Bissagos-Archipel und Kapverden - mit National Geographic

12 Tage / 11 Nächte
    Expedition
    Hin- und Rückflug inklusive
    Bissagos-Archipel und Kapverden - mit National Geographic
    Flug Paris/Praia + Besichtigungen + Transfers + Flug Dakar/Paris

    Kreuzfahrt Afrika

    24. Oktober 2019 bis 4. November 2019
    12 Tage / 11 Nächte

    Einschiffung : Praia
    Ausschiffung : Dakar

    Schiff : LE DUMONT-D'URVILLE

    • Ref : PD0545 - U241019

    In Kooperation mit National Geographic Expeditions.  

    Machen Sie an Bord der Le Dumont-d’Urville eine einmalige Expeditionskreuzfahrt von Praia nach Dakar. Auf dieser neuen 12-tägigen Route entdecken Sie zwei außergewöhnliche Inselgruppen mit unberührter Natur, kulturellem Erbe und Begegnungen mit den einheimischen Bevölkerungen.  

    Auf den Kapverdischen Inseln fahren Sie zuerst auf die Insel São Nicolau, die mit quasi unberührten Gebirgslandschaften, ihrer pittoresken Hauptstadt Ribeira Brava, herzlichen Einwohnern und lebendigen Traditionen lockt.

    Weiter im Westen entdecken Sie São Vicente und besuchen Mindelo, die kulturelle Hauptstadt der Kap-Verden, in der die berühmte Morna-Sängerin Cesaria Evora das Licht der Welt erblickte.

    Die „Vulkaninsel“ Fogo, ein gigantischer Vulkan, der aus dem Ozean auftaucht, ist die ungewöhnlichste der kapverdischen Inseln. Zwischen Steppen und Zuckerrohrfeldern und hier und da einem friedlichen Dorf verspricht Fogo außergewöhnliche Aussichten.

    Der zweite Teil der Reise führt Sie auf den Bissagos-Archipel. Diese Inselgruppe vor der Küste von Guinea-Bissau gehört zu den ursprünglichsten und am besten geschützten der Erde. Die 88 größtenteils unbewohnten Inseln, oft bar jeglicher menschlichen Spuren, sind ein von der UNESCO geschütztes Biosphärenreservat.  

    Bei Ausfahrten mit dem Zodiac® kommen Sie hautnah an die Natur heran und können helle Sandstrände und endlose Mangroven mit Mangrovenbäumen, Savanne, Palmen und Baobabs bewundern.

    Begegnungen mit der Tierwelt sind nur Beschreibungen möglicher Erlebnisse, nicht garantiert.

    • Naturführer Naturführer
    Karte anzeigen
    Kreuzfahrt-Informationen herunterladen

    Angebote :

    ANSCHLUSSKREUZFAHRTEN

    Wenn diese Kreuzfahrt eine Anschlusskreuzfahrt ist, profitieren Sie von folgenden Ermäßigungen* je nachdem, an welcher Stelle diese Kreuzfahrt steht:

    Als 1. Anschlusskreuzfahrt: - 20%


    Als 2. Anschlusskreuzfahrt: - 30%


    Als 3. Anschlusskreuzfahrt: - 40%

    Als 4. Anschlusskreuzfahrt: - 50%

    Als 5. Anschlusskreuzfahrt: - 60%

    Als 6. Anschlusskreuzfahrt: - 70% u.s.w.

    *Ermäßigung gilt auf den reinen Kreuzfahrtpreis, exkl. Hafengebühren und gilt nicht für die 1. Kreuzfahrt und nicht für Ozeankreuzfahrten ohne Stopps, auf ausgewählten Routen. Solange der Vorrat reicht. Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

     

    EINZELKABINENZUSCHLAG GESCHENKT*

    *Einzelkabinenzuschlag entfällt; begrenztes Kontingent, abhängig von Verfügbarkeit.

     

    LIMITIERTES ANGEBOT - BORDGUTHABEN

    Erhalten Sie 1000 EUR Bordguthaben pro Person für diese Abfahrt. Das Bordguthaben ist nicht erstattbar, übertragbar, in Bargeld umwandelbar und verfällt am Ende der Kreuzfahrt. Es kann nicht mit anderen Bordguthaben-Angeboten kombiniert werden, gilt nicht rückwirkend und für max. 2 Personen pro Kabine. Es handelt sich um ein limitiertes Kontingent; Angebot kann jederzeit ohne Vorankündigung entfallen.

