Altes Griechenland und Ägypten

10 Tage / 9 Nächte
    Neue Route
    Altes Griechenland und Ägypten

    Kreuzfahrt Mittelmeer

    9. November 2018 bis 18. November 2018
    10 Tage / 9 Nächte

    Einschiffung : Athen
    Ausschiffung : Akaba

    Schiff : LE LAPEROUSE

    • Ref : R091118

    Gehen Sie in Athen an Bord der Le Lapérouse, des brandneuen Schiffs der Flotte, zu einer 10-tägigen unvergesslichen Kreuzfahrt.

    Sie entdecken die bedeutendsten antiken Stätten der großen Zivilisationen, deren Einfluss über das ganze Mittelmeer strahlte und die maßgeblich zum Entstehen unserer modernen Welt beitrugen.

    Nach einem Stopp in Nafplio, einer hübschen und gut erhaltenen griechischen Stadt am Fuße einer imposanten venezianischen Zitadelle, bringt die Le Lapérouse Sie nach Patmos. Sie bewundern das Kloster und die Grotte, in der der Apostel Johannes der Legende zufolge von Visionen heimgesucht wurde. Der nächste Anlaufhafen ist Rhodos. Sie werden sich dem Charme der mittelalterlichen Altstadt mit ihrer zum UNESCO-Welterbe gehörenden gotischen Architektur nicht entziehen können.

    Sie fahren durch den weltberühmten Sueskanal, der von Ferdinand de Lesseps gebaut und vor Kurzem verbreitert wurde, um den wirtschaftlichen Austausch zu fördern, und steuern dann Ain Suchna an, das Tor zu den großen Pyramiden Ägyptens und dem neuen Großen Ägyptischen Museum in Kairo. Die Reise endet in Akaba in Jordanien.

    Highlights

    • Entdeckung zweier Großer Zivilisationen: Griechenland und Ägypten
    • Zahlreiche Stätten des Unesco-Welterbes: die Akropolis in Athen, Delphi von Itea aus, die mittelalterliche Stadt Rhodos, die Grotte der Apokalypse auf Patmos, die Pyramiden von Gizeh von Ain Sukhna aus
    • Spektakuläre Durchfahrten: Kanal von Korinth und Sueskanal
    • Ain Sukhna am Golf von Sues, die Tore der Wunder des alten Ägypten: die Pyramiden von Gizeh und der große Sphinx, die Stufenpyramide des altägyptischen Königs Djose, der berühmte Koloss von Ramses II.

    • program-5316055
    • program-5316056
    • program-5316057
    • program-5316054

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE LAPEROUSE

      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE
      • LE LAPEROUSE

      LE LAPEROUSE

      Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, Kabinen mit exzellentem Design und großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis.

      Le Laperouse, das erste Schiff der neuen Bauserie, verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort.

      An Bord der Kreuzfahrtyacht, das unter französischer Flagge fährt, genießen Sie eine immer breitere Palette an Reisezielen in ethnisch-schickem Ambiente mit einem Service auf höchstem Niveau.

      Eine gewisse Idee von Luxus, geprägt von Authentizität und der Passion für Reisen.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      9. November 2018 – Nafplio

      Athen

      Einschiffung 09.11.2018 von 17H30 bis 18H30 . Abfahrt 09.11.2018  um 19H30 .

      Die griechische Hauptstadt liegt am Rande des Saronischen Golfs im Osten des Landes. Der Name Athen stand einst im Plural und bezog sich auf die ersten Dörfer, welche die Akropolis umgaben. Dieses Felsplateau mit historischen Bauwerken, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, ist einfach bezaubernd. Weiter unten haben Sie die Gelegenheit, eines der lebhaftesten Viertel von Athen zu besichtigen: Plaka mit seinem Gewirr aus bunten Gässchen, die am Abend nach Moussaka und Garnelen mit Knoblauch duften. Um nichts von der glanzvollen kulturellen Vergangenheit der Stadt zu verpassen, können Sie dem Archäologischen Nationalmuseum oder auch dem Museum für kykladische Kunst einen Besuch abstatten.

