Kreuzfahrt Paris Match

9 Tage / 8 Nächte
    Kombiangebot
    Kreuzfahrt Paris Match

    Kreuzfahrt Südamerika

    25. Oktober 2016 bis 2. November 2016
    9 Tage / 8 Nächte

    Einschiffung : Callao
    Ausschiffung : Valparaiso

    Schiff : LE BOREAL

    • Ref : B251016

    Entdecken Sie die Pazifikküste von Südamerika an Bord unserer exklusiven Yacht. Lassen Sie sich von den Farben, Gerüchen und Aromen der verschiedenen Regionen dieses Land voller Abenteuer und Geheimnisse inspirieren.

    Die Nummer eins der französischen Nachrichtenmagazine lädt sie zu einer Kreuzfahrt mit dem Thema Große Abenteurer ein. Animiert wird die Reise durch Philippe Legrand, in Anwesenheit von Marc Brincourt und einem großen Zeitzeugen, Patrick Baudry.

    Besuchen Sie Lima und Valparaiso, zwei herrliche und authentische Orte, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören.

    Nutzen Sie auch die Möglichkeit, Machu Picchu - diese mythische und geheime Stadt am Rande der Wolken - im Vorprogramm zu entdecken.

    • Besonderer Gast Besonderer Gast
    Karte anzeigen
    Kreuzfahrt-Informationen herunterladen

    Angebote :

    ANSCHLUSSKREUZFAHRTEN

     Wenn diese Kreuzfahrt eine Anschlusskreuzfahrt ist, profitieren Sie von folgenden Ermäßigungen* je nachdem, an welcher Stelle diese Kreuzfahrt steht:

    Als 1. Anschlusskreuzfahrt: - 20%
    Als 2. Anschlusskreuzfahrt: - 30%
    Als 3. Anschlusskreuzfahrt: - 40%

    u.s.w.

    *Ermäßigung gilt auf den reinen Kreuzfahrtpreis, exkl. Hafengebühren und gilt nicht für die 1. Kreuzfahrt und nicht für Ozeankreuzfahrten ohne Stopps, auf ausgewählten Routen. Solange der Vorrat reicht. Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

    • program-352263
    • program-445091

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE BOREAL

      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL

      LE BOREAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Boréal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von PONANT wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.
       
      Innendesign
      Feinste Materialien, diskrete Raffinesse und freundlich nuancierte Harmonie verkörpern mit beruhigenden und neutralen Farben in Grau- und Weißtönen und einem Hauch Rot den Charakter einer „Privatyacht“.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      25. Oktober 2016 – Pisco

      Callao

      Einschiffung 25.10.2016 von 16H30 bis 17H30 . Abfahrt 25.10.2016  um 19H00 .

      Callao ist der wichtigste Fischerei- und Handelshafen des Landes und das maritime Ein- und Ausgangstor Perus. Von der Stadt aus können Sie die Hauptstadt Lima erreichen, wo Sie den Plaza Mayor (ehemals Plaza de Armas) überqueren können, der von seinem wunderschönen Springbrunnen aus Bronze gekrönt wird. Die von Bauwerken im neokolonialen Stil, wie dem Regierungspalast oder der Kathedrale von Lima, gesäumte Esplanade symbolisiert den Gründungsort der Stadt durch den Konquistador Francisco Pizarro im Jahr 1535. Zwei Straßen weiter erhebt sich das Kloster San Francisco, eines der am besten erhaltenen Gebäudekomplexe im kolonialen Stil der Stadt. Weiter südlich sollten Sie am prächtigen früheren Kloster und den Innenhöfen von Casona San Marcos Halt machen.

      26. Oktober 2016 – Pisco

      26. Oktober 2016 – Pisco

      Ankunft 26.10.2016 um 08H00 . Abfahrt 26.10.2016  um 19H00 .

      27. Oktober 2016 – Auf See

      27. Oktober 2016 – Auf See

      Ankunft 27.10.2016 . Abfahrt 27.10.2016  .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      28. Oktober 2016 – Matarani

      28. Oktober 2016 – Matarani

      Ankunft 28.10.2016 um 06H00 . Abfahrt 28.10.2016  um 18H00 .

      An der Südküste von Peru bleibt der Hafen Matarani eine Eingangspforte zur Region Arequipa, die zu den prosperierendsten des Landes gehört. Von der Stadt aus gelangen Sie zu der berühmten Stadt Arequipa, die von drei majestätischen Vulkanen, dem Misti, dem Chachani und dem Pichu Pichu, überragt wird. Neben den Bergen der Anden verfügt die Region von Matarini auch über eindrucksvolle Wüstenlandschaften mit zahlreichen grünen Oasen.

      29. Oktober 2016 – Arica

      29. Oktober 2016 – Arica

      Ankunft 29.10.2016 um 07H00 . Abfahrt 29.10.2016  um 18H30 .

      30. Oktober 2016 – Iquique

      30. Oktober 2016 – Iquique

      Ankunft 30.10.2016 um 07H00 . Abfahrt 30.10.2016  um 15H00 .

