Scattered Islands & die Seychellen

16 Tage / 15 Nächte
    Expedition
    Tauchen
    Scattered Islands & die Seychellen

    Kreuzfahrt Südamerika, Afrika

    1. April 2018 bis 16. April 2018
    16 Tage / 15 Nächte

    Einschiffung : Durban
    Ausschiffung : Mahé

    Schiff : LE LYRIAL

    • Ref : Y010418

    Abfahrtskalender

    In Partnerschaft mit GÉO. 

    PONANT invites you to discover wild and idyllic landscapes with an exceptional itinerary to the heart of the Indian Ocean.

    From the cosmopolitan city of Durban in South Africa, you will set sail aboard Le Lyrial for a 16-day expedition cruisebetween the Scattered Islands and the Seychelles.

    You will start this cruise with the discovery of the Scattered Islands. Classified as a Nature Reserve, these islands offer almost entirely unspoiled vegetation, long sandy beaches, lagoons of turquoise water and coral reefs that are home to the highest concentration of sea turtles in the world.

    You will also sail to the Aldabra Atoll, an immense stretch of land lying in the heart of the Seychelles. When Le Lyrial slowly approaches its shimmering shores, you will be able to appreciate a natural delight that is a UNESCO World Heritage site.

    From port to port, you will vary the pleasures, between relaxing on sublime beaches and discovering the pristine nature.

     

    • Naturführer Naturführer
    • Tauchen Tauchen
    Karte anzeigen

    Highlights

    • Eine Kreuzfahrt in Partnerschaft mit GÉO.
    • Ausfahrten und Anlandungen im Zodiac® mit einem Team erfahrener Naturführer
    • Eine außergewöhnliche Kreuzfahrt zu den schönsten Inseln des Indischen Ozeans
    • Vielfältige und abwechslungsreiche Landschaften: Atolle, Korallenriffs, Lagunen, Mangrove, weiße Sandstrände
    • Reichhaltige, geschützte Fauna und Flora
    • Besuch des Aldabra-Atolls, Teil des UNESCO-Welterbes, auf dem die weltweit größte Population von Landschildkröten lebt
    • Entdeckung des Archipels Îles Éparses, seit 1975 ein geologisches Naturreservat
    • Möglichkeit zu Tauchgängen auf den Seychellen oder Schnorcheln mit einem erfahrenen Tauchlehrer an Bord

    • program-451835
    • program-451836
    • program-3493564

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE LYRIAL

      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL
      • LE LYRIAL

      LE LYRIAL

      Als viertes Schiff der wunderschönen Serie von PONANT verkörpert die Le Lyrial wie ihre Schwesterschiffe die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen der Reederei wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 122 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.

       

      Innendesign

      Wir haben uns von unseren Reisezielen inspirieren lassen. Das Ergebnis ist eine ansprechende Farbpalette aus Blautönen von dem sanften Licht der Eisberge bis hin zu den kräftigen Türkistönen der Mittelmeerbuchten. Auch das blaue Licht des Polarsterns fehlt nicht.

       

      Le LYRIAL

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      1. April 2018 – Auf See

      Durban

      Einschiffung 01.04.2018 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 01.04.2018  um 21H00 .

      As your vessel cruises along the coast of Durban, from the exterior decks you will be able to admire the long beaches washed by waves from the Indian Ocean and the skyscrapers that overlook the jacaranda-lined avenues. Not far from there, you will be captivated by the Valley of a Thousand Hills, the ancestral land of the Zulu people. The undulating, soft green hills are home to a multitude of small villages with traditional round huts. In the heart of the Phezulu Safari Park, the beliefs and rituals of the fascinating Zulu culture will be revealed to you and you will be treated to a show that pulsates to the beat of Zulu drums.

      2. April 2018▸3. April 2018 – Auf See

      2. April 2018▸3. April 2018 – Auf See

      Ankunft 02.04.2018 . Abfahrt 03.04.2018  .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      4. April 2018 – Insel Europa, Scattered Islands

      4. April 2018 – Insel Europa, Scattered Islands

      Ankunft 04.04.2018 . Abfahrt 04.04.2018  .

