Treue-Kreuzfahrt: Quebec - Boston

10 Tage / 9 Nächte
    Treue- Kreuzfahrt
    Treue-Kreuzfahrt: Quebec - Boston

    Kreuzfahrt Nordamerika & Kanada

    21. September 2016 bis 30. September 2016
    10 Tage / 9 Nächte

    Einschiffung : Québec
    Ausschiffung : Boston

    Schiff : LE BOREAL

    • Ref : B210916

    Mit dieser Treue-Kreuzfahrt möchte wir die Gelegenheit nutzen, uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Vertrauen zu bedanken.

    An Bord der Boréal entdecken Sie das wahre Kanada und erleben eine unvergessliche Kreuzfahrt in den Gewässern des hohen Nordens. Erleben Sie hautnah den Indian Summer und bestaunen Sie verschiedene Arten von Walen.

    • program-350088
    • program-350089
    • program-350086
    • program-350087

    Kabinen & Suiten

      Zurück

      Leider steht keine Kabine zur Buchung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an unsere Kreuzfahrt-Berater.

      LE BOREAL

      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL
      • LE BOREAL

      LE BOREAL

      Wie ihre Schwesterschiffe verkörpert die Le Boréal die einzigartige Atmosphäre aus Luxus, Intimität und Wohlbefinden, die zum Markenzeichen von PONANT wurde. Ihre schlichte und schöne innere und äußere Linienführung und ihre kleine Größe (nur 132 Kabinen und Suiten) machen sie zu einer auf dem Markt der Kreuzfahrtschiffe einzigartigen, modernen Yacht.
       
      Innendesign
      Feinste Materialien, diskrete Raffinesse und freundlich nuancierte Harmonie verkörpern mit beruhigenden und neutralen Farben in Grau- und Weißtönen und einem Hauch Rot den Charakter einer „Privatyacht“.

      HÄFEN UND LANDAUSFLÜGE

      21. September 2016 – Saguenay

      Québec

      Einschiffung 21.09.2016 von 17H00 bis 18H00 . Abfahrt 21.09.2016  um 22H30 .

      Die Hauptstadt der "Schönen Provinz" liegt an der Mündung des Saint-Charles in den Sankt-Lorenz-Strom im Südosten Kanadas. Im 17. Jahrhundert gegründet, verfügt sie immer noch über ihre Umfassungsmauer - ein in Nordamerika einzigartiges historisches Bauwerk. Sicher gefällt es Ihnen zwischen den malerischen Steinhäusern mit Mansarddächern des historischen Viertels Vieux-Québec, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. In den Fußgängerzonen wie der Rue du Petit-Champlain können Sie sich dem Shopping hingeben und zur Erfrischung ein mit Fichtenknospen aromatisiertes "Bière d'Epinette" trinken.

      22. September 2016 – Saguenay

      22. September 2016 – Saguenay

      Ankunft 22.09.2016 um die Mittagszeit. Abfahrt 22.09.2016  am späten Abend.

      Die Metropole Saguenay erstreckt sich in einem Tal, das von dem berühmten gleichnamigen Fluss durchquert wird. Dieser stellt einen der Schätze der Region dar: An der Mündung in den Sankt-Lorenz-Strom bildet der Fluss Saguenay einen spektakulären Fjord, der durch die extreme Vielfalt der Landschaften überrascht. Von Saguenay aus können Sie die ansprechende Region von Saguenay-Lac-Saint-Jean, ein echtes Paradies für Fans von Outdooraktivitäten, erkunden. Verbinden Sie hier bukolische Spaziergänge und Ausflüge auf dem Wasser inmitten der verschiedenen Nationalparks, mit denen dieses außerordentliche Naturreich aufwartet.

      23. September 2016 – Tadoussac

      23. September 2016 – Tadoussac

      Ankunft 23.09.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 23.09.2016  am frühen Nachmittag.