    Highlights

    • Eine Kreuzfahrt in Zusammenarbeit mit National Geographic Expeditions, mit einem Fotografen und einem Experten an Bord.
    • Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac® mit einem Team erfahrener Naturführer.
    • Cidade Velha, das historische Stadtzentrum von Ribeira Grande (Insel Santiago), das zum UNESCO-Welterbe gehört
    • Die Stadt Mindelo und ihre eleganten Gebäude aus der britischen und portugiesischen Kolonialzeit
    • Die Zuckerrohrfelder und die Steppenlandschaft auf der Vulkaninsel Fogo
    • Vielfältige Fauna auf den Bissagos: Meeres-Flusspferde, Krokodile, Meeresschildkröten, Rochen, Sägefische, Otter, Rundschwanzseekühe, Delfine, Raubvögel, Pelikane, große Stelzvögel
    • Besuch traditioneller Dörfer und Begegnungen mit den Bijagós, einem Volk mit alten Traditionen
    • Mangroven, die über ein Drittel des sichtbaren Teils des Bissagos-Archipels bedecken

    • program-8495023
    • program-8495019
    • program-8495020
    • program-8495022

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE DUMONT-D'URVILLE

      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE
      • LE DUMONT-D'URVILLE

      LE DUMONT-D'URVILLE

      Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, Kabinen mit exzellentem Design und großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis.

      Le Dumont d'Urville, das vierte Schiff der neuen Bauserie, verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort.

      An Bord der Kreuzfahrtyacht, das unter französischer Flagge fährt, genießen Sie eine immer breitere Palette an Reisezielen in ethnisch-schickem Ambiente mit einem Service auf höchstem Niveau.

      Eine gewisse Idee von Luxus, geprägt von Authentizität und der Passion für Reisen.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      24. Oktober 2019 – São Nicolau

      Praia

      Einschiffung 24.10.2019 von 16H00 bis 17H00 . Abfahrt 24.10.2019  um 18H00 .

      Praia, die Hauptstadt von Kap Verde, befindet sich an der Südspitze der Insel Santiago. Nehmen Sie sich die Zeit, dessen mit Tamarinden und Seidenbäumen bepflanzte Viertel zu erkunden. Oberhalb des Hafens würdigt die Statue von Diogo Gomes den Entdecker von Kap Verde im Jahr 1460.  Einige Straßen weiter in der Altstadt zeigt das ethnografische Museum die Vielfalt der kulturellen Ursprünge des Archipels. Dessen historisches Gebäude, das Fenster mit Stabwerk aufweist, ist eine untypische Sehenswürdigkeit der Stadt.

      25. Oktober 2019 – São Nicolau

      25. Oktober 2019 – São Nicolau

      Ankunft 25.10.2019. Abfahrt 25.10.2019 .

      Die südöstlich von São Vicente gelegene Insel São Nicolau beeindruckt durch ihre gebirgige, aber üppige Oberflächengestalt, deren höchste Erhebung der Monte Gordo ist. Ganz in der Nähe dieses Gipfels in einem tief eingeschnittenen Tal entdecken Sie die pastellfarbenen Häuser und die Kolonialbauten des reizvollen Hauptorts Ribeira Brava. Nicht weit von dort können Sie eine Wanderung in dem Bergkessel Fajã machen, wo Sie Drachenbäume sehen. Diese sehr alte Baumart wächst in der Natur auf Hochebenen und ist selten geworden.

      26. Oktober 2019▸27. Oktober 2019 – Mindelo

      26. Oktober 2019▸27. Oktober 2019 – Mindelo

      Ankunft 26.10.2019. Abfahrt 27.10.2019 .

      Das am Rande der Bucht von Porto Grande an der Nordwestküste von São Vicente gelegene Mindelo wird als die kulturelle Hauptstadt von Kap Verde angesehen. Hier am Geburtsort von Cesaria Evora können Sie in den Bars der Altstadt Morna-Rhythmen hören und bei der Gelegenheit kosten Sie den Grogue, ein kapverdischer Zuckerrohrschnaps. Einige Straßen vom eleganten, schwimmenden Badekomplex Pont d’Água entfernt, entdecken Sie die Häuser in Pastelltönen und die Kolonialgebäude des historischen Viertels. Bewundern Sie unbedingt auch die Fassade des ehemaligen Gouverneurspalastes, dann diejenige der kommunalen Markthalle, hinter der Sie zahlreiche tropische Gaumengenüsse erwarten. 