      Located in the South of the Mozambique channel, between the African continent and Mozambique, the island of Europa is the largest and best preserved of the Scattered Islands. This ancient atoll of volcanic origin is covered by natural and practically virgin vegetation, a blend of dense forest and mangrove. Small piece of France at the end of the World, the island is surrounded by coral reef, home to an impressive array of marine wildlife. In addition to the many bird colonies that have made the island their home, such as the red-footed booby, the tern or the tropicbird, the white sandy beaches have become the most important laying ground for green turtles in the entire Indian Ocean.

      5. April 2018 – Auf See

      5. April 2018 – Auf See

      Ankunft 05.04.2018 . Abfahrt 05.04.2018  .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      6. April 2018 – Juan de Nova, Scattered Islands

      6. April 2018 – Juan de Nova, Scattered Islands

      Ankunft 06.04.2018 . Abfahrt 06.04.2018  .

      We invite you to board your ship and sail to discover the Scattered islands, virgin and pristine lands often described as “ocean sanctuaries”, and more particularly the island of Juan de Nova. Located deep inside the Mozambique Channel, once known as Saint Christopher, this unusual islet owes its existence to its coral reef, which has slowly developed over time to form an almost submerged land made of coral and sand. Home to the biggest colony of Sooty Tern in the Indian Ocean, this tiny strip of land is classed as a nature reserve and will not fail to enchant you with its rocky hillsides, sand dunes and translucent lagoons.

      7. April 2018 – Auf See

      7. April 2018 – Auf See

      Ankunft 07.04.2018 . Abfahrt 07.04.2018  .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      8. April 2018 – Glorieuses (Eparses Islands)

      8. April 2018 – Glorieuses (Eparses Islands)

      Ankunft 08.04.2018 . Abfahrt 08.04.2018  .

      The Scattered Islands are like minuscule confetti sprinkled around Madagascar and form an archipelago of unrivalled beauty. Their geographical isolation, and their very limited human settlement make them a true geological sanctuary, classed as a nature reserve since 1975. Regularly used as the “zero point” in scientific studies, they offer their rare visitors almost pristine vegetation composed mainly of mangrove, as well as long beaches of shimmering sand stretching out behind turquoise lagoons, and coral reefs that are home to the world’s highest concentration of sea turtles. 

      9. April 2018 – Assomption

      9. April 2018 – Assomption

      Ankunft 09.04.2018 . Abfahrt 09.04.2018  .

      Assomption gehört zur Aldabra-Gruppe (Outer Islands) im Südwesten des Seychellen-Archipels. Die bohnenförmige Insel wurde Mitte des 18. Jahrhunderts von dem französischen Kapitän Nicolas Morphey entdeckt. Die relativ flache Insel ist mit Dünen und Sträuchern bedeckt. Eine Handvoll Menschen bewohnt ein kleines Dorf im Westen der Insel. Die Strände bilden einen bedeutenden Ort für die Eiablage und die Vermehrung der Meeresschildkröten. Die umgebenden Gewässer sind ein beliebtes Ziel für Taucher. Hier drehte Jacques-Yves Cousteau übrigens einige Szenen seines bekannten Dokumentarfilms „Die schweigende Welt“ aus dem Jahr 1956.

      10. April 2018 – Astove

      10. April 2018 – Astove

      Ankunft 10.04.2018 . Abfahrt 10.04.2018  .

      Die südlichste der Seychellen-Inseln Astove liegt näher an Madagaskar als an Victoria. Sie gehört zur Aldabra-Gruppe in den Outer Islands der Seychellen. Früher lebten auf der heute unbewohnten, mit Kokospalmen bewachsenen Koralleninsel die Arbeiter der Kokosplantagen. Das Atoll Astove ist für seine reichen Meeresgründe berühmt und ein beliebtes Reiseziel für Angler. Sie zieht zahlreiche erfahrene Taucher an, um die „Astove-Mauer“ zu erkunden, eine 40 Meter tiefe Korallenwand, an der eine Vielfalt von Fischen und Suppenschildkröten zu beobachten sind.

      11. April 2018 – Aldabra

      11. April 2018 – Aldabra

      Ankunft 11.04.2018 . Abfahrt 11.04.2018  .

