Inselgruppen im Atlantik

16 Tage / 15 Nächte
    Expedition
    Neu
    Inselgruppen im Atlantik

    Kreuzfahrt Nordeuropa, Südamerika, Afrika

    22. März 2018 bis 6. April 2018
    16 Tage / 15 Nächte

    Einschiffung : Recife
    Ausschiffung : Santa Cruz de Tenerife (Canary Islands)

    Schiff : LE SOLEAL

    • Ref : S220318

    Gehen Sie an Bord zu einer unvergesslichen 16-tägigen Expeditionskreuzfahrt an Bord der Le Soléal. PONANT bietet Ihnen eine neue Transatlantik-Route an, auf der Sie wunderschöne Inselgruppen entdecken.  

    Die Reise beginnt in Brasilien mit der Einschiffung im Hafen von Recife.

    Die erste Etappe führt uns, vorbehaltlich der Genehmigungen, nach Fernando de Noronha. Dieses kleine Paradies vor der Küste Brasiliens wartet mit einer perfekt erhaltenen, wilden Natur und langen, von aquamarinblauem Wasser umspülten Buchten auf. Der Archipel, der zum Welterbe der UNESCO gehört, ist die Heimat zahlreicher Vögel und einer einzigartigen Meeresfauna an den Korallenriffs.

    Anschließend entdecken Sie den Bissagos-Archipel, ein von der UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat, das zu Ginea-Bissau gehört. Dieser über 80 vorwiegend unbewohnte Inseln zählende Archipel hat seinen einzigartigen Charakter bewahrt. Die Natur hat hier freien Lauf in üppiger Vegetation und an weißen Sandstränden. Sie begegnen den einheimischen Gemeinschaften, die noch im Rhythmus der überlieferten Bräuche leben.

    Weiter im Norden entdecken Sie São Vicente und besuchen Mindelo, die kulturelle Hauptstadt der Kap-Verden, in der die berühmte Morna-Sängerin Cesaria Evora das Licht der Welt erblickte.

    Die Kreuzfahrt endet auf den Kanarischen Inseln in Santa Cruz de Tenerife, einer sprudelnden kosmopolitischen, zugleich modernen und authentischen Stadt.

    • Naturführer Naturführer
    Karte anzeigen
    Kreuzfahrt-Informationen herunterladen

    Angebote :

    EINZELKABINENZUSCHLAG GESCHENKT*

    *Einzelkabinenzuschlag entfällt; begrenztes Kontingent, abhängig von Verfügbarkeit.

    Highlights

    • Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac®mit einem Team erfahrener Naturführer.
    • Stätten des UNESCO-Welterbes: Fernando de Noronha*, Bissagos-Archipel.
    • Anwesenheit des Architekten Jacques Rougerie an Bord.
    • Eine Kreuzfahrt, auf der Sie vier Archipels des Atlantischen Ozeans entdecken: Fernando de Noronha*, den Bissagos-Archipel, die Kapverden und die Kanarischen Inseln.
    • Gelegenheit zur Begegnung mit der einheimischen Bevölkerung auf den Bissagos-Inseln.
    • Die Biodiversität und die wilde, unberührte Landschaft auf Fernando de Noronha* und dem Bissagos-Archipel.
    • Die Stadt Mindelo auf Kap-Verde und ihre eleganten Gebäude aus der britischen und portugiesischen Kolonialzeit.

    * Dieser Aufenthalt erfolgt vorbehaltlich der Genehmigungen.

    • program-6907280
    • program-6907282
    • program-6961143
    • program-6961144

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE SOLEAL

      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL
      • LE SOLEAL

      LE SOLEAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Soléal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von Ponant wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.

      Innendesign

      Mit ihren fließenden Linien und der sanften Farbgebung von naturbelassenem Holz und Grau- und Weißtönen verbindet die Le Soléal Raffinesse und Entspannung.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      22. März 2018 – Auf See

      Recife

      Einschiffung 22.03.2018 von 17H00 bis 18H00 . Abfahrt 22.03.2018  um 00H00 .

