Le commandant Charcot

    Le commandant Charcot

    Le Commandant Charcot

    Gentleman der Pole

    Zum Nordpol reisen, den Arktischen Ozean überqueren, die Extremregion Nordostgrönland entdecken...
    Ab 2021 führt Sie das neueste Flottenmitglied von PONANT auf die Spuren der großen Polarforscher. An Bord genießen unsere Gäste ein einmaliges luxuriöses Ambiente, wie es in den Extremregionen des Nord- und Südpols noch nie angeboten wurde.

    Le commandant Charcot

    Arzt, Soldat, doppelter Olympiasieger, Abenteurer, Forscher und Humanist mit Leidenschaft für multikulturelle Begegnungen. All das war der Mann, nach dem das neueste Flottenmitglied von PONANT benannt wird: Jean-Baptiste Charcot. Der „Gentleman der Pole“ war von herausragender Bedeutung für die Geschichte der französischen Polarforschung.


    1. Geboren in Neuilly-sur-Seine.

    2. Bau von drei Yachten der Pourquoi Pas ? I, II und III.

    3. Er überquert den Polarkreis
      und entdeckt die Arktis.

    4. An Bord der Français und dann an Bord der Pourquoi Pas erreicht er Ushuaia und schließlich die Antarktis. Er entdeckt insbesondere die Insel, die nun seinen Namen trägt.

    5. Er unternimmt mehrere Expeditionen hintereinander, die ihn von den Hebriden zu der östlichen Küste von Grönland führen.

    Jean-Baptiste Charcot begeistert sich schon in seiner Jugend für das Reisen. Er begleitet seinen Vater, den berühmten Neurologen Jean Martin Charcot, nach Wales, zu den Shetlandinseln, nach Island, Holland, Spanien und nach Marokko.

    Ab 1902 unternimmt er mehrere Expeditionen in die Arktis und Antarktis. Seine Abenteuer- und Entdeckungslust ermöglicht Frankreich wieder an die großen Polarerkundungen anzuknüpfen. Die letzte fand 1840 statt, mit der Entdeckung des Adélielandes durch Jules Dumont d’Urville in der Antarktis.

    So beginnt eine Reihe von für die Forschung wichtigen Expeditionen. Von jeder seiner Missionen bringt Jean-Baptiste Charcot Aufzeichnungen der Küstenlänge, Seekarten, dutzende Kisten mit Notizen, ozeanografischen Proben und zoologischen und botanischen Kollektionen zurück, die noch heute im Ozeanografischen Institut in Monaco ausgestellt sind.

    Am 15. September 1936 macht sich Jean-Baptiste Charcot bereit wieder in See zu stechen, nachdem er sein Schiff, das zwischen Grönland und Island zahlreiche Seeschäden erlitten hatte, repariert hat. Er schreibt ein Telegramm: „Um 2 Uhr morgens gab es einen Wirbelsturm; jetzt herrscht völlige Windstille; wir planen, am Morgen nach dem Erhalt des Wetterberichtes aufzubrechen... Wir werden aufbrechen. Was wird auf dieser Überfahrt passieren? " Dies sind die letzten Worte dessen, der uns als einzigartiger Seefahrer, erfahrener Erforscher, Arzt und doppelter Gewinner der olympischen Medaille in Erinnerung bleibt.

    Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

    Durch Vorerkundungen (Scoutings), Studien zu Umweltauswirkungen und speziell von PONANT aufgestellten Regelwerken werden die Routen der Le Commandant Charcot mit dem größten Augenmerk auf Sicherheit und Respekt für die Umwelt ausgearbeitet.
    Das Ziel von PONANT ist nicht nur den Gästen ein außergewöhnliches und unvergessliches Abenteuer zu bieten, sondern sie auch für die Empfindlichkeit der Polarwelt zu sensibilisieren und sie zu bevorzugten Botschaftern dieser Orte zu machen.

    "Cleanship"-Ausstattung
    Einzigartige Routen
    Das Packeis, eine Umgebung in ständiger Bewegung

    Die Expeditionsyacht verfügt über einen Elektro-Hybrid- und Flüssiggas-Antrieb (LNG) und ist mit hochmoderner Technik für einen bestmöglichen Umweltschutz ausgestattet.