      12. April 2018 – Aldabra

      12. April 2018 – Aldabra

      Ankunft 12.04.2018 . Abfahrt 12.04.2018  .

      Located in the very heart of this faraway archipelago, the Aldabra Atoll is considered to be one of the last virtually untouched sanctuaries on earth, where a large population of sea turtles has found refuge. Listed as a UNESCO World Heritage Site, this vast tract of land is formed by 4 small coral reef islands separated by narrow passes and containing an emerald-water lagoon lined with mangrove and fine-sand beaches. As your ship slowly nears the clear, reflective waters along its shoreline, do not miss your chance to discover this natural wonder, which is considered to be the largest atoll in the world and once fired the imagination of many an explorer.

      13. April 2018 – Auf See

      13. April 2018 – Auf See

      Ankunft 13.04.2018 . Abfahrt 13.04.2018  .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      14. April 2018 – Alphonse

      14. April 2018 – Alphonse

      Ankunft 14.04.2018 . Abfahrt 14.04.2018  .

      Die Insel Alphonse gehört zu einem Atoll am Rande der Seychellen. Sie wurde 1730 von dem Ritter Alphonse de Pontevez entdeckt. Die Insel, auf der früher Kokosnuss angebaut wurde, ist heute ein Naturreservat, in dem verschiedene Meeressäugetierarten, Meeresschildkröten und zahlreiche Vögel heimisch sind. Alphonse ist auch für den Reichtum ihrer Meeresgründe berühmt, sowie für ihre Korallen, die zu den besterhaltenen des Indischen Ozeans zählen. Ein wunderschönes Schauspiel, das sich mit einer einfachen Tauchermaske bewundern lässt!

      15. April 2018 – La Digue

      15. April 2018 – La Digue

      Ankunft 15.04.2018 . Abfahrt 15.04.2018  .

      A sprinkling of islands scattered in the Indian Ocean, the Seychelles exude calm and beauty against a backdrop of leafy coconut trees, white sand and crystal-clear water. In addition to the tranquility of its green lagoons and its idyllic beaches, this remote paradise also boasts an exceptional fauna and flora. In the many parks and nature reserves, come and observe colourful birds, giant turtles and the numerous marine species living in the turquoise waters. Before reaching the archipelago’s capital, Mahe, your ship will introduce you to La Digue. Time stands still here on this small stretch of land protected from all motorised traffic, where the only mode of transport is the bicycle or the oxcart.

      15. April 2018 – Mahé

      15. April 2018 – Mahé

      Ankunft 15.04.2018 . Abfahrt 15.04.2018  .

      Entdecken Sie Mahé, die Hauptinsel und zugleich die größte Insel der Seychellen, auf der die Hauptstadt Victoria liegt. Mahé besitzt 70 Sandstrände, umrahmt von den so typischen Granitfelsen und umspült von dem für seinen besonderen Fischreichtum beliebten, glasklaren Wasser. Ein weiterer Anziehungspunkt der Insel sind die wunderschönen Gebirgspanoramen wie beispielsweise der Morne-Seychellois, der den Indischen Ozean um 905 Meter überragt und Gelegenheit zu Wanderungen bietet. Auch die Geschichte der Insel, die sich in schönen Anwesen im kolonialen Stil oder kreolischen Häusern erahnen lässt, oder der botanische Garten von Victoria machen die Insel zu einem beliebten Reiseziel.

      16. April 2018▸15. April 2018 – Mahé

      Mahé

      Ausschiffung am 16.04.2018 um 07H00 .

      Entdecken Sie Mahé, die Hauptinsel und zugleich die größte Insel der Seychellen, auf der die Hauptstadt Victoria liegt. Mahé besitzt 70 Sandstrände, umrahmt von den so typischen Granitfelsen und umspült von dem für seinen besonderen Fischreichtum beliebten, glasklaren Wasser. Ein weiterer Anziehungspunkt der Insel sind die wunderschönen Gebirgspanoramen wie beispielsweise der Morne-Seychellois, der den Indischen Ozean um 905 Meter überragt und Gelegenheit zu Wanderungen bietet. Auch die Geschichte der Insel, die sich in schönen Anwesen im kolonialen Stil oder kreolischen Häusern erahnen lässt, oder der botanische Garten von Victoria machen die Insel zu einem beliebten Reiseziel.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Madagaskar: Das Visum wird an Bord ausgestellt und berechnet (65€ - Änderungen vorbehalten).