      Die im 16. Jahrhundert gegründete Stadt Recife liegt an der brasilianischen Nordostküste. Im historischen Viertel entdecken Sie elegante Wohnhäuser mit bunten Fassaden, deren Stuckornamente einen Kontrast zum gesamten Bau bilden. Sie können die barocke Kathedrale São Pedro auf einem weitläufigen, gepflasterten Platz betrachten und die bemalten Azulejos der Kirche Santo António bewundern. Nicht weit von dieser befindet sich auch das neoklassizistische Theater Santa Isabel. Am Meer bieten Ihnen die langen Strände Pina und Boa Viagem smaragdgrünes Wasser und feinen Sand im Schatten von Kokospalmen. Die zeitgenössischen Türme im Hintergrund mögen Ihnen hier allerdings ungewöhnlich vorkommen.

      23. März 2018 – Auf See

      23. März 2018 – Auf See

      Ankunft 23.03.2018. Abfahrt 23.03.2018 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      24. März 2018▸25. März 2018 – Fernando de Noronha

      24. März 2018▸25. März 2018 – Fernando de Noronha

      Ankunft 24.03.2018. Abfahrt 25.03.2018 .

      Fernando de Noronha, Hauptinsel des gleichnamigen Archipels, liegt vor der Nordostküste von Brasilien. Der bewahrten Natur verdankt sie die Einstufung als UNESCO-Weltnaturerbe. In der Bucht der Delfine, die von grünen Hügeln umgeben ist, können Sie Spinnerdelfine beobachten. Vielleicht erblicken Sie auch Walhaie sowie Echte Karettschildkröten. Ganz in der Nähe vom Hafen Santo Antonio, haben Sie die Gelegenheit, Sturmvögel und Albatrosse zu sehen, wie sie über einsame Strände fliegen.

      26. März 2018▸29. März 2018 – Auf See

      26. März 2018▸29. März 2018 – Auf See

      Ankunft 26.03.2018. Abfahrt 29.03.2018 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      30. März 2018 – Carache Insel, Bijagos

      30. März 2018 – Carache Insel, Bijagos

      Ankunft 30.03.2018. Abfahrt 30.03.2018 .

      Vor der Küste Guinea-Bissaus erstreckt sich der Bissagos-Archipel mit seinen mitten im Atlantik gelegenen 88 Inseln und Inselchen aus schwarzen Felsen und weißem Sand. Diese seit 1996 von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannte Inselgruppe fasziniert durch den Reichtum der Fauna auf dem Land und im Meer. Lassen Sie sich inmitten dieser überbordenden Natur von dem wilden Charme der Insel Carache und deren Einwohnern, den Bijagos, bezaubern. Auf diesem Fleckchen Erde am Ende der Welt haben Sie eine eindrucksvolle Begegnung mit Männern und Frauen, die ihre natürliche Umwelt zu zähmen vermochten. Eingetaucht in diese Oase fern von ausgetretenen Pfaden nimmt Ihr Ausflug abenteuerliche Züge an.

      31. März 2018 – Caravela Insel, Bijagos

      31. März 2018 – Caravela Insel, Bijagos

      Ankunft 31.03.2018. Abfahrt 31.03.2018 .

      Vor der Küste Guinea-Bissaus erstreckt sich der Bissagos-Archipel mit seinen mitten im Atlantik gelegenen 88 Inseln und Inselchen aus schwarzen Felsen und weißem Sand. Diese seit 1996 von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannte Inselgruppe fasziniert durch den Reichtum der Fauna auf dem Land und im Meer. Lassen Sie sich inmitten dieser überbordenden Natur von dem wilden Charme der Insel Caravela und deren Einwohnern, den Bijagos, bezaubern. Auf diesem Fleckchen Erde am Ende der Welt haben Sie eine eindrucksvolle Begegnung mit Männern und Frauen, die ihre natürliche Umwelt zu zähmen vermochten. Eingetaucht in diese Oase fern von ausgetretenen Pfaden nimmt Ihr Ausflug abenteuerliche Züge an.

      1. April 2018▸2. April 2018 – Auf See

      1. April 2018▸2. April 2018 – Auf See

      Ankunft 01.04.2018. Abfahrt 02.04.2018 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      3. April 2018 – Mindelo, Sao Vicente I.

      3. April 2018 – Mindelo, Sao Vicente I.

      Ankunft 03.04.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 03.04.2018  nachmittags.

