt es uns, uns an die Überraschungen, die zu Expeditionsrouten dazugehören, anzupassen.

      Professionelle Expeditionsteams, abwechslungsreiche Aktivitäten

      Nach der Erkundung des Terrains vor Ort stellen unsere Expeditionsleiter und Ihre Naturführerteams außergewöhnliche Routen in den Polregionen zusammen. Während der Kreuzfahrt organisieren sie täglich Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac® und Wanderungen an Land, um die Natur und das Wildtierleben hautnah zu erleben. In der Arktis und in Alaska ermöglichen die engen Bande, die unsere Mannschaften mit den einheimischen Gemeinschaften geknüpft haben, Ihnen für einige Stunden, am Leben dieser Völker des hohen Nordens teilzuhaben. An Bord teilen die Naturführer bei verschiedenen Konferenzen ihr Wissen über die Fauna, die Geschichte der großen Entdeckungen, die Geologie, die Klimakunde …

      Wichtige Informationen

      Alle Expeditionsreisen beinhalten kostenlose Aktivitäten wie Zodiac - Anlandungen (manchmal «nasse Landungen»), Zodiac - Ausfahrten, Spaziergänge und auch etwas anstrengendere Wanderungen. Diese werden von Ihren Naturführern begleitet. Auf bestimmten Zodiac-Ausfahrten können wir nicht landen, sondern nur kreuzen. Anlandungen sind abhängig von den Wetterverhältnissen, dem Eis und dem Wind - sowie Wellengang. Diese können jederzeit zu Planänderungen führen.

      Aufgrund der außergewöhnlichen Natur in dieser Region, stellen die aufgelisteten Stopps lediglich eine ungefähre Routenführung dar. Die finale Route wird vom Kapitän insbesondere unter der Beachtung von Sicherheitsaspekten festgelegt und bekannt gegeben. Die Entscheidung des Kapitäns wird in Kooperation mit lokalen Behörden und Lotsen getroffen, die auf jeder Kreuzfahrt an Bord sind. Zodiac®- Ausfahrten bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Polarregionen und weit entlegenen tropischen Regionen zu entdecken. Auch diese sind jedoch abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen, dem Wind, sowie dem vorherrschenden Seegang.

      Eine Kreuzfahrt Polarregionen und weit entlegenen tropischen Regionen sind in erster Linie Expeditionen. Die wilde Schönheit und unberührte Natur bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Umgebung ohne Zivilisation zu entdecken. Unvermeidlich gibt es einige Folgen, die mit dieser Abgeschiedenheit einhergehen: Bitte denken Sie daran, dass in diesem Gebiet kein örtliches Krankenhaus vorhanden ist. Eine Evakuierung zum Festland kann mehrere Tage dauern und somit ist eine sofortige ärztliche Versorgung nicht möglich. Bei nicht ausreichender Versicherung, werden Ihnen alle Kosten direkt weiterberechnet, daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Versicherung sorgsam zu wählen, besonders, wenn Sie Ihre Versicherung über Ihre Kreditkarte abschließen. PONANT bietet ebenfalls ein Rundum-Sorglos-Versicherungspaket an, kontaktieren Sie uns für mehr Details.

       

      KLEIDUNGSEMPFEHLUNG:

      • Bequeme und leichte Short/ Bermudas
      • Leichte lange Hose
      • Atmungsaktive longsleeve Shirts (UPF50)
      • Kurzärmlige T-Shirts
      • UV-Shirt mit langen Ärmeln für Sonnenschutz beim Schnorcheln und Schwimmen (außer auf der Kreuzfahrt durch den Amazons, hier ist kein Baden erlaubt)
      • Wasser- und rutschfeste Sandalen
      • Wasser- und Windfeste sowie atmungsaktive Jacke
      • Outdoor-Hut / Sonnenhut mit Schnur für Zodiac-Ausfahrten
      • Bequeme Wanderschuhe
      • Wasserfester Rucksack/Tasche für die Kamera
      • Sonnencreme mit hohem UV-Schutz 
      • Fernglas
      • Insektenschutzmittel
      • Bitte beachten Sie: Während der Besuche in einigen Gemeinden, werden alle Gäste gebeten sich respektvoll zu kleiden. Damen müssen ihre Schultern und Oberschenkel bedeckt halten. Auch sollten Herren  ihre Schultern bedeckt haben.

      Vor- / Nach- Programme

      1. Nachprogramm

        03.04.2017 – Creoles Traditions and Relaxing Afternoon (1 day)

        150.00 € **

        Mehr Details

        03.04.2017 – Flavours of Martinique

        135.00 € **

        Mehr Details

        05.04.2017 – Relaxing day at Cap Est Lagoon Resort & Spa 4* in Junior Suite accommodation (1 day)

        Mehr Details

      2. Vorprogramm

        15.03.2017 – Francisco Brennand's Ceramic Workshop & Olinda (2 days/2 nights)

        705.00 € **

        Mehr Details

      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?