      • Anti-malarial treatment is recommended (see your doctor) especially if you are participating on one of the pre/post programs in the Kruger National Park.

      • In order to participate in diving sessions, guests must have with them a medical certificate less than 1 year old and their up to date dive book.

      Diving in Seychelles

      Diving in Seychelles

      Cruise Durban - Mahe

      From April 1st to April 16th, 2018

       

      Scuba diving

      Your dives will be led by Patrick Brissac your instructor. He will take care of your safety and that all goes smoothly.

      On some diving sites, as in natural reserves or if the local regulations require it, a local guide will escort the diving.

      Thanks to check below.

      PORTS OF CALL

      CERTIFIED DIVES

      FIRST DIVES

      SCATTERED ISLANDS - Europa

      NO

      NO

      SCATTERED ISLANDS – Juan De Nova

      NO

      NO

      SCATTERED ISLANDS – Les Glorieuses

      NO

      NO

      SEYCHELLES – Assomption

      YES

      NO

      SEYCHELLES – Astove

      YES

      NO

      SEYCHELLES – Aldabra (Day 1)

      YES

      NO

      SEYCHELLES – Aldabra (Day 2)

      YES

      NO

      SEYCHELLES – Alphonse

      OUI

      NON

      SEYCHELLES – La Digue

      OUI

      NON


      The minimum level required for scuba diving on this cruise is 1 stars CMA or the Open Water Diver Padi.

       

      What is a confirmed diver?

      A confirmed diver is 1 star CMAS certified diver, or the Open Water Diver (PADI).

      The certification card, the diving log book and a recent medical certificate (less than 12 months) must be presented at the beginning of the cruise to our diving instructor Patrick BRISSAC.

       

      How does it work?

      The instructor can dive with 4 confirmed divers at a time, according to their certification. The instructor reserves the right to check divers’ ability for maximum safety.

      The depth that can be reached will depend of the certification of the divers:

      • For the 1 stars CMAS, or Open Water Divers, the maximum depth will be 25 meters.
      • If 2 divers with the above certifications want to dive together, they will have a briefing before the dive. They will have to dive with a diving computer. The maximum depth will be 20 meters.

       

      Duration of the dives

      The diving activity lasts from 2 to 3 hours, which includes the journey to the diving site and the diving. This duration is given as an indication and may vary according to the site, the level of divers, weather conditions and the number of participants.

      For experienced divers, the duration of dives varies between 35 and 60 minutes depending on the site, the diver’s experience and consumption. As we will dive in remote place, the dives will be done without decompression stop. A safety stop of 3 minutes at 5 meters will be mandatory.

       

      Supplied equipment

      • Diving wetsuit
      • Stabilizing jacket      
      • Fins
      • Mask
      • Snorkel
      • Regulator with octopus and pressure gauge
      • Diving computer

       

      Rates

      Price per person

      • Certified dive:
        • Exploration (1 dive): €80
        • Excellence Package (3 dives): €225
        • Passion Package (6 dives): €420

      Fauna of the Indian Ocean

      The fauna of the Indian Ocean is very varied. During the various dives, divers can be observed various species of benthic fauna such as emperor angel fish, Meyer butterfly fish, raccoon butterfly fish, and pelagic fauna such as manta rays, Gray reef sharks, as well as endemic wildlife such as spiny orange sponges and fried egg anemone.

      Thema

      POLAR-EXPEDITION

      POLAR-EXPEDITION

      Die extremsten Regionen der Welt erkunden und dabei Komfort und Service auf höchstem Niveau genießen: entdecken Sie das einzigartige Konzept der Polarexpeditionen von PONANT.