      Das am Rande der Bucht von Porto Grande an der Nordwestküste von São Vicente gelegene Mindelo wird als die kulturelle Hauptstadt von Kap Verde angesehen. Hier am Geburtsort von Cesaria Evora können Sie in den Bars der Altstadt Morna-Rhythmen hören und bei der Gelegenheit kosten Sie den Grogue, ein kapverdischer Zuckerrohrschnaps. Einige Straßen vom eleganten, schwimmenden Badekomplex Pont d’Água entfernt, entdecken Sie die Häuser in Pastelltönen und die Kolonialgebäude des historischen Viertels. Bewundern Sie unbedingt auch die Fassade des ehemaligen Gouverneurspalastes, dann diejenige der kommunalen Markthalle, hinter der Sie zahlreiche tropische Gaumengenüsse erwarten. 

      4. April 2018▸5. April 2018 – Auf See

      4. April 2018▸5. April 2018 – Auf See

      Ankunft 04.04.2018. Abfahrt 05.04.2018 .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      6. April 2018▸5. April 2018 – Santa Cruz de Tenerife (Canary Islands)

      Santa Cruz de Tenerife (Canary Islands)

      Ausschiffung am 06.04.2018 um 08H30 .

      Die Hauptstadt von Teneriffa liegt an der Nordostküste der Insel. Ganz in der Nähe des Hafens gelangen Sie zur monumentalen Plaza de España, die mit einem Springbrunnen und Pflanzenskulpturen geschmückt ist. In der Umgebung können Sie den Obelisken aus weißem Marmor des El Triunfo de la Candelaria, das historische Kasino von Santa Cruz und das majestätische Theater Guimerá bewundern. Nicht weit entfernt von dort lässt Sie die malerische Kirche Nuestra Señora de la Concepción den charakteristischen Stil der kanarischen Architektur entdecken.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Brazil: Should you need a visa for Brazil, we strongly recommend you start the necessary application process early.

      • Eine Impfung gegen Gelbfieber ist Pflicht. Eine Kopie des Impfpasses muss PONANT spätestens 45 Tage vor Reiseantritt vorliegen. Das Original muss während der Kreuzfahrt mitgeführt werden, ansonsten kann Ihnen die Einschiffung verweigert werden. 

      Thema

      TROPEN-EXPEDITION

      TROPEN-EXPEDITION

      Die extremsten Regionen der Welt erkunden und dabei Komfort und Service auf höchstem Niveau genießen: entdecken Sie das einzigartige Konzept der Tropenexpeditionen von PONANT.

      Eine Expeditionsreise auf höchstem Niveau

      Wer eine Expeditionskreuzfahrt mit PONANT wählt, der entscheidet sich für die Verbindung von Eleganz und Authentizität, von Forschung und Komfort, von Abenteuer und Raffinesse … Komfort des Schiffes und der Kabine, individueller und aufmerksamer Service, feine Gastronomie: ein ganz besonderes Ambiente, das wir sorgfältig pflegen. Im Herzen der Archipele Ozeaniens oder der Atolle des Indischen Ozeans, an den wilden Küsten Mittelamerikas oder Australiens machen unsere Leistungen auf höchstem Niveau Ihre Expeditionskreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

      PONANT, Spezialist für Expeditionskreuzfahrten

      Bald 20 Jahre Erfahrung in Extremgebieten machen PONANT, Weltmarktführer bei Polarkreuzfahrten, auch zu einem wahren Spezialisten der entlegensten Tropenregionen der Welt. Unsere hochmoderne Flotte ist mit modernster Technologie ausgestattet, um Ihre Sicherheit und den Respekt der besuchten Regionen zu garantieren. Die geringe Größe unserer Schiffe gestattet es uns, ganz nahe an schwer zugängliche Orte heranzufahren und unseren Gästen die Entdeckung seltener Orte zu bieten. Unsere Flexibilität erlaubt es uns, uns an die Überraschungen, die zu Expeditionsrouten dazugehören, anzupassen.

      Professionelle Expeditionsteams, abwechslungsreiche Aktivitäten

      Nach der Erkundung des Terrains vor Ort stellen unsere Expeditionsleiter und Ihre Naturführerteams außergewöhnliche Routen in den tropischen Regionen zusammen. Während der Kreuzfahrt organisieren sie täglich Ausfahrten und Anlandungen mit dem Zodiac, um die Natur hautnah zu erleben. Es kommt vor, dass sie lokale Transportmittel reservieren (Einbäume, Buschtaxi, örtliche Busse usw.), um zu sehenswerten Orten für eine Wanderung zu gelangen (Vulkane, Naturreservate …) oder abgelegene Dörfer zu besuchen. Die engen Bande, die unsere Mannschaften mit den einheimischen Gemeinschaften geknüpft haben, ermöglichen es Ihnen, für einige Stunden am Leben und an den alten Traditionen dieser Völker teilzuhaben. Die Naturführer leiten ebenfalls die Schnorchelwanderungen auf Entdeckung der Korallenfauna. An Bord teilen die Naturführer bei verschiedenen Konferenzen ihr Wissen über die Fauna, die Geschichte der großen Entdeckungen, die Geologie, die Klimakunde …