      Das quebecer Dorf Tadoussac erhebt sich an der Mündung des Saguenay in den Sankt-Lorenz-Strom im Südosten Kanadas. Sie entdecken vielfarbige Häuser, die in einen grünen Nadelwald eingebettet sind. Am Rande des Wassers können Sie leicht die Kapelle von Tadoussac dank ihrer roten Schindeln ausmachen. Unweit dieser Holzkirche, eine der ältesten Nordamerikas, sehen Sie das Hotel Tadoussac, das seit hundert Jahren als Sommerfrische dient. Sie können hier einen Tee auf der Terrasse trinken und dabei den Blick auf die Küste genießen. Darüber hinaus gibt es ein Meeressäugetier-Museum und Forschungszentrum, wo Sie Ihre Kenntnisse über die in der Bucht von Tadoussac regelmäßig anzutreffenden Wale erweitern können.

      24. September 2016 – Havre-Saint-Pierre

      24. September 2016 – Havre-Saint-Pierre

      Ankunft 24.09.2016 um die Mittagszeit. Abfahrt 24.09.2016  am frühen Abend.

      In der Region Côte-Nord öffnet Ihnen Havre-Saint-Pierre die Pforten zu dem einzigartigen Naturerbe, das den Ort umgibt. Die quebecer Stadt stellt einen ausgezeichneten Ausgangspunkt dar, um die unzähligen vor der Küste verstreut liegenden Inseln zu entdecken. So können Sie von Havre-Saint-Pierre aus in das Herz des Mingan-Archipelago-Nationalparks gelangen. Sie entdecken ein vom Meer und der Zeit geformtes Gebiet, in dem die Natur ihre Rechte behalten hat. Die Inselkette ist für ihre spektakulären Kalkmonolithen bekannt.

      25. September 2016 – Percé

      25. September 2016 – Percé

      Ankunft 25.09.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 25.09.2016  nachmittags.

      Wenn Sie empfänglich für die Schönheit von Landschaften und geologischer Phänomene sind, dann werden Sie unweigerlich dem Charme von Percé, einem der schönsten Dörfer von Quebec, erliegen. Neben dem eigenen städtischen Charme, verdankt Percé seinen Ruf der Nähe zu dem berühmten Felsen gleichen Namens, der sich gegenüber im Sankt-Lorenz-Golf erhebt. Dieses Felseninselchen bildet zusammen mit der benachbarten Insel Bonaventure einen für sein einzigartiges natürliches, historisches und geologisches Erbe bekannten Nationalpark. Im Herzen dieser faszinierenden Region wartet ein breites Angebot von zahlreichen Freizeitmöglichkeiten wie Wanderungen, Unterwasserexpeditionen und Sightseeingtouren auf Sie.

      26. September 2016 – Magdalenen-Inseln

      26. September 2016 – Magdalenen-Inseln

      Ankunft 26.09.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 26.09.2016  am späten Nachmittag.

      Die sich im Sankt-Lorenz-Golf aneinander reihenden Magdalenen-Inseln bieten eine Vielfalt außergewöhnlicher Landschaften, zwischen dem leuchtenden Weiß der Sandstrände und dem glühenden Rot der felsigen Steilhänge. Bemerkenswert ist nicht nur die umliegende Natur, sondern auch die Gastfreundschaft der Einwohner. Die "Madelinots" lassen Sie gerne ihre kulturellen, handwerklichen und kulinarischen Schätze entdecken. Das natürliche Umfeld mit Anhöhen und Hügeln lädt Sie zudem zu schönen Wanderungen ein. Sie können auch entlang der vom erfrischenden und klaren Wasser des Atlantiks umspülten, feinen Sandstrände flanieren.

      27. September 2016 – Louisbourg

      27. September 2016 – Louisbourg

      Ankunft 27.09.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 27.09.2016  um die Mittagszeit.