      Eine Expeditionsreise auf höchstem Niveau

      Wer eine Expeditionskreuzfahrt mit PONANT wählt, der entscheidet sich für die Verbindung von Eleganz und Authentizität, von Forschung und Komfort, von Abenteuer und Raffinesse … Komfort des Schiffes und der Kabine, individueller und aufmerksamer Service, feine Gastronomie: ein ganz besonderes Ambiente, das wir sorgfältig pflegen. Mitten im Eis der Arktis und der Antarktis machen unsere Leistungen auf höchstem Niveau Ihre Expeditionskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

      PONANT, Spezialist für Kreuzfahrten in die Polargebiete

      Bald 20 Jahre Erfahrung in Extremgebieten machen PONANT, Weltmarktführer bei Polarkreuzfahrten, zu einem wahren Spezialisten der Pole. PONANT führt Sie in die entlegensten Regionen in vollkommener Sicherheit: Unsere Kapitäne und Mannschaften sind speziell für die Navigation im Eis ausgebildete Experten. Unsere hochmoderne Flotte ist mit modernster Technologie ausgestattet, um Ihre Sicherheit und den Respekt der besuchten Regionen zu garantieren. Die geringe Größe unserer Schiffe gestattet es uns, ganz nahe an schwer zugängliche Orte heranzufahren und unseren Gästen die Entdeckung seltener Orte zu bieten. Unsere Flexibilität erlaubt es uns, uns an die Überraschungen, die zu Expeditionsrouten dazugehören, anzupassen.

      Professionelle Expeditionsteams, abwechslungsreiche Aktivitäten

      Nach der Erkundung des Terrains vor Ort stellen unsere Expeditionsleiter und Ihre Naturführerteams außergewöhnliche Routen in den Polregionen zusammen. Während der Kreuzfahrt organisieren sie täglich Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac und Wanderungen an Land, um die Natur und das Wildtierleben hautnah zu erleben. In der Arktis und in Alaska ermöglichen die engen Bande, die unsere Mannschaften mit den einheimischen Gemeinschaften geknüpft haben, Ihnen für einige Stunden, am Leben dieser Völker des hohen Nordens teilzuhaben. An Bord teilen die Naturführer bei verschiedenen Konferenzen ihr Wissen über die Fauna, die Geschichte der großen Entdeckungen, die Geologie, die Klimakunde …

      Gast/Gäste

      Eric Meyer

      Eric Meyer

      Eric Meyer is currently the editor-in-chief of GEO, which is France’s leading travel & news magazine.

      After being appointed as editor-in-chief in March 2010, he broadened the range of GEO brand, by adding GEO Histoire, GEO Extra, GEO Savoir, GEO Art, and Geo Terroirs. GEO has also been published as books and developed as an app for its users.

      As a graduate of the prominent French business school ESSEC, Eric Meyer began his career with the Group Expansion as a journalist for “L’Entreprise,” a business magazine.
      He joined Prisma Media in 1993 as editor-in-chief of “Management” and was later appointed editor-in-chief of various websites in the group.
      In 2000, he founded the magazine Newbiz (Group Tests/Express ) and became its editor-in-chief.
      From 2001 to 2003, he was deputy managing editor of “Le Figaro Magazine,” before launching a start-up company, Arts Magazine.
      In the summer of 2006, Eric Meyer was appointed deputy editor-in-chief of GEO, and associate publisher at Prisma Presse, before taking the position of editor-in chief of the Geo brand in March 2010.

      Eric Meyer is also the author of three books. An essay, "Les Ressuscités," published by Flammarion in 2004, and two novels : "La porte dérobée,” published by Robert Laffont in 2007 and "Les Fils de Ramsès,” published by JC Lattès in 2010.

      He is also a regular runner, tennis player, and cross-country skier.

      He lives in Boulogne, near Paris with his family. 

       

      Languages spoken: French, English, German

      Photo credit: Thierry Suzan

      Olivier Touron

      Olivier Touron

      Olivier Touron (b. 1969, France) followed a university curriculum destining him to teach math when he decided to change course and make his passion his profession. In 1999, he joined EMI-CFD and became a freelance photojournalist. Based in the north of France near Lille, he freelances with the French and international press (Géo, Libération, L’Humanité, Le Monde, L’Express, VSD, Pèlerin, La Vie, Marianne, Marie-Claire, STERN, Financial Times, Newsweek Japan). His personal work on the Tunisian revolution, minors and justice and the Kurds, have been presented in exhibitions and books. Olivier also leads photography workshops and teaches master’s students in Journalism at the Faculty of Humanities in Lille.