      10. November 2018 – Nafplio

      10. November 2018 – Nafplio

      Ankunft 10.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 10.11.2018  am frühen Nachmittag.

      Die schöne Stadt Nauplio erstreckt sich stufenförmig an den grünen Hängen des Argolischen Golfs im Osten des Peloponnes. Sie ermöglicht Ihnen, ein sehr mannigfaltiges Kulturerbe zu entdecken. Sehenswert sind zum Beispiel die antike Agora auf dem Akronafplia-Plateau, die Arkaden im italienischen Stil des Syntagma-Platzes und die barocke Festung Palamidi auf dem gleichnamigen Hügel. Von ganz oben bezaubert die Panoramaaussicht auf den Golf und die umliegenden Berge. Um sich am Wasser zu entspannen, folgen Sie der Arvanitia-Promenade zu einer schönen kleinen Felsbucht im Schatten von Zedern und Zypressen.

      11. November 2018 – Patmos

      11. November 2018 – Patmos

      Ankunft 11.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 11.11.2018  am frühen Nachmittag.

      Patmos stellt ein legendäres Etappenziel des Dodekanes dar: Hier lebte Johannes, der mutmaßliche Autor des letzten Buches der Bibel. Die Apokalypsengrotte und das Kloster von Johannes dem Theologen sind ihm gewidmet. Sie entdecken diese zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stätten auf einem mit Weinreben und Obstbäumen bepflanzten Hügel. An der Küste bieten Ihnen die kristallklaren Buchten von Kambos und Lampi wunderbare Badefreuden. Das herrliche Ambiente der Hafenstadt Skala  ist ebenfalls unwiderstehlich: Die Tavernen sind für ihre Fischsuppe und die Tiropita, Blätterteiggebäck mit Frischkäse aus Patmos, berühmt. 

      12. November 2018 – Rhodos

      12. November 2018 – Rhodos

      Ankunft 12.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 12.11.2018  am frühen Nachmittag.

      With its particularly agreeable climate, the island of Rhodes invites you to walk its pathways and discover its immaculate villages and sumptuous medieval city, a UNESCO World Heritage site. At the centre of the island the mountains are covered in forest and on the western slopes we find vineyards and crops. Rhodes also owes much of its charm and its character to the Knights of St John who reigned over the island from 1310 to 1522 and built impressive defensive walls punctuated with majestic gateways. Do not miss this delightful island with its peaceful beaches, its large walkways and its lively nightlife, perpetuating the myth of the famous Colossus, the legendary statue that is one of the Seven Wonders of the World.

      13. November 2018▸14. November 2018 – Fahrt durch den Sueskanal

      13. November 2018▸14. November 2018 – Fahrt durch den Sueskanal

      Ankunft 13.11.2018. Abfahrt 14.11.2018 .

      Ohne diese Wasserstraße zwischen dem Mittelmeer und dem Roten Meer, würde hier wohl nur Wüste vorherrschen. Der Suezkanal durchfließt die Wüste auf 162 Kilometern und wurde 1869 im Beisein der französischen Kaiserin Eugenie eröffnet und 1956 von Ägyptens Präsident Nasser verstaatlicht.

      15. November 2018 – Ain Sukhna

      15. November 2018 – Ain Sukhna

      Ankunft 15.11.2018 am frühen Vormittag. Abfahrt 15.11.2018  abends.

      Ain Suchna, im Arabischen soviel wie „die heiße Quelle“, liegt am Golf von Suez, gut fünfzig Kilometer vom Eingang des Suez-Kanals entfernt. Der weniger als zwei Stunden von der ägyptischen Hauptstadt entfernt gelegene elegante Badeort erfreut sich großer Beliebtheit bei den wohlhabenden Kairoer Familien. Die Lage von Ain Suchna ist ideal für die Entdeckung der Wunder des antiken Ägyptens.