      Die nordchilenische Küstenstadt Iquique, Hauptstadt der Region Tarapacá, zeichnet sich durch eine einmalige Lage zwischen Pazifik und den Klippen der Cordillera de la Costa aus. Obwohl sie die Dynamik ihres Hafens zu einer modernen Stadt macht, verfügt sie auch über bewundernswerte Überreste der chilenischen Vergangenheit. Flanieren Sie durch den Altstadtkern, der mehrere erhaltene gebäude wie das ehemalige aristokratische Viertel Paseo Baquedano oder das Stadttheater im neoklassizistischen Stil aufweist.

      31. Oktober 2016 – Auf See

      31. Oktober 2016 – Auf See

      Ankunft 31.10.2016 . Abfahrt 31.10.2016  .

      Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord. Gönnen Sie sich Entspannung im Spa oder halten Sie sich im Fitnessraum in Form. Lassen Sie sich je nach Jahreszeit zu einem Sprung in den Pool oder zu einem Sonnenbad verlocken. Dieser Tag ohne Zwischenstopp bietet auch Gelegenheit, einer Konferenz oder einer der an Bord angebotenen Vorstellungen beizuwohnen, in der Boutique ein wenig zu shoppen oder die PONANT-Fotografen in ihrem eigenen Bereich aufzusuchen. Wer das offene Meer liebt, bewundert auf dem Oberdeck das Schauspiel der Wogen und kann mit etwas Glück Meerestiere beobachten. Eine zauberhafte kleine Auszeit mit Komfort, Entspannung und Unterhaltung.

      1. November 2016 – Coquimbo

      1. November 2016 – Coquimbo

      Ankunft 01.11.2016 um 08H00 . Abfahrt 01.11.2016  um 15H00 .

      An der chilenischen Küste von トNorte Chicoモ (der Kleine Norden) verspricht der in der Bucht von La Herradura eingebettete Hafen von Coquimbo ruhige Tage. Dieser bezaubernde Badeort liegt nur wenige Kilometer von La Serena entfernt. Eine geringe Entfernung, die Sie entlang des Pazifiks an einem prachtvollen Sandstrand zurücklegen können. Diese alte, im Jahr 1544 gegründete Stadt hat eine schöne koloniale Bauweise mit spanischen und neoklassischen Einflüssen zu wahren verstanden. Wenn Sie Ihre Entdeckungstour dann weiter ins Landesinnere verlegen, können Sie das Elqui-Tal besuchen, eines der schönsten und größten Täler des Landes. Das Tal, in dem die berühmte Dichterin Gabriela Mistral geboren wurde und wo der berühmte chilenische Pisco hergestellt wird.

      2. November 2016▸1. November 2016 – Valparaiso

      Valparaiso

      Ausschiffung am 02.11.2016 um 08H00 .

      Das etwa 100 Kilometer südlich von Santiago gelegene legendäre Valparaíso ist die zweitgrößte Stadt Chiles. Sie ist auch ein prachtvoller, geschichtsträchtiger Ort. Beiden Eigenschaften verdankt sie den Beinamen „Juwel des Pazifiks“ und die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste. Sie können die Stadt – zu Fuß oder mit der Standseilbahn – entlang der abschüssigen Straßen durchstreifen, um die zahlreichen bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten zu entdecken: die stilvolle Kirche La Matriz, der Plaza Sotomayor, der Hügel Cerro Bellavista, oder auch das Haus La Sebastiana, wo der Schriftsteller Pablo Neruda lebte. Und das Meer winkt Ihnen hinter fast jeder Ecke zu und lädt Sie zur Abkühlung ein ...

      Formalitäten

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      Gast/Gäste

      Patrick Baudry

      Patrick Baudry

      After five years in advanced mathematics, Patrick BAUDRY received a Master's degree in aeronautical engineering from the French Air Force Academy of Salon de Provence. He was awarded his fighter pilot wings in 1970 and spent the next seven years on squadron duties, flying F 100 and Jaguar strike fighters ; he was assigned to different Air Force bases in France and performed many temporary assignments in Africa. In 1978, he applied for a position as a student test pilot and was sent to the Empire Test Pilot School, Boscombe Down, England. One year later, he was graduated, receiving the Patuxent Trophy awarded to the best foreign student. He has flown over 15,000 hours (11,000 hours aboard jet planes) logged on 350 different fixed wing and rotary wing aircraft types including 30 combat type (among which Mirage III, Jaguar, Mirage 2000, F15, Mig 29 and Sukhoi 27).

      Patrick Baudry has also Airline and Helicopter Professional pilot licences. When in 1980 CNES (French Space Agency) opened the recruiting process for the Interkosmos - CNES orbital mission planned for 1982, he applied for a cosmonaut position. He was selected from a pool of 2000 candidates and spent the next two years at the Star City, near Moscow, undergoing the standard training process given to Soviet cosmonauts. He was qualified as cosmonaut-engineer on the Soyuz-T spacecraft /Saliut 7 Space Station Complex. He participated in the first French-Soviet space flight as back-up crew member. His duties were to perform experiments, including physiological, biological and astronomical research.