      Olivier Touron is present on the social network trough Facebook, Instagram or Blink . His website : www.oliviertouron.fr. He’s an ambassador of Leica

      Photo credit : D Alkembrecher

      Änderungen vorbehalten.

      Wichtige Informationen

      Expeditions programs include activities such as Zodiac® outings (sometimes with "wet landing"), moderate walks to more active hikes. All this accompanied by your expedition team of naturalist guides. Certain zodiac® outings will not allow for landings just cruising. Landings will depend on weather conditions, position of ice and winds and the state of the sea. These can force a change of plans at any time.

      Travelling to polar/isolated regions is an exhilarating experience. The raw beauty and untouched wilderness offer an unusual chance to experience a place where there is little evidence of human presence. Inevitably, there are some consequences that come with such remoteness: please remember that you are far from modern hospitals with full medical facilities, thus evacuation is highly expensive. Without the necessary medical coverage, all expenses will have to be immediately paid from with your personal funds. We urge you to subscribe a full coverage insurance, choose your insurance company very carefully and be extremely vigilant and ensure your insurance is fully comprehensive.

      Taking into consideration the unusual and exceptional character of expedition itineraries, the calls shown are an indication only. The final route will be confirmed by the Captain and Expedition Leader, who will take into account the touristic quality of the sites and above all, the safety of the passengers. Their decision will be subject to that of local authorities and/or the expert pilots present on board during the navigation in polar and /or isolated zones.

      Dressing tips :

      • Cotton comfrortable and light weight shorts/bermudas
      • Light weight long trousers
      • Long-sleeved breathable UPF50+ shirts
      • Cotton short sleeves T-shirt
      • Aquatic UV long-sleeve T-shirt for sun protection during snorkeling or swimming (except for the Amazon cruises where bathing is not allowed)
      • Aquatic non-slip sandals (except for the Amazon cruises where bathing is not allowed)
      • Windproof, waterproof and breathable outer layer
      • Broad brimmed anti-UV hat with strap
      • Comfortable walking shoes
      • Waterproof backpack for camera
      • Sunscreen and after-sun high index & insect repellent
      • Binoculars
      • Note: During your visits to some local communities, all guests will be required to dress respectfully. Ladies must have their shoulders and thighs covered. Gentlemen should have their shoulders covered also.

      Feel free to visit the PONANT online shop which offers a selection of equipment and accessories adapted to our destinations at the following address: https://boutique.ponant.com

      Benefits of the PONANT shop:

      • expert advice to gear up
      • a selection of technical equipment and accessories approved by our naturalists
      • Duty Free prices
      • delivery directly on board

      Vor- / Nach- Programme

      1. Vorprogramm

        Safari in the Kruger National Park - Stay at the Lukimbi Lodge in classic room - Departure from Johannesburg (4 days/3 nights)
        29.03.2018

        2850.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

        Transfer from Durban Airport to Durban Harbour
        01.04.2018

        40.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

      2. Nachprogramm

        Victoria, the Botanical Garden & a relaxing afternoon (1 day)
        16.04.2018

        290.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

        Relaxing Day at Savoy Resort & Spa Seychelles 5* (1 day)
        16.04.2018

        240.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

        Victoria, the Botanical Garden & 2 nights Accommodation (2 days/2 nights)
        16.04.2018

        630.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

        Victoria, the Botanical Garden & 2 nights accommodation - Ocean View (2 days/2 nights)
        16.04.2018

        720.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Mehr Details

      3. Flugpaket

        Flights From/To Paris (Economic Class) + Transfer in Durban (Pre) + Victoria, Botanical Garden 2N (Post)
        31.03.2018

        Flights From/To Paris (Economic Class) + Transfer in Durban (Pre) + Victoria, Botanical Garden in Ocean View Room 2N (Post)
        31.03.2018

        1760.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.

        Flights From/To Paris (Economic Class) + Safari in Kruger National Park 3N (Pre) + Relaxation in Mahe (Post)
        28.03.2018

        4140.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.
      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?