      16. November 2018 – Akaba

      16. November 2018 – Akaba

      Ankunft 16.11.2018 abends. Abfahrt 16.11.2018 .

      Die am Roten Meer im gleichnamigen Golf gelegene Stadt Akaba ist der einzige Seehafen Jordaniens. Am Kreuzungspunkt der Land- und Seewege zwischen Asien, Afrika und Europa blickt die Stadt auf über 5 000 Jahre Geschichte zurück. Das warme Wasser des Roten Meers zieht heute Urlauber und Taucher in diesen Badeort; die Meeresgründe zählen mit ihren Fischen und Korallen zu den schönsten der Welt. Akaba ist auch das Tor zur faszinierenden Wüste Wadi Rum und zur wunderbaren Stadt Petra.

      17. November 2018 – Akaba

      17. November 2018 – Akaba

      Ankunft 17.11.2018. Abfahrt 17.11.2018 .

      Die am Roten Meer im gleichnamigen Golf gelegene Stadt Akaba ist der einzige Seehafen Jordaniens. Am Kreuzungspunkt der Land- und Seewege zwischen Asien, Afrika und Europa blickt die Stadt auf über 5 000 Jahre Geschichte zurück. Das warme Wasser des Roten Meers zieht heute Urlauber und Taucher in diesen Badeort; die Meeresgründe zählen mit ihren Fischen und Korallen zu den schönsten der Welt. Akaba ist auch das Tor zur faszinierenden Wüste Wadi Rum und zur wunderbaren Stadt Petra.

      18. November 2018▸17. November 2018 – Akaba

      Akaba

      Ausschiffung am 18.11.2018 um 07H00 .

      Die am Roten Meer im gleichnamigen Golf gelegene Stadt Akaba ist der einzige Seehafen Jordaniens. Am Kreuzungspunkt der Land- und Seewege zwischen Asien, Afrika und Europa blickt die Stadt auf über 5 000 Jahre Geschichte zurück. Das warme Wasser des Roten Meers zieht heute Urlauber und Taucher in diesen Badeort; die Meeresgründe zählen mit ihren Fischen und Korallen zu den schönsten der Welt. Akaba ist auch das Tor zur faszinierenden Wüste Wadi Rum und zur wunderbaren Stadt Petra.

      Formalitäten

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Wichtiger Hinweis zur Benutzung von Drohnen: Die Benutzung von Drohnen ist an Bord der PONANT-Schiffe strengstens untersagt, sowohl während der Fahrt als auch im Hafen oder an Anlegestellen. In der Arktis und Antarktis ist die Benutzung von Drohnen durch die internationalen Polar-Regelungen auch an Land strengstens untersagt. In den anderen Regionen unterliegt eine eventuelle Nutzung von Drohnen dem Erhalt einer Genehmigung bei den zuständigen Behörden der einzelnen Länder und der durchquerten Gebiete sowie dem Vorliegen eines Drohnenführerscheins, den der Benutzer in seinem Herkunftsland erwerben muss. Der Erhalt dieser Genehmigungen geht zu Lasten der Passagiere. Die Genehmigungen müssen jederzeit vorgezeigt werden können. Passagiere, die gegen diese Genehmigungspflicht verstoßen, machen sich strafbar.

      • Ägypten: Das Visum wird an Bord ausgestellt und berechnet (ca. 25 €, Änderungen vorbehalten). Dieses Visum ist für 30 Tage gültig.

      • Jordan: A visa is mandatory (current cost 40 JOD). The visa is included for guests participating in a PONANT pre or post-cruise programme, in order to secure your visa, please send a copy of your passport to PONANT 30 days prior to your cruise departure.

        The validity of those visas are restricted to the duration of PONANT pre and post cruise programs. Groups of tourists visiting Jordan for a minimum stay of 2 consecutive nights and arriving through Amman Airport, whose programme has been organised by a Jordanian agency, benefit of a complimentary visa on condition that they are met by the local Jordanian agency at the airport . Please note that rules and regulations regarding visa subject to change by the government without any prior notice. Guests not participating on PONANT pre or post cruise programs will have to pay for the visa at the arrival or departure airport. Double entry visas can be obtained prior to the cruise and have a validity of 3 months.