      Die im Atlantischen Ozean gelegene Kap-Breton-Insel besticht durch eine Menge von Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Louisbourg, ehemalige Stadt der "Île Royale", deren Erkundung ein besonderes Erlebnis ist. Dieser malerische Marktfleck birgt eine der bedeutendsten historischen Stätten des Landes: Die emblematische Festung von Louisbourg, die wundervoll wiederaufgebaut wurde. Deren Besichtigung versenkt Sie mitten in das Kanada des 18. Jh. Sie betreten diese ehemalige Festungsstadt über die Zugbrücke und das Dauphine-Tor, das durch einen Wachposten geschützt ist. Vor Ihnen liegt dann die befestigte Stadt so, wie sie zu ihrer Glanzzeit aussah. Machen Sie sich darauf gefasst, mehr als nur eine Reise in die Vergangenheit, nämlich, ein völlig überraschendes Abenteuer zu erleben.

      28. September 2016 – Lunenburg

      28. September 2016 – Lunenburg

      Ankunft 28.09.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 28.09.2016  um die Mittagszeit.

      Die sich auf einer Landenge der Ostküste Neuschottlands erstreckende pittoreske Hafenstadt Lunenburg ist ohne Zweifel beeindruckend. Dieses Fischerdorf besticht durch eine koloniale Architektur, die Sie für die Zeit eines Spaziergangs durch die schachbrettartig angelegten Straßen mit ihren Häusern in schillernden Farben bewundern können. Die Altstadt bezaubert durch ihren unvergleichlichen Charakter, der ihr die Anerkennung als UNESCO-Weltkulturerbe eingebracht hat. In Lunenburg, ehemaliges Zentrum des Schiffsbaus, entdecken Sie auch eine Nachbildung des legendären Schoners Bluenose, der in der Stadt seinen Heimathafen hatte.

      29. September 2016 – Bar Harbor

      29. September 2016 – Bar Harbor

      Ankunft 29.09.2016 am frühen Vormittag. Abfahrt 29.09.2016  am späten Nachmittag.

      With landscapes that seem to have come straight from a Stephen King novel, made up of long rocky outcrops plunging into the cold waters of the Atlantic, the region of Maine is full of unexpected delights. Bar Harbor is one of them. A seaside resort for aristocrats of another era, this former fishing port, founded in the early 18th Century reveals an atmosphere that is both chic and refined, and over time has become the ideal destination for romantics and lovers of open spaces.

      30. September 2016▸29. September 2016 – Boston

      Boston

      Ausschiffung am 30.09.2016 um 08H30 .

      Die Stadt mit dem Beinamen "America's Walking City"   wartet mit einer unglaublichen Geschichte auf. 1630 gegründet, heute die zehntgrößte Metropole der USA, stellt sie ein Paradies für Wanderer dar. Um eine Orientierungshilfe zu haben, nutzen Sie den Freedom Trail, der entlang einer auf dem Boden gezeichneten roten Linie zu den meisten Sehenswürdigkeiten führt. Nicht entgehen lassen dürfen Sie sich auch einen Abstecher auf den Quincy Market, um die köstlichen lokalen Spezialitäten wie den Hummersandwich zu kosten oder auch North End, das italienische Viertel. Für Romantiker ist Beacon Hill, das historische Viertel der Stadt, mit seinen kleinen gepflasterten Straßen, besonders reizvoll und sehenswert.

      Formalitäten

      • Ihr Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. Befleckte Seiten oder Seiten mit Stempelabdrücken von schon genutzten Seiten sind nicht verwendbar. Reisende, die von geplanten Einschiffungs- und Ausschiffungshäfen abweichen, sollten sich über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes informieren. Sollten Sie nicht im Besitz der nötigen Ausweispapiere sein, ist PONANT von Gesetzeswegen verpflichtet, Ihnen zu verweigern an Bord zu gehen und Ihnen steht keine Erstattung des Kreuzfahrtpreises zu.

      • Die unten stehenden Informationen sind derzeit gültig. Änderungen können jedoch jederzeit ohne vorherige Informationen der jeweiligen Regierungseinrichtungen auftreten. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständigen Behörden für Informationen zu Visa- und Gesundheitsbestimmungen.

      • Kanada: Einreise (oder Durchbeförderung) per Flugzeug – Evtl. wird ein Visum benötigt. Bitte kontaktieren Sie die Webseite des kanadischen Konsulats für weitere Informationen http://www.canada.ca/en/index.html.