    -85%

    Reduzierung von

    Stickoxid-
    Emissionen

    -95%

    Reduzierung von

    Feinstaub-
    Emissionen

    Flüssigerdgasantrieb (LNG))

    Optimierte Energie­effizienz

    Elektro-Batterien der neuesten Generation

    Modernstes Abwasser­aufbereitungs­system

    Energierück­gewinnungssystem


    Perfektionierte „Cleanship“-Ausstattung, über die geltenden Umweltverordnungen hinaus:

    • Senkung der SOx, NOx, CO2 und Partikelemissionen durch Verwendung von Flüssigerdgas (LNG)
    • Emissionsfrei im Elektro-Hybrid-Betrieb

    Energiemanagement:

    • Energierück­gewinnungs­system
    • Optimierte Energieeffizienz und Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs durch den Einsatz modernster Elektro-Batterien

    Wasserversorgung:

    • Modernstes Abwasseraufbereitungssystem

    Routen hin zu entlegenen Orten

    die bis heute unerreichbar waren

    Mit der Indienststellung der Le Commandant Charcot, wird PONANT die einzige Luxus-Kreuzfahrtreederei der Welt, mit der Sie Regionen erkunden können, die ausschließlich mit speziellen Expeditionsschiffen zu erreichen sind.

    Durch Vorerkundungen (Scoutings), Studien zu Umweltauswirkungen und speziell von PONANT aufgestellten Regelwerken werden die Routen der Le Commandant Charcot mit dem größten Augenmerk auf Sicherheit und Respekt für die Umwelt ausgearbeitet.


    „Mit diesem außergewöhnlichen Elektro-Hybrid-Expeditionsschiff, das bald zur PONANT Flotte gehören wird, rufen wir ein ganz neues Reisekonzept ins Leben. Wir werden unerforschte Gebiete entdecken können, die bisher unerreichbar waren, und Winterkreuzfahrten durch das Packeis in Nunavut und Grönland anbieten, um den Inuit-Lagern näher zu kommen. Unsere Gäste können auf das Eis hinabsteigen und in das Leben dieser Jägergesellschaften eintauchen. Auf die gleiche Weise können wir Kaiserpinguinen begegnen, die auf dem Packeis in der Antarktis leben. Was eine Reise zum geografischen Nordpol anbelangt: Dies wird kein unmöglicher Traum mehr sein. PONANT wird bald das erste Passagierschiff in Dienst stellen, das diesen Traum Realität werden lässt.“

    Nicolas Dubreuil,
    Leiter für Nachhaltigkeit
    und Expeditionskreuzfahrten bei PONANT

    Das Packeis, eine Umgebung in ständiger Bewegung

    Das Packeis ist kein homogenes Medium, sondern eine sich kontinuierlich bewegende Oberfläche, die wächst, schrumpft, auseinanderbricht, sich zusammenzieht, sich krümmt und ständig verformt, um sich an anderen Stellen wieder neu zu formieren.
    Auf diese permanente Bewegung hat ein Eisbrecher keinen Einfluss. Bei der Navigation eines Eisbrechers geht es darum, sich auf die Eisflächen zu konzentrieren, die am einfachsten zu durchqueren sind. Dadurch erfolgt ein Großteil der Kreuzfahrten an Bord des Eisbrechers durch natürlich offene Eiskanäle.
    Nachdem das Schiff das Eis durchquert hat, schließt das Eis sich hinter ihm wieder und rekonstituiert sich von selbst, was je nach Wetterbedingungen zwischen 15 Minuten und einem Tag dauern kann.

    Wir navigieren im Einklang mit der Natur

    Um an entlegene Orte zu gelangen, die nur schwer zu erreichen sind, hat PONANT ein innovatives Schiff mit hochmoderner Ausrüstung entwickelt, unter anderem mit einer speziellen Software für das Navigieren im Eis. Diese verwendet die zuverlässigsten und aktuellsten Eis- und Wetterinformationen und kann das Eisverhalten über fünf Tage vorhersagen.
    Die Le Commandant Charcot und ihre Reiserouten wurden so konzipiert, dass die Umweltauswirkungen der Kreuzfahrten auf ein Minimum beschränkt und die Erfahrungs- und Messwerte der auf dem Schiff befindlichen Forschungsstation maximal genutzt werden können.

    Ein luxuriöser Schatz auf dem Eis

    PONANT hat sich mit Aker Arctic, einem weltweit renommierten Spezialisten für neue Technologien zur Navigation im Eis, zusammengeschlossen, um dieses ultimative Polar-Expeditionsschiff zu entwickeln.

    Der Schiffsrumpf mit Eisklasse PC 2 der Le Commandant Charcot wurde mit Aker Arctic konzipiert. Dank des Double-Action-Prinzips (Aker Arctic DASTM) kann die hochmoderne Yacht mit Elektro-Hybrid- und LNG-Antrieb unter extremen Eisbedingungen sowohl vorwärts- als auch rückwärtsfahren.
    Mit ihrem innovativen Design bietet die Le Commandant Charcot eine unübertreffliche Leistungsfähigkeit im Eis.