      28. Oktober 2019 – Fogo

      28. Oktober 2019 – Fogo

      Ankunft 28.10.2019. Abfahrt 28.10.2019 .

      Die westlich von Praia liegende vulkanische Insel Fogo ist die höchste von Kap Verde. An diesen durch einen Nationalpark geschützten Orten sehen Sie auch neuere Lavaströme und andere ältere, die von grünen Trieben bedeckt sind. Längs des felsigen Küstengebietes entdecken Sie malerische Dörfer wie zum Bespiel Mosteiros. Nicht versäumen dürfen Sie auch die Besichtigung der historischen Stadt São Filipe mit eleganten Kolonialhäusern am Atlantik.

      29. Oktober 2019▸30. Oktober 2019 – Auf See

      29. Oktober 2019▸30. Oktober 2019 – Auf See

      Ankunft 29.10.2019. Abfahrt 30.10.2019 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      31. Oktober 2019 – Caravela, Escaramoussa's Beach, Bissagos

      31. Oktober 2019 – Caravela, Escaramoussa's Beach, Bissagos

      Ankunft 31.10.2019. Abfahrt 31.10.2019 .

      Die nächste Etappe im Bissagos-Archipel ist die Insel Caravela, wo wir am immensen Strand der einsamen Bucht von Escaramoussa im Norden der Insel Halt machen. Auch hier lebt die Bevölkerung in völligem Einklang mit der Natur. In dieser abgelegenen und vor jeglichem westlichen Einfluss geschützten Region entdecken Sie das tägliche Leben der Bewohner. Sie werden von den herrlichen Landschaften und der üppigen Natur dieser Insel beeindruckt sein.

      1. November 2019▸2. November 2019 – Insel Carache, Bissagos

      1. November 2019▸2. November 2019 – Insel Carache, Bissagos

      Ankunft 01.11.2019. Abfahrt 02.11.2019 .

      Der mit unverfälschten und wilden Landschaften bedeckte Bissagos-Archipel zeichnet sich durch eine außergewöhnliche biologische Vielfalt aus, die bis heute von der lokalen Bevölkerung bemerkenswert gut erhalten wurde. Diese Schar von Inseln im Atlantik weist eine äußerst heterogene Fauna auf. Lassen Sie sich inmitten dieser überbordenden Natur von dem wilden Charme der Inseln Caravela und Carache, und deren Einwohnern, den Bijagos, bezaubern. Auf diesem Fleckchen Erde am Ende der Welt haben Sie eine eindrucksvolle Begegnung mit Männern und Frauen, die ihre natürliche Umwelt zu zähmen vermochten. Eingetaucht in diese Oase fern von ausgetretenen Pfaden nimmt Ihr Ausflug abenteuerliche Züge an.

      3. November 2019 – Insel Caravela, Bissagos

      3. November 2019 – Insel Caravela, Bissagos

      Ankunft 03.11.2019. Abfahrt 03.11.2019 .

      Der mit unverfälschten und wilden Landschaften bedeckte Bissagos-Archipel zeichnet sich durch eine außergewöhnliche biologische Vielfalt aus, die bis heute von der lokalen Bevölkerung bemerkenswert gut erhalten wurde. Diese Schar von Inseln im Atlantik weist eine äußerst heterogene Fauna auf. Lassen Sie sich inmitten dieser überbordenden Natur von dem wilden Charme der Inseln Caravela und Carache, und deren Einwohnern, den Bijagos, bezaubern. Auf diesem Fleckchen Erde am Ende der Welt haben Sie eine eindrucksvolle Begegnung mit Männern und Frauen, die ihre natürliche Umwelt zu zähmen vermochten. Eingetaucht in diese Oase fern von ausgetretenen Pfaden nimmt Ihr Ausflug abenteuerliche Züge an.

      4. November 2019▸3. November 2019 – Dakar

      Dakar

      Ausschiffung am 04.11.2019 um 08H00 .