        Wird kein Visum benötigt, müssen Reisende vorab online eine «Electronic Travel Authorization» (ETA) einholen. Bitte senden Sie uns spätestens 45 Tage vor Reiseantritt eine Kopie Ihres ESTA.

      • USA: Evtl. wird ein Visum benötigt. Bitte kontaktieren Sie das amerikanische Konsulat in Ihrer Nähe für weitere Informationen. Wird kein Visum benötigt, muss vor der Einreise zwingend via Internet unter: https://esta.cbp.dhs.gov eine elektronische Einreiseerlaubnis („Electronic System for Travel Authorization“-ESTA) eingeholt werden. Bitte beachten Sie, dass auch bei Vorliegen einer Einreiseerlaubnis nach diesem neuen elektronischen Verfahren (wie auch bei Vorliegen eines gültigen US-Einreisevisums) die abschließende Entscheidung über die Einreise weiterhin den US Grenzbeamten vorbehalten bleibt.

        Bitte senden Sie uns spätestens 45 Tage vor Reiseantritt eine Kopie Ihres ESTA.

      Thema

      TREUE

      TREUE

      Bei PONANT legen wir großen Wert darauf, unseren Kunden unsere Dankbarkeit auszudrücken. Wie die exklusiven Angebote des PONANT YACHT CLUB sind die Treue-Kreuzfahrten ein Dankeschön an unsere treuesten Kunden.

      Ein einzigartiges Programm

      Gehen Sie an Bord eines unserer Schiffe, um die Schätze der Welt zu entdecken oder wiederzuentdecken, und genießen Sie dabei ein einzigartiges Programm. Unsere Treue-Kreuzfahrten wurden speziell zusammengestellt, um Ihnen eine neue, bereichernde Erfahrung zu schenken, und wir widmen ihnen unsere ganze Aufmerksamkeit.

      In Begleitung unserer besonderen Gäste erleben Sie eine Privatkreuzfahrt mit exklusiven Leistungen:

      • Gala-Diners und kulinarische Ateliers mit weltberühmten Chefs,
      • Konferenzen und Gesprächsrunden mit berühmten Persönlichkeiten und anerkannten Spezialisten,
      • Und noch viele weitere Überraschungen in idyllischer Umgebung …

      Eine behagliche Atmosphäre

      Dem Geist der Yachtkreuzfahrt getreu legt PONANT auch hier besonderen Wert auf eine intime Gemütlichkeit bei diesen Privatkreuzfahrten. Eine besondere Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen und Ihre Meinung und Vorschläge über unsere Produkte und Leistungen in lässiger und herzlicher Ambiente entgegenzunehmen.

      Gast/Gäste

      Alain Choquette

      Alain Choquette

      Born in Quebec, Alain Choquette dreams of becoming a famous magician from his earliest age. Specialised in “close-up magic”, he handles card tricks with skill and bases his shows on a close collaboration with his audience. With humour and poetry, Alain Choquette offers another approach to magic while collaborating with renowned artists like the famous magician David Copperfield.

      In his early stages, Alain presented his close-up magic tricks to the most popular talk show in Quebec television "Ad Lib". Starting from 1993, he multiplied performances in Quebec and in the United States. His first show “Première apparition” was a great success in Montreal with 200 performances within two years.

      This dazzling celebrity brought him then to the American stages. He was invited to participate in the TV special "World's Greatest Magic" broadcast by NBC and watched by over 26 million viewers, and then to join the American tour 50th anniversary of the prestigious Radio City Music Hall in New York.

      In 2003, he presented “Alain Choquette et compagnie” at the Casino of Montreal, and mystified Montrealers with “La Disparition des Douze” in which he removed 12 randomly selected people within the public. This trick gave him a worldwide reputation.

      Alain Choquette crossed the Atlantic in 2013 to seduce the French audience through his participation at the Comedy Magic Show of Arturo Brachetti. He came back to France in late 2014, and since then has been presenting his new show “Drôlement magique” across the country.

      Languages spoken: French,English

       

      Photo credit: Michel Cloutier

      Änderungen vorbehalten.

      Benötigen Sie weitere Informationen?