      On 23rd March 1984, the first French-American space flight was decided, and Patrick BAUDRY joined the Johnson Space Center, Houston, Texas. After one year of training, he was assigned to the Mission 51-E and then to the Mission 51-G. The launch took place on 17th June, 1985, form Cap Canaveral, at Kennedy Space Center,Florida. The main objective of the mission, was to deliver three satellites in orbit. Patrick BAUDRY had the responsibility of a scientific and medical program for French and American research laboratories. On 1st March 1986, Patrick BAUDRY was appointed to become Advisor of the Chairman of Aerospatiale Company. He was the Test Pilot for the European space plane Hermes, for which Aerospatiale was industrial prime contractor. From 1993 to 2003, Patrick BAUDRY was advisor for manned space flights at EADS, and SeniorTest Pilot for Airbus Industrie. He was in charge of flight presentations of Airbus prototypes in all international airshows as Le Bourget (France), Farnborough (Great Britain), MAKS (Joukovski-Russia), Santiago de Chile, Acapulco (Mexico), Dubaï, Djakarta (Indonesia), etc…

      Patrick BAUDRY founded in July, 1989, in Cannes-Mandelieu, the first European Space Camp, Space Training Center for the preparation for life in space. In 1990, he founded ACADIS High School.He is a lecturer, a writer, and a consultant, expert in Space activities and aeronautics. He is a UNESCO Goodwill Ambassador, a Board Member of the Foundation for Olympic Truce (C.I.O) and a Board Member of the AVU (African Virtual University) , Officier de la Légion d'Honneur, Chevalier de l'Ordre National du Mérite, and holds the Médaille de l'Aéronautique. He is Member of the Soviet Order for Friendship among people, Member of the Gagarine Soviet Order, Abdulaziz Medal (Kingdom of Saudi Arabia) and is Officier de l'Ordre du Mono (TOGO). Patrick BAUDRY was also awarded the American Space Flight Medal and Lindberg Trophy (USA). He is a member of several Academies, including the Association for European Astronauts, the National Air and Space Academy, the International Academy of Astronautics and the Association of Space Explorers.

      He wrote a number of books, about space activities, technics, and humanism: Spatiale première Editions Plon – 1982, Aujourd'hui le soleil se lève 16 fois, Editions Carrère Lafon – 1985, Ariane (with Jacques Villain), Editions Flammarion – 1986, L'Espace Habité, Edition Atlas – 1988, Douze hommes sur la lune, Editions Atlas – 1989, Collection "Pilotes de ..." Editions Atlas – 1990, L'Espace Habité Soviétique, Editions Atlas – 1991, Sur les traces de l’Aéropostale, Editions Tallandier – 1999, Le rêve spatial inachevé, de Gagarine au voyageur universel, Editions Tallandier – 2001, Le rêve et l’Espace, Editions du Chêne – 2002, Conquête spatiale : la déroute, Editions Michel Lafon – 2003. Trois hommes dans l’Espace, Editions Elytis – 2007. Carnet d’un voyage spatial, Editions Elytis – 2008. La Conquete spatiale en question(s), Editions Elytis-2012. Laïka, Hachette - 2017.

      Languages spoken: French, English, Russian

       

      Photo credit: Jean Daniel LORIEUX

      Marc Brincourt

      Marc Brincourt

      Language spoken: French

       

      Photo credit: RR

      Philippe Legrand

      Philippe Legrand

      Language spoken: French

       

      Photo credit: RR

      Stéphanie Cassan

      Stéphanie Cassan

      After the bachelor’s degree and a year in preparatory class (hypokhagne), Stéphanie Cassan did a  History&German degree before getting a MA degree in Political Science (Panthéon Sorbonne). First interested in being a journalist, she began to work for specialized magazines (property sector, construction industry, theater). 

      Then she decides to move towards a career in communication and starts as communications chief in a major food group. 

      She founds in 2005 her own communications agency Virages.S without giving up her passion for writing through two novels she wrote, Virage in 2007 and SDF Sans difficultés financières in 2010. 

      Specialized in communication and event marketing, every year her agency organize events around sports (golf, urban football, bocce) in France and Morocco. It has been more than 20 years that she lives between France and Morocco where she founded another agency Stefevents. Very concerned by the associative world, she makes « celebrities » supporting causes she defends : Huntington France to make a commitment for research, C.C.S.F in Morocco in order to help the moroccan girls from the countryside to attend school. 

      She also does communications consultancy for an institute of food nutrition and salutation Libre Forme 8. She is at the source of an editorial project under the theme « culinary recipes and life recipes ». Wholesome food to stay healthy. A recipe = a philosophical though = a way of living. A recipe to the pursuit of happiness at the table ? A food recipe for a spirit recipe. The benefits of this book will be given to an association.

       

      Änderungen vorbehalten.

      Wichtige Informationen

      For passengers who booked a Machu Picchu program: A medical certificate is compulsory. The city of Cuzco’s altitude is around 3 350 meters

      Vor- / Nach- Programme

      1. Vorprogramm

        Pre Cruise Machu Picchu, Inca Sacred Land
        21.10.2016

        6270.00 €
        Pro Person, in der Doppelbelegung.
      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?