      An der Spitze des afrikanischen Kontinents macht sich die surrende Hauptstadt Senegals übermäßig auf der Halbinsel Cap Vert breit. Wenn Sie auch dieser Gigantismus beeindrucken mag, Dakar besticht vor allem durch die Vielfalt der Viertel, die Attraktivität der kulturellen Szene und den Reichtum der natürlichen Umgebung. Im historischen Zentrum begegnen Sie auf dem Kermel-Markt einer Fülle von Farben und Gaumengenüssen. Beeindruckend ist auch eine Besichtigung der Insel Gorée. Fern vom städtischen Trubel ist sie als Gedenkstätte bekannt, die an die Verschiffung der Sklaven erinnert. Als solche wurde sie auf der Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Wenn Sie auf der Suche nach einer unberührten und bewahrten Natur sind, dann können Sie auf den Madeleine-Inseln inmitten eines Nationalparks die wilde Fauna beobachten.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Wichtiger Hinweis zur Benutzung von Drohnen: Die Benutzung von Drohnen ist an Bord der PONANT-Schiffe strengstens untersagt, sowohl während der Fahrt als auch im Hafen oder an Anlegestellen. In der Arktis und Antarktis ist die Benutzung von Drohnen durch die internationalen Polar-Regelungen auch an Land strengstens untersagt. In den anderen Regionen unterliegt eine eventuelle Nutzung von Drohnen dem Erhalt einer Genehmigung bei den zuständigen Behörden der einzelnen Länder und der durchquerten Gebiete sowie dem Vorliegen eines Drohnenführerscheins, den der Benutzer in seinem Herkunftsland erwerben muss. Der Erhalt dieser Genehmigungen geht zu Lasten der Passagiere. Die Genehmigungen müssen jederzeit vorgezeigt werden können. Passagiere, die gegen diese Genehmigungspflicht verstoßen, machen sich strafbar.

      • Guinea Bissau: Das Visum wird an Bord ausgestellt und berechnet (85€ - Änderungen vorbehalten).

        The yellow fever inoculation is mandatory for this cruise, bring along the original certificate. A copy of your certificate must be sent to PONANT at least 45 days prior to your cruise. However, it is recommended that you contact your health professional for any specific medical advice relating to travel through these regions.

      • Kap Verde: Bürger der Europäischen Union benötigen für touristische Kurzaufenthalte bis zu 30 Tagen kein Visum zur Einreise nach Kap Verde, müssen sich jedoch bis zu sieben Tage vor Reiseantritt online bei der Polícia National de Cabo Verde (www.ease.gov.cv) unter Angabe der Passdaten, Reisezeitraum (Ein- und Ausreise), Flugnummer und Ort der Unterkunft registrieren. Auf gleichem Wege ist auch die neue Flughafensicherheitssteuer zu zahlen (3.400 Kap-Verde-Escudos/ca. 31 Euro). Reisende anderer Nationalitäten müssen die gleichen Formalitäten erledigen, jedoch ist die Vorregistrierung für sie nicht kostenfrei.

      Thema

      Tropen-Expedition

      Tropen-Expedition

      Die extremsten Regionen der Welt erkunden und dabei Komfort und Service auf höchstem Niveau genießen: entdecken Sie das einzigartige Konzept der Tropenexpeditionen von PONANT.

      Eine Expeditionsreise auf höchstem Niveau

      Wer eine Expeditionskreuzfahrt mit PONANT wählt, der entscheidet sich für die Verbindung von Eleganz und Authentizität, von Forschung und Komfort, von Abenteuer und Raffinesse … Komfort des Schiffes und der Kabine, individueller und aufmerksamer Service, feine Gastronomie: ein ganz besonderes Ambiente, das wir sorgfältig pflegen. Im Herzen der Archipele Ozeaniens oder der Atolle des Indischen Ozeans, an den wilden Küsten Mittelamerikas oder Australiens machen unsere Leistungen auf höchstem Niveau Ihre Expeditionskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

      PONANT, Spezialist für Expeditionskreuzfahrten

      Bald 20 Jahre Erfahrung in Extremgebieten machen PONANT, Weltmarktführer bei Polarkreuzfahrten, auch zu einem wahren Spezialisten der entlegensten Tropenregionen der Welt. Unsere hochmoderne Flotte ist mit modernster Technologie ausgestattet, um Ihre Sicherheit und den Respekt der besuchten Regionen zu garantieren. Die geringe Größe unserer Schiffe gestattet es uns, ganz nahe an schwer zugängliche Orte heranzufahren und unseren Gästen die Entdeckung seltener Orte zu bieten. Unsere Flexibilität erlaubt es uns, uns an die Überraschungen, die zu Expeditionsrouten dazugehören, anzupassen.