      Gast/Gäste

      Jacques Rougerie

      Jacques Rougerie

      A visionary architect born in 1945 and passionate about the sea, Jacques Rougerie has, for more than 30 years, based his research and his realizations on bionic and biomimetic architecture that takes in account the principles of sustainable development. His prospective vision and his taste for new technologies allow him to propose a better integration of the habitat in its natural environment, in particular the marine one, in order for humans to better find a fit in it. Thus he draws his inspiration from Léonardo da Vinci and his faith in the human ingenuity.

                  Jacques Rougerie builds underwater habitats and laboratories, marine research centers, vessels with see-through hulls, sub-aquatic museums and imagines major projects always linked to the ocean.

                  Hence he combines his two passions - the sea and architecture. He was elected in 2008 to the Institut de France – Academy of Fine Arts and like a true undersea explorer, he tests his own creations and has even lived several times in underwater habitats, famously participating in the world record achievement of living 71 days under the sea in the United States.

                  His flagship projects, SeaOrbiter and the City of Meriens, are a synthesis of more than 30 years of innovative research in marine and subsea architecture. Inspired by the imaginary work of Jules Verne, he has adopted his motto: "Anything one man can imagine, other men can make real".

       

      “It is from the ocean that will be born the destiny of civilizations to come.” 

      Language spoken: French

       

      Photo credit: 

      Änderungen vorbehalten.

      Wichtige Informationen

      Expeditions programmes include activities such as Zodiac® outings (sometimes with "wet landing"), moderate walks to more active hikes. All this accompanied by your expedition team of naturalist guides. Certain zodiac® outings will not allow for landings just cruising. Landings will depend on weather conditions, winds and the state of the sea. These can force a change of plans at any time.

      Travelling to polar/isolated regions is an exhilarating experience. The raw beauty and untouched wilderness offer an unusual chance to experience a place where there is little evidence of human presence. Inevitably, there are some consequences that come with such remoteness: please remember that you are far from modern hospitals with full medical facilities, thus evacuation is highly expensive. Without the necessary medical coverage, all expenses will have to be immediately paid from with your personal funds. We urge you to subscribe a full coverage insurance, choose your insurance company very carefully and be extremely vigilant and ensure your insurance is fully comprehensive.

      Taking into consideration the unusual and exceptional character of expedition itineraries, the calls shown are an indication only. The final route will be confirmed by the Captain and Expedition Leader, who will take into account the touristic quality of the sites and above all, the safety of the passengers. Their decision will be subject to that of local authorities.

       

      Dressing tips :

      • Cotton comfrortable and light weight shorts/bermudas
      • Light weight long trousers
      • Long-sleeved breathable UPF50+ shirts
      • Cotton short sleeves T-shirt
      • Aquatic UV long-sleeve T-shirt for sun protection during snorkeling or swimming (except for the Amazon cruises where bathing is not allowed)
      • Aquatic non-slip sandals (except for the Amazon cruises where bathing is not allowed)
      • Windproof, waterproof and breathable outer layer
      • Broad brimmed anti-UV hat with strap
      • Comfortable walking shoes
      • Waterproof backpack for camera
      • Sunscreen and after-sun high index & insect repellent
      • Binoculars
      • Note: During your visits to some local communities, all guests will be required to dress respectfully. Ladies must have their shoulders and thighs covered. Gentlemen should have their shoulders covered also.

       

      Feel free to visit the PONANT online shop which offers a selection of equipment and accessories adapted to our destinations at the following address: http://boutique.ponant.com.

      Benefits of the PONANT shop:

      • expert advice to gear up
      • a selection of technical equipment and accessories approved by our naturalists
      • Duty Free prices
      • delivery directly on board

      Vor- / Nach- Programme

      1. Vorprogramm

        20.03.2018 – Cidade Maravilhosa’, the Marvelous City of Rio de Janeiro (2 nights)

        1350.00 € **

        Mehr Details

        22.03.2018 – Transfer in Recife

        30.00 € **

        Mehr Details

      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?