    Kabinen und Suiten mit Balkon 135
    Darunter Suiten mit Fensterfront
    und privater Terrasse
    68
    Länge 150 m
    Breite 28 m
    Tiefgang 10 m
    Eisklasse PC 2
    Antrieb LNG & Hybrid-Elektro
    Klassifizierungsgesellschaft Bureau Veritas
    Flagge Französisch
    Besatzung 187
    Panorama-Restaurants 1
    Grillrestaurant 1
    Spa & Wellness 1
    Bordeigene Zodiac-Schlauchboote 16
    Werft VARD
    Lieferung 2021

    Wie kann man die Polregionen mit der Le Commandant Charcot erleben?

    Ihre Vormerkung*

    Vormerkungen können ab dem 6. September 2018 eingereicht werden. Kontaktieren Sie unsere Kreuzfahrt-Berater unter der Nummer +49 (0) 40 80 80 93-143.

    BUCHUNGSSTART

    Der Verkauf für die Frühlings-/Sommersaison 2021 (Arktis) & Wintersaison 2021-2022 (Antarktis) beginnt am Donnerstag, den 11. April 2019.

    Angesichts der sehr hohen Nachfrage an einigen Reisen hat PONANT ein Vormerkungssystem eingerichtet, mithilfe dessen Ihre Vormerkungsanfragen nach Eingangszeitpunkt geordnet werden und Sie anschließend bei Buchungsstart der Reihe nach von uns kontaktiert werden. Die Vormerkung, durch die Sie bereits vor Buchungsstart Ihr Interesse bekunden, ermöglicht es Ihnen, auf einer bestimmten Reise für eine ausgewählte Kabinenkategorie Vorrang bei der Buchung zu haben. Eine Woche vor dem offiziellen Buchungsstart erhalten Sie Ihren detaillierten Reiseplan und den endgültigen Preis Ihrer Reise (zusätzliche Leistungen werden Ihnen auch angeboten: Flüge, Transfers, Vor- und Nachprogramme). Sie erhalten daraufhin eine 5-tägige Bedenkzeit, um Ihre Reise fest zu buchen oder auch nicht und Ihre Vormerkung in eine Buchung umzuwandeln. PONANT garantiert ebenfalls, dass die bestätigte Buchung zum bestmöglichen Preis erfolgt.

    Für jede Vormerkungsanfrage für Reisen auf der Le Commandant Charcot ist eine Anzahlung in Höhe von 250 € pro Gast zu leisten. Bei Buchungsbestätigung Ihrer Reise wird der bereits gezahlte Betrag vom Reisepreis abgezogen. Im Falle einer Nichtbestätigung der Vormerkung bei Buchungsstart wird Ihnen dieser Betrag vollständig zurückerstattet oder auf die Reise Ihrer Wahl mit PONANT übertragen.

    Entdecken Sie unsere Kataloge und lassen Sie sich inspirieren!

    KATALOG BESTELLEN! ►

    *Besondere Bedingungen

    Durch die Zahlung der Anzahlung für die Vormerkung erstellen wir eine chronologisch geordnete Vormerkungsliste aller Interessenten je nach Reise und Kabinenkategorie. Durch die Vormerkung kann jedoch nicht garantiert werden, dass Sie eine Kabine erhalten, denn je nach Reise und Kabinenkategorie ist nur eine begrenzte Anzahl an Kabinen verfügbar. Ausschließlich das Datum Ihrer Vormerkung ist ausschlaggebend für Ihren Rang auf der Vormerkungsliste. Wenn die gewünschte Kabinenkategorie auf der ausgewählten Reise nicht mehr verfügbar ist, wird den Kunden, die die gewünschte Kabine nicht erhalten haben, eine Kabine der nächsthöheren Kategorie angeboten. Dies geschieht je nach Verfügbarkeit und stets nach der chronologisch geordneten Vormerkungsliste. Die angegebenen Preise dienen lediglich zur Information und basieren auf einer Deluxe Kabine auf Deck 6. Es handelt sich um unverbindliche Preise, die sich noch ändern können.

    Die angegebenen geschätzten Preise stellen den reinen Kreuzfahrtpreis (inkl. Steuern) dar und gelten pro Person auf Basis einer Doppelbelegung. Der detaillierte Reiseplan und die endgültigen verbindlichen Preise werden Ihnen eine Woche vor Buchungsstart übermittelt. Bei den angegebenen Reisen handelt es sich um vorläufige Routenpläne, die bei Buchungsstart geändert werden können. Die Anzahlung ist vollständig von der Kreuzfahrt getrennt und ist für Reiseveranstalter nicht verprovisionierbar. Fotos und Abbildungen sind unverbindlich.

    Benötigen Sie weitere Informationen?