      Professionelle Expeditionsteams, abwechslungsreiche Aktivitäten

      Nach der Erkundung des Terrains vor Ort stellen unsere Expeditionsleiter und Ihre Naturführerteams außergewöhnliche Routen in den tropischen Regionen zusammen. Während der Kreuzfahrt organisieren sie täglich Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac®, um die Natur hautnah zu erleben. Es kommt vor, dass sie lokale Transportmittel reservieren (Einbäume, Buschtaxi, örtliche Busse usw.), um zu sehenswerten Orten für eine Wanderung zu gelangen (Vulkane, Naturreservate …) oder abgelegene Dörfer zu besuchen. Die engen Bande, die unsere Mannschaften mit den einheimischen Gemeinschaften geknüpft haben, ermöglichen es Ihnen, für einige Stunden am Leben und an den alten Traditionen dieser Völker teilzuhaben. Auf den Kreuzfahrten, die diese Aktivität ermöglichen, leiten die Naturführer ebenfalls die Schnorchelwanderungen zur Entdeckung der Meeresfauna. An Bord teilen die Naturführer bei verschiedenen Konferenzen ihr Wissen über die Fauna, die Geschichte der großen Entdeckungen, die Geologie, die Klimakunde …

      National Geographic

      National Geographic

      Betrachten Sie die Welt mit National Geographic


      Seit 130 Jahren fördert die National Geographic Society die innovative Arbeit von Wissenschaftlern und Forschern und verbreitet ihre Entdeckungen weltweit. National Geographic ist davon überzeugt, dass wir uns mit zunehmendem Verständnis der Welt verantwortungsbewusster fühlen und daran arbeiten, sie zu schützen. Ein Teil des Erlöses aus den Kreuzfahrten in Partnerschaft mit National Geographic Expeditions wird der National Geographic Society zur Finanzierung ihrer gemeinnützigen Missionen zur Erforschung und zum Schutz des Planeten gespendet. (Die National Geographic Society erhält nämlich Mittel von National Geographic Partners LLC, die teilweise aus Ihrem Kauf stammen. Weitere Informationen finden Sie unter www.natgeo.com/info.)

      Ein Experte von National Geographic und ein Fotograf sind bei jeder Kreuzfahrt an Bord, um ihr Wissen und ihre Erkenntnisse zu teilen. Sie bereichern diese Reisen mit anspruchsvollen Konferenzen und informellem Austausch. Sie entdecken die Welt durch das Objektiv eines National Geographic-Fotografen und profitieren von seinem Rat: eine günstige Gelegenheit, neue Fotografietechniken zu erlernen.

      Entdecken Sie 5 Gründe mit PONANT & National Geographic zu reisen

      Flug Paris/Praia + Besichtigungen + Transfers + Flug Dakar/Paris

      For your serenity, PONANT selects a flight for your trip and provides transfers and visits. This package is included in your cruise fare.

       

      Embarkation Day – Paris / Praia

      Flight Paris/Praia selected by PONANT.

      Approximate flight duration: 06h00.

      It is highly recommended to arrive in Paris the day before this flight.

      Meet and greet at Praia airport.

      Transfer to the pier for embarkation.

       

      – Cruise on board your ship –

       

      Disembarkation Day : Gorée Island/Dakar

      After disembarkation procedures are completed, you will be greeted at pier by our local representative

      Your day will be spent visiting the evocative Gorée Island. Just three kilometres from Dakar, this little island is a haunting reminder of 350 years of the slave trade. Indeed, it was the biggest holding centre for slaves brought in from all over West Africa, and has become a symbol and UNESCO World Heritage site.

      From Dakar port, take the ferry for the 25-minute crossing. The visit is on foot starting at the House of Slaves, the most visited museum in Senegal which still evokes the poignant reality of one of the darkest periods in the history of the world. You then move on to the Church of Saint Charles de Borromée, one of only two buildings on the island. Its construction was financed by the signares of Gorée in 1830, the original church having been burned down by English soldiers on Christmas night 1799. From there you walk up to the Castle on a rocky plateau covered in fortifications, a reminder of the wars fought between Europeans (English, French, Portuguese and Dutch) to gain control of the island. The Castle offers a fine panoramic view of Dakar. You then cross the island via the market and colourful, picturesque streets to reach the History Museum located in the former Fort d’Estrées. Here you can trace Senegal’s history from prehistoric times to independence and the various migrations that have taken place over the centuries. Not far from here is the Chevalier de Boufflers (or similar) restaurant where you will have a typical local lunch before catching the ferry back to Dakar.