      Gast/Gäste

      Patrick de Carolis

      Patrick de Carolis

      Writer and journalist Patrick de Carolis is a member of the Institut de France (Académie des Beaux-Arts) and heads the Marmottan Monet Museum which houses the world’s first collection of works by Claude Monet and Berthe Morisot. Former Chairman of France Télévisions and creator of the French programmes Reporters, Nomades, Zone Interdite, Des Racines et des Ailes and Le Grand Tour, he received a lifetime achievement award for his work in TV at the Lauriers de la Télévision.

      At the same time, Patrick de Carolis had responsibilities in the written media as Managing Director of Figaro Magazine from 2001 to 2004. Indeed, writing has played a key role in his career. After Conversation in 2001, a collection of interviews with Bernadette Chirac, he published Les Demoiselles de Provence in 2005; in 2009 a book of poems Refuge pour temps d’orage, brought to the theatre by Bérengère Dautun; in 2011, La dame du Palatin, a historic novel in which he brings to life the wife of Roman philosopher Seneca; and in November 2014 Letizia R. Bonaparte, la mère de toutes les douleurs in which he explores the extraordinary destiny of Napoleon’s mother. His latest work, Les ailes intérieures, is an essay on the world of television and its cultural role in society.

      Passionate about live performance, Patrick de Carolis was the man behind Les Éclectiques de Rocamadour, a festival which from 2001 to 2010 brought great music, dance and theatre performers together every year.

      Language spoken: French

       

      Photo credit: All rights reserved

      Änderungen vorbehalten.

      Vor- / Nach- Programme

      1. Vorprogramm

        08.11.2018 – Athens, on your own (1 night)

        310.00 € **

        Mehr Details

        09.11.2018 – Panoramic Tour of Athens before being transferred to the Port of Piraeus

        40.00 € **

        Mehr Details

      2. Flugpaket

        09.11.2018 – Flights From/To Paris (Economic Class) + Panoramic Tour of Athens and Transfer to the Port of Piraeus (Pre) + Wonders of Egypt (Post)

        17.11.2018 – Flight To Paris (Economic Class) + Direct Transfer from the Pier to the Airport of Cairo (Post)

      3. Nachprogramm

        18.11.2018 – Petra and treasures of Jordan (1 night in premium room)

        For your comfort and serenity, this programme benefits from a PONANT accompaniment***.
        The escort, mandated by the company, accompanies you and remains at your disposal during your stay.
        His mission: offering you assistance and facilitating the organisation to ensure the full success of your stay.
        540.00 € **

        Mehr Details

        18.11.2018 – Petra and treasures of Jordan (1 night in standard room)

        For your comfort and serenity, this programme benefits from a PONANT accompaniment***.
        The escort, mandated by the company, accompanies you and remains at your disposal during your stay.
        His mission: offering you assistance and facilitating the organisation to ensure the full success of your stay.
        510.00 € **

        Mehr Details

        18.11.2018 – FROM AQABA TO THE DEAD SEA

        445.00 € **

        Mehr Details

      Achtung: Je nach Buchungszeitpunkt können die aktuellen Preise von den Katalogpreisen abweichen, denn sie werden auf der Basis der Verfügbarkeit und der Preise der ausgewählten Fluggesellschaften zum Buchungszeitpunkt berechnet.
      Reisende werden gebeten, alle Informationen mit den Behörden vor Abreise zu prüfen. Konsultieren Sie das Auswärtige Amt für wichtige Einreiseinformationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich die zur Verfügung gestellten Informationen bis zum Abreisedatum ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie über diese Website. PONANT empfiehlt sich auf die örtlichen Gegebenheiten vor Abreise vorzubereiten und einzustellen, achten Sie auf Ihre Wertsachen und vermeiden Sie es, wertvolle Dinge mit sich zu tragen.
      Benötigen Sie weitere Informationen?