      You will stop at the African Renaissance Monument and continue to the Mosque of Divinity, located on the edge of the Atlantic Ocean, before reaching the Soumbédioune Handicraft Village Market for some time at leisure.

      Dinner will be served in the Dagorne restaurant (or similar) before being transferred to Dakar airport in connection with the departure of the flight selected by PONANT.

      Approximate flight duration: 5 hours and 30 minutes.

      The day after disembarkation: Arrival in Paris.

       

      Your programme includes:

      • Flights selected by PONANT Paris/Praia and Dakar/Paris, in economy class.
      • Transfer airport/pier in Praia.
      • Transfers and visits as mentioned in the programme after the cruise.
      • 1 lunch and 1 diner in Dakar.
      • Drinks during meals in Dakar (¼ bottle of wine or beer or soft drink + ½ bottle of mineral water + 1 coffee or 1 tea).
      • Services of a local English-speaking guide in Dakar.

       

      Your programme does not include:

      • Personal expenses.
      • Other services not mentioned in the programme.
      • Tips for the driver and local guide.

       

      Please note:

      • For passengers in transit in Paris, we recommend staying one night in Paris before this flight to ensure your connecting flights.
      • Package is subject to availability.
      • This programme is subject to change.
      • Citizens of the European Union and United Kingdom must complete a pre-registration form by following the instructions detailed on www.ease.gov.cv. This formality is mandatory but free of charge and must be completed at least 7 days prior to your cruise. On the same platform you will have to pay the new airport security tax (3,400 Cape Verde Escudos / approximately 31€). Passengers of other nationalities must proceed with the same formalities, however the pre-registration is not free of charge.
      • Senegal is part of the West African financial community area. The local currency is the CFA franc. US dollars are widely accepted.
      • The official language is French, which is understood by the majority of people, and there are about a dozen local languages and several dialects. Greetings are very important and the easiest way to avoid making a mistake is to use traditional Arab greetings (Salaam aleikoum, Aleikoum asalaam).

       

      Duration of the visits is given as a guide only. The order of the visits may be reversed. To know your PONANT flight schedule, please contact your travel advisor; it is also indicated on your electronic ticket included in your travel documents. Passengers must check in at least two hours before flight departure time.

      Gast/Gäste

      Andrew Evans

      Andrew Evans

      National Geographic Expert

      Author, travel writer, and TV host Andrew Evans has completed some 50 assignments for National Geographic, reporting live from all seven continents and more than 100 countries. For years a contributing editor for National Geographic Traveler magazine and its “Digital Nomad,” Andrew holds degrees in geography and Russian foreign policy and is fluent in Russian and French. He is the author of five books, including two bestselling guidebooks, and his award-winning memoir The Black Penguin, which the New York Times picked as one of “Summer’s Best Reads.” Andrew has received four Lowell Thomas Awards from the Society of American Travel Writers. He will share his knowledge of the geography, history, and culture of Cape Verde, the Bijagos, and the Kurils on upcoming National Geographic expeditions with PONANT.

      Spoken Languages: English, French (fluent), Russian (fluent), Spanish (conversational), Arabic (basic), Icelandic (basic), Swahili (basic)

       

      Photo credit: All rights reserved

      Josh Humbert

      Josh Humbert

      National Geographic Photographer

      Based between French Polynesia and the United States, Josh Humbert specialises in photographing marine environments and images that tell a deeper story for conservation. In 2014, Josh documented a digital story for National Geographic about the conservation thread surrounding Tahitian pearl farming. Having arrived there at the age of two, he is deeply connected to Tahitian culture and has been involved in pearl farming for over 25 years through his own family's pearl farm in the northern Tuamotus. Humbert’s professional career began by shooting photos amid the surfing waves of Tahiti, and his ability to get close to fish on breath-hold allows him to capture unique angles and content. Josh’s images are represented by the National Geographic Image Collection and have appeared in numerous magazines and books worldwide.

      Spoken Languages: English (Native); French-Tahitian Native (Fluent); Tahitian (Conversational); Spanish (Basic)

       

      Photo credit: All rights reserved

      Änderungen vorbehalten.

      Wichtige Informationen

      Alle Expeditionskreuzfahrten beinhalten Aktivitäten wie Zodiac®-Ausflüge und -Anlandungen (manchmal „nasse“ Anlandungen), die von unseren Expeditionsteams und Naturführern begleitet werden. Auch moderate Spaziergänge bis hin zu aktiveren Wanderungen können angeboten werden.

      Ausflüge, Anlandungen und Zodiac®-Ausflüge sind abhängig von Wetterverhältnissen, dem Wind sowie dem Wellengang. Die Wetterverhältnisse können jederzeit dazu führen, dass der Kapitän oder unsere Expeditionsleiter sich gezwungen sehen, Aktivitäten abzusagen oder zu unterbrechen oder die Route vollständig zu ändern. Die finale Route wird vom Kapitän insbesondere unter Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten und der touristischen Qualität festgelegt und bekannt gegeben. Die Entscheidung des Kapitäns steht im Einklang mit jener der zuständigen Behörden.

      Aufgrund der teilweise großen Entfernung zu modernen Krankenhäusern und vollständig ausgestatteten medizinischen Einrichtungen werden Gäste für externe medizinische Eingriffe in den meisten Fällen über den Luftweg zu entsprechenden medizinischen Einrichtungen befördert, was äußerst kostspielig ist. Bei nicht ausreichendem Versicherungsschutz sind sämtliche Kosten für medizinisches Personal und Spezialtransport sofort mit Ihren persönlichen Mitteln zu begleichen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, eine allumfassende Versicherung abzuschließen (Reiserücktritt und -abbruch, Hilfeleistungen, Rückführung usw.) und Ihren Versicherungsvertrag mit größter Sorgfalt auszuwählen, insbesondere wenn Sie über Ihre Kreditkarte versichert sind. PONANT bietet einen Versicherungsvertrag mit umfassenden Garantien an: Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.

       

      Kleidungstipps:

      • Bequeme, leichte kurze Hose/Bermudashorts aus Baumwolle
      • Leichte lange Hose
      • Langärmeliges Hemd aus Baumwolle (vorzugsweise mit SPF 50 +)
      • Kurzärmeliges T-Shirt aus Baumwolle
      • Langärmeliges Bade-T-Shirt mit UV-Schutz
      • Rutschfeste geschlossene Wasserschuhe, knöchelhoch
      • Leichte Windjacke (wasserdicht und atmungsaktiv)
      • Hut/Cappy mit UV-Schutz (vorzugsweise zum Festbinden und mit Nackenschutz)
      • Bequeme Wanderschuhe

      Zubehör:

      • Sonnenbrille mit hohem Schutz
      • Sonnencreme und After-Sun-Creme mit hohem Schutz & Moskitospray
      • Ferngläser (zur Beobachtung der Fauna dringend empfohlen)
      • Kleiner wasserdichter Rucksack (um Ihre Kamera vor Wasser zu schützen)
      • Trinkrucksack (mit integriertem Trinksystem)
      • Wanderstöcke (dringend empfohlen)

       

      Hinweis:

      Bei Begegnungen mit Einheimischen sind alle Gäste gebeten, sich respektvoll zu kleiden. Frauen sollten darauf achten, dass Schultern und Dekolleté bedeckt sind. Männer sollten ihre Schultern ebenfalls bedecken.

      In unserem PONANT Online-Shop „La Boutique“ finden Sie eine Auswahl an Artikeln und Ausrüstungsgegenständen, die auf unsere Reiseziele abgestimmt sind: https://boutique.ponant.com

      Vorteile des Online-Shops von PONANT:

      • Fachkundige Beratung zur richtigen Ausrüstung für Ihre Kreuzfahrt
      • Eine breite Palette an technischer Ausrüstung und Zubehörartikeln, die von unseren Experten empfohlen werden
      • Zwei Lieferoptionen: Lieferung zu Ihnen nach Hause oder direkt auf Ihre Kabine an Bord des Schiffes
      • Duty-Free-Preise für in die Kabine gelieferte Artikel

      Vor- / Nach- Programme

      1. Nachprogramm

        04.11.2019 – GORÉE, THE MEMORY ISLAND AND DAKAR

        270.00 € **

        Mehr Details

      2. Flugpaket

        04.11.2019 – Flight To Paris (Economic Class) + Gorée, the memory island & Dakar (Post)

        925.00